Hausbau - Ratgeber und Blog

 

Besser informiert - Zeit und Geld gespart!Willkommen im Bereich Hausbau auf bauen-und-heimwerken.de

Hausbau – breite Wissensbasis, Tipps und hilfreiche Verweise auf bauen-und-heimwerken.de

Sie planen den Bau eines Hauses? Oder überlegen noch ob Altbau oder Neubau bzw. Wohnung oder Haus? An dieser Stelle möchten Sie mit Grundlagenwissen versorgen, auf wichtige Punkte aufmerksam machen und Ihnen leicht nachvollziehbare Checklisten zur Verfügung stellen, welche individuell auf Ihr Vorhaben zugeschnitten werden können.

Der Wunsch nach einem eigenen Haus besteht bei fast allen Menschen der Erde. Sicherheit und Geborgenheit und die Freude am eigenen Besitz sind die grundlegenden Motive für diesen Wunsch. In den alten Bundesländern liegt die Wohneigentumsrate bei 42%, das ist im Vergleich zu anderen Ländern eher niedrig, England z.B. hat fast 70%.

Um sich den Weg beim Hausbau so einfach wie möglich zu machen, wählen viele heute eines der schlüsselfertigen Angebote aus. Aber auch hier sollte jeder Bauherr die jeweiligen Bauabschnitte zumindest grundsätzlich beurteilen können. Auch beim Erwerb einer Bestandsimmobilie oder der Eigenleistung gibt es vieles zu beachten.

Wir haben uns mit dem Bereich Hausbau bemüht, nahezu alle Bereiche, die beim Erwerb oder dem Bau einer Immobilie eine Rolle spielen, abzudecken, damit Sie fundiert informiert Ihr Projekt angehen können. Wir wünschen viel Freude beim studieren der Seiten. 

Grundlagen zum Hausbau

Für jedes Projekt wird das notwendige Fachwissen benötigt. Was ist überhaupt wann von Wichtigkeit? Insbesondere der Bau eines Hauses will gut vorbereitet sein. Unsere Seiten möchten Ihnen den Einstieg in die Thematik erleichtern. ... mehr

Vorüberlegungen zum Hausbau

Weiter geht es mit einigen notwendigen Vorüberlegungen, die Sie anstellen sollten. Von Altbau bis Zwangsversteigerung ... mehr

Grundstück

Das Grundstück trägt entscheidend zum Wohlfühl-Faktor beim neuen Haus bei. Und das auf mehrere Weisen. Lesen Sie hier von Auswahl des Grundstücks bis zu den Kosten, die auf Sie zukommen können ... mehr

Stufe 1: Planung vom Haus

 Der Planung von Haus und Grundstück sollte viel Zeit eingeräumt werden. Hier können im Vorwege Fehler vermieden und somit viel Geld gespart werden. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Punkte auf. Von der Planung des Baukörpers bis zum Bauzeitenplan ... mehr

Stufe 2: Finanzierung

Eine der wichtigsten Aufgaben beim Bau ist sicherlich die ausführliche Finanzplanung. Hierzu gehören die Ermittelung von Gesamtkosten, das Einholen von Angeboten verschiedener Anbieter von Baufirmen und Kreditinstituten sowie die ehrliche Einschätzung der eigenen finanziellen Möglichkeiten, jetzt und in der Zukunft. Unsere Einführung soll Ihnen die wichtigsten Punkte nennen, auf die Sie achten müssen. ... mehr

Stufe 3: Los geht´s

Es gibt einige grundlegende Verhaltensweisen, die Sie beim Hausbau an den Tag legen sollten, um Probleme zu vermeiden bzw. um bei Streitigkeiten ihre berechtigten Ansprüche gelten machen zu können. Wissen Sie überhaupt, was die einzelnen Firmen für ihren Hausbau für Aufgaben haben? ... mehr

Gewerke

Der Hauptteil unseres Hausbau-Bereiches. Lesen Sie hier alles über die einzelnen Gewerke. Vom Gießen des Fundaments bis zum letzten Pinselstrich. ... mehr

Hausbau-Forum

Diskutieren Sie mit, stellen Sie Fragen oder erzählen Sie uns Ihre Geschichte. Zum Hausbau Forum.

 

gehstock taste 250- Lohnen sich die Mehrkosten? -

Wir leben in einer stetig älter werdenden Gesellschaft, was automatisch dazu führt, dass wir uns auf verschiedene Dinge einstellen müssen. Auch bei unserer Immobilie!

 Wer sich dafür entscheidet, ein Eigenheim zu bauen, der sollte diese Zukunft idealerweise schon in die Planung einbeziehen. Schließlich soll es sich später um ein Zuhause handeln, in dem man viele Jahre leben, und wahrscheinlich auch den eigenen Lebensabend verbringen möchte.

Nur wenige Architekten weisen in der persönlichen Beratung aber darauf hin, dass es durchaus Möglichkeiten gibt, um bereits Jahrzehnte vorher die Wege zu ebnen.

sofa sesselStau bei der Anfahrt, ewige Suche nach einem Parkplatz, den halben Samstag im Möbelhaus verplempern? Der Online-Kauf von Möbeln, so haben mittlerweile acht Millionen Deutsche erkannt, spart Zeit und Nervenenergie. Zudem werden die Möbel bequem ins Haus geliefert. Damit am Ende der Kauf nicht zur Reue führt, gilt es einiges zu beachten.

bauzinsen sichernEinfamilienhaus oder besser Doppelhaus? Keller ja oder nein? Satteldach oder Walmdach? Kann ich mir einen Wintergarten leisten ...?

Viele Fragen ranken sich um den Bau einer Immobilie. Das letzte Wort hat am Ende der Füllstand unseres Bankkontos. Doch manches Extra ist billiger, als man landläufig meint. Unser Kostenrechner für den Hausbau liefert blitzschnell die Beträge für alle wichtigen Elemente eines Bauprojektes (auch Mehrfamilienhaus).

UmzugskarrenPlanung ist das A und O“. Dieser altbewährte Spruch gilt für Umbauarbeiten ebenso wie für viele andere Bereiche des Lebens. Doch ganz besonders, wenn man die Renovierung oder sogar den Bau des Eigenheims plant, kann man einige Vorkehrungen treffen, um schlechte Stimmung und Groll zu vermeiden.

Sie planen einen Umzug oder Renovierungsarbeiten, für die einige oder alle Räume komplett entleert werden müssen? Eine Umzugsfirma scheint verlockende Angebote zu haben, mit denen sich Stress vermeiden lässt. Doch wann sollten Sie wirklich Profis zu Rate ziehen, und wann entstehen unnötige Kosten?

HaustorBei der Verhandlung eines Hausbauvertrages fallen die Türen oftmals hinten runter. Wenn überhaupt finden sich dort Formulierungen wie "Standdardtür, beschlagen, weiß". Am Ende steht man im Wohnzimmer und fragt sich, "warum dieser Raum irgendwie nicht stimmig wirkt". Doch die Optik ist nur das eine, Türen haben neben dem guten Aussehen weitere Aufgaben wie Schallschutz, Wärmedämmung und Lichtdurchlass. Lesen Sie in diesem Ratgeber, was Sie beim Kaufen von Türen berücksichtigen sollten.

Nebenkosten kostenEs ist geschafft: der angehende Bauherr hat sich mit dem Bauunternehmer geeinigt, und auch die Bank hat dem Kredit zugestimmt. Gelassen kann er nun der Fertigstellung des neuen Traumhauses entgegenblicken… bis plötzlich an allen Ecken zusätzliche Kosten auftauchen! Diese können für den Bauherren zum Problem werden, vor allem, wenn nicht ausreichend zusätzliche Reserven vorhanden sind und das eigene Kapital in der Finanzierung steckt. Achten Sie deshalb darauf, was Ihr Bauunternehmen wirklich anbietet!

Hausbau-Kosten wollen im Vorfeld wohl recherchiert seinWünsche versus Kosten - diese Gegner feilschen bei jedem Hausbau erbittert um jeden noch so kleinen Geländegewinn. Bauherr, Bauherrin, Kinder, Auflagen - alle wollen ihre Ansprüche durchsetzen. Klug ist, wer von Anfang an alle Kosten beim Hausbau sorgfältig recherchiert und dann transparent auflistet. So erhalten die wichtigen Wünsche eine Chance, in eine gesunde Kalkulation einzufließen.

Beim Umzug geht es oftmals hoch hinausDer erste Rat zum Thema Umzug lautet zumeist: Planen Sie rechtzeitig vorher. Ein ungenügend geplanter Umzug wird ein schlechter Umzug. Doch auch über Selbstverständlichkeiten hinaus gibt es zahlreiche Umzugstipps und Kniffe, die den Wohnungswechsel erleichtern, verbilligen oder beschleunigen. Wir haben diese zusammengetragen.

Beim Hausbau gilt es eine Checkliste zur Sicherheit abzuarbeitenDie Investitionen die so manch ein Verbraucher über Jahre hinweg in den Hausrat getätigt hat, summieren sich unterm Strich schnell zu erheblichen Beträgen. Vielfach erscheint es finanziell unvorstellbar, sich den Hausrat nach einem Ereignis wie zum Beispiel einem Brand, Hochwasser oder Einbruch vollständig neu zu beschaffen. Allein schon deshalb lohnt es sich, Vorkehrungen zu treffen, die Wohnungseinrichtung, teure Elektronik sowie sonstige Wertgegenstände zu schützen. Darüber hinaus zählt für viele nicht nur der rein finanzielle Aspekt, sondern zum Beispiel auch der ideelle Wert bestimmter Gegenstände. Auch geht es bei vielen Maßnahmen nicht nur um Werte sondern auch schlichtweg um Sicherheit für Leib und Leben, wie die folgenden Beispiele zeigen werden.

Was kann man also tun, um innerhalb seiner eigenen vier Wände für mehr Sicherheit und Schutz zu sorgen und Vorkehrungen für alles was einem Lieb und Teuer ist zu treffen? Hierzu eine Hausbau-Checkliste mit sinnvollen Ansätzen:

Online finden sich für viele Gewerke Hilfen.Der Hausbau wird immer ein klassisches Offline-Geschäft bleiben - wer hätte das gedacht. Aber - nach und nach - gibt es immer mehr Services, die online den Hausbau unterstützen. Wir haben eine Auswahl der kleinen Internethilfen für den Häuslebauer zusammengestellt.

Am Ende zählt, wie viel Euro ich zu zahlen habeMit unserem Baukostenrechner können Sie eine Baukostenabschätzung für die notwendigen Investionen ganz einfach per Online-Rechner (kein Excel nötig) durchführen. Tragen Sie zunächst in den Haubau-Rechner die Größe von Haus oder Wohung sowie eines etwaigen Kellers ein und erhalten Sie umgehend eine Schätzung der Baupreise. Darauf aufbauend können Sie mit dem Baufinanzierungsrechner den Tilgungsplan und die monatlichen Belastungen absehen. Wir suchen die Antwort zu der Frage: Kann ich mein Traumhaus finanzieren?

LED können für angenehme Lichtstimmung sorgenEnergiesparen ist auch in privaten Haushalten angesagt, schließlich bedeutet jedes eingesparte Watt an Strom: Es bleibt mehr Geld in der Haushaltskasse, das für sinnvollere Zwecke ausgegeben werden kann. Als einer der größten Stromfresser gilt die Beleuchtung der Wohnung, weshalb die altbekannte Glühbirne in der Europäischen Union wegen ihrer schlechten Energieausbeute nicht mehr verkauft werden darf. Zu den alternativen Leuchtmitteln, die seit dem Ende der Glühbirne einen wahren Boom erleben, gehören LED-Leuchten - auch in der Altbausanierung.

Solche Bauschätze finden sich in Städten wie Leipzig, Berlin oder DresdenIn Leipzig, Dresden und Berlin läuft die Sanierung denkmalgeschützter Immobilien auf Hochtouren. Aus gutem Grund: um das Stadtbild auszubessern, kurbelt der Staat die Nachfrage mit kräftigen Steuervorteilen an. Im Gegensatz zu einem Hausbau können Käufer bis zu neunzig Prozent der Sanierungskosten als „Absetzung für Abnutzung“ von der Einkommenssteuer absetzen – und erhalten dafür eine Immobilie, die oft genauso komfortabel ist wie ein Neubau.  

 
 

Diese Seite