fenster hund 564

Wie eine Fensterbank eingebaut wird – 8 Arbeitsschritte

Wir erläutern in diesem Artikel, wie eine Fensterbank eingebaut wird. Der Einbau einer Fensterbank ist ein normales Heimwerkerprojekt, das keine besonderen Fähigkeiten abverlangt. Allerdings sollte man auf einige Punkte achten, damit man an der Fensterbank lange seine Freude hat.

 

Wider die Feuchtigkeit

Die Fensterbank dient primär dem Schutz des Mauerwerks. Das Fenster ist deutlich schmaler als die Hausmauer und wird meist in deren Mitte eingesetzt. Dadurch entstehen vorne und hinten Freiflächen, in denen die Hauswand vor Feuchtigkeitseintritt geschützt werden will. Hier kommt die Fensterbank zum Einsatz. In zweiter Linie dient diese dem optischen Gesamteindruck des Hauses und – last not least – als Abstellplatz für Blumenkästen und Co.

 

Es wird empfohlen, die Fensterbank um 5 bis 8 Grad nach unten auszurichten, damit das Wasser nach vorne abfließen kann. Damit das Wasser dann nicht direkt auf der Mauer herabfließt und hässliche Wasserspuren hinterlässt, empfiehlt sich eine Außladung (Tropfkante) von mindestens zwei Zentimetern ( = ragt die Fensterbank nach vorne vor).

 

 
 

fensterbank gieskanne gg 400

 

Das Vorgehen

1

Die Fensterbank muss exakt nach Maß gekauft werden. Zuschnitte erfolgen meist kostenfrei beim Verkauf, alternativ wird die Fensterbank auf Maß bestellt.

Man lasse den Putz um das Fenster vor dem Einbau vollständig trocknen.

2

Dann bringe man die eventuelle Dämmung (Vermeidung von Wärmebrücken) zwischen Fensterbank und Mauer auf.

3

Wenn die Fensterbank dies verlangt, muss ein Schlitz ins Mauerwerk gezogen werden, in den die Fensterbank später eingesetzt wird.


Bei Hitze können sich Fensterbände durchaus für einige Millimeter pro Meter Fensterbank ausdehnen. Betroffen ist vor allem die Alu Fensterbank. Damit der Putz nicht reißt, sollte dem baulich Rechnung getragen sein, z.B. durch sogenannte Gleitendstücke.

4

Nun wird die Dichtmasse auf der (geneigten) Fensterbank-Aufliegefläche aufgetragen. Diese wird am besten passend zur Fensterbank eingekauft. Jeder Hersteller hat seine eigenen Empfehlungen.

Schützen Sie umliegendes Mauerwerk und das Fenster mit Kreppband.

Dies kann auch mal ein Gewebeband sein, welches anschließend beschichtet wird.

Die Masse antrocknen lassen, bevor mit dem Einbau der Fensterbank weitergemacht wird.

5

Nun wird bei manchen Fensterbänken ein vorkomprimiertes Dichtband auf die Fensterbank geklebt. Dieses schließt die Lücke zwischen Fensterbank und Fenster sowie Fensterbank und Mauerwerk. Manchmal ist das Dichtband direkt in die Fensterbank integriert.

6

Nun wird der Kleber für die Fensterbank auf die geneigte Fläche mit getrockneter Dichtmasse aufgetragen. Dazu ca. alle 15-20 Zentimeter Klebewülste in Fallrichtung auftragen.

7

Nun wird die Fensterbank aufgesetzt, angedrückt und angeschraubt.


8

Nun als letztes noch die Anschlüsse Fensterbank/Wand mit optisch passender Außen-Fugenmasse ausfugen.

9

Dann kann die Schutzschicht aus Plastik von der Fensterbank abgezogen werden.


Video

Die folgende Videoanleitung schildert das Vorgehen noch einmal anschaulich:

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant