umzug karton schluessel gg 564

Wo findet man Umzugshelfer? Anlaufstellen, Versicherung und Kosten

Nach einem Umzug gibt es immer viel zu erzählen. Damit die Erschöpfung sich dabei in Grenzen hält, sollten für den Tag des Umzugs möglichst viele Helferlein parat stehen. Doch bei deren Auswahl gibt es einiges zu beachten.

 
 

Die professionelle Seite

Wenn man professionelle Umzugshelfer wie die Studentischen Umzugshelfer Berlin bei einem Umzug mit anpacken lässt, muss man sich als Umziehender wenig Gedanken machen. Es gilt, zahlreiche gepackte Kartons, aber auch Möbel zu transportieren bzw. diese ab- und wieder aufzubauen. Damit liegt es auf der Hand, dass professionell helfende Hände nicht nur sehr willkommen, sondern oftmals sogar notwendig sind. Doch nicht immer steht das Geld für die bequeme Hilfe zur Verfügung.

 

Familie und Freunde

Die meisten haben leider keine so große Familie oder viele Freunde, die bereit sind zu helfen. Deshalb gilt es, günstige Helfer für den Transport bzw. auch für das Lenken des Transportfahrzeuges zu finden. Dazu gibt es nicht nur unterschiedliche Möglichkeiten, sondern auch viel zu beachten.

 

umzug schlepper

 

Wo finde ich Umzugshelfer?

Eine gute Anlaufstelle für die Suche nach geeigneten Umzugshelfern ist das Internet, wo sich viele Leute finden, die etwas Geld dazu verdienen möchten. Relativ häufig sind dabei Studenten zu finden, die nicht nur jung und entsprechend kräftig sind, sondern sich auch gerne den einen oder anderen Euro dazu verdienen.

Eine Anzeige schalten

Ratsam ist, sich auf den unzähligen Online-Jobbörsen umzusehen bzw. dort ein entsprechendes Inserat aufzugeben. Wichtig zu beachten ist dabei, dass zum Inserieren bzw. zur anschließenden Auswahl der Bewerber einiges an Vorlaufzeit notwendig ist. Bewährt hat sich der Zeitraum von vier Wochen. Siehe dazu auch den Beitrag "Checkliste Umzug".

Auch ein Inserat direkt an der Hochschule vor Ort ist eine gute Option, um passende Umzugshelfer zu finden. Viele haben in der Aula ein Schwarzes Brett, auf dem entsprechende Inserate veröffentlicht werden können.

Zeitarbeit

Wer dann immer noch nicht fündig geworden ist, kann sich auch an eine Zeitarbeitsfirma wenden. Die von dort vermittelten Personen sind beim anschließenden Umzug dann sogar adäquat versichert, womit Sorgen um Schäden oder Unfälle während des Umzugs kein Thema mehr sind.

 

Auf die richtige Versicherung kommt es an

Die optimale Versicherung für Umzugshelfer ist grundlegend wichtig. Denn unbezahlte Helfer wie Freunde oder Familienangehörige erbringen laut Gesetz einen sogenannten Freundschaftsdient, der nicht versichert ist.

Das gleich gilt auch für Helfer, die privat beauftragt wurden. Deshalb macht es Sinn, mit allen Helfern einen Vertrag aufzusetzen, der diese zur Haftung verpflichtet. Diese sind in der Folge angewiesen, bei ihrer Haftpflichtversicherung eine Zusatzpolice abzuschließen. 

Bauherrenhaftpflicht für Schäden während des Umzugs

Klar ist, dass nicht nur die Helfer Schäden am Transportgut verursachen können, sondern selbst verunfallen können. Damit muss die Person, die umzieht, auch umfassend abgesichert sein. Wenn die Privathaftpflichtversicherung nicht ausreicht, ist der Abschluss der Bauherrenhaftpflichtversicherung zu empfehlen. Damit werden eventuell notwendige Arztkosten oder Schmerzensgeld eines Helfers, der einen Unfall während des Umzugs erleidet, ebenso abgedeckt wie Schäden am Treppenhaus.

 

banknoten faecher 4g 564

 

Die einzelnen Kostenpunkte planen

Ein Umzug verursacht zahlreiche Kostenpunkte, doch die meisten davon sind wichtig. Deshalb gilt es, nicht gleich das günstigste Angebot zu wählen, auch wenn es verlockend erscheint.

Was den Stundenlohn betrifft, so muss von einem Betrag zwischen zehn und elf Euro pro Kopf ausgegangen werden. Dies gilt dann, wenn studentische Helfer zum Einsatz kommen. Dazu kommen noch Kosten für eine eventuell notwendige Zusatzversicherung, die allfällige Vermittlungsgebühr bei der Suche über eine Online-Jobbörse und die Anfahrtskosten. Immer wieder werden auch Boni gezahlt, falls jemand sein eigenes Werkzeug mit bringt. Selbstverständlich gilt es auch die Helfer am Umzugstag mit einer Jause und Getränken zu verpflegen.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant