dach zustand ziegel te 564

Regelmäßige Instandhaltung und Prüfung vom Dach bringt Sie auf die sichere Seite

Es gehört mit zur Grundausstattung eines soliden Hauses und ist neben dem guten Fundament mit das Wichtigste beim Hausbau, das Dach. Es sollte jedem Wetter trotzen, Orkanen und Unwetter locker und möglichst ohne Schäden überstehen können und gleichzeitig für einen sicheren und trockenen Innenraum eines Hauses sorgen.

Ist das nicht der Fall, kann schon ein einziger Regenguss dafür sorgen, dass sich Feuchtigkeit und Nässe im Obergeschoss an Decken und Seitenwänden bilden und dann wird es für den Hausbesitzer so richtig teuer. Denn besonders bei Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten bezüglich der Trocknung von Hausmauern, Decken und dem Dachboden schließlich selbst, ist Zeit kostbar und jeder Tag kostet sehr viel Geld.

Das Dach eines jeden Hauses ist wie der Deckel einer Dose. Sitzt dieser nicht oder ist er beschädigt, gelangt automatisch beim ersten Regen oder Schnee Feuchtigkeit und Nässe ins Innere. Deshalb ist Vorkehren und Handeln immer die beste Variante um nicht nur Ärger, sondern auch hohe Kosten einzusparen und zu vermeiden.

 
 

Nur den Profi aufs Dach lassen

Jedes Haus und jede Garage benötigt ein dichtes und solides Dach. Die Abdeckung eines Gebäudes und welche Form das Dach oder die Bedeckung schlussendlich haben sollte, ist je nach Bauart und Konstruktion des Gebäudes verschieden.

Handelt es sich beispielsweise um einen Flachbau, einen Bungalow oder eine ähnliche Bauweise, ist das Dach flach auf einer Ebene meist mit Teerpappe bedeckt. Hier ist es beispielsweise sehr wichtig, dass man auf einen guten Wasserablauf achtet. Denn nichts ist für ein Flachdach schädlicher, als die Bildung von Standwasser.

Denn hat man beim Verlegen der Dachpappe kein oder ein zu geringes oder zu hohes Gefälle der gesamten Dachfläche gebaut, kann das Regenwasser  nicht abfließen und es bleibt auf dem Dach stehen. Kommt neuer Regen hinzu, umso schlimmer, denn die Feuchtigkeit des Wassers kriecht förmlich gnadenlos ins Mauerwerk.

dachboden offen lampe pa 564Etwas zu spät ;-)

Selbst wenn die Versieglung der Pappe noch so sorgfältig vorgenommen wird, gilt:

Wasser findet immer einen Weg.

Das Gleiche Szenario kann sich entwickeln, wenn zwar das Regenwasser auf diesem Dach dank leichtem Gefälle gut abfließen kann, es aber nicht tut, da sich die Abläufe mit Laub und Vermoosung zugesetzt haben. Dann nützt das Gefälle nichts und das Wasser bleibt auf dem Dach liegen.

In der Regel erkennt man das Drama erst, wenn es schon zu spät vor Vorkehrungen ist, und sich erste Stock- oder Schimmelflecken an der darunter liegenden Raumdecke gebildet haben. Dann allerdings sollte man ziemlich zügig reagieren und handeln, damit nicht noch mehr Schaden entstehen kann.

Dachreinigungen und Dachbesichtigungen von professionellen Dienstleistungsunternehmen, die diese Arbeiten in ihrem Portfolio anbieten, sollte man die entsprechenden Arbeiten einfach in einem regelmäßigen Turnus durchführen lassen. So erspart man sich eine Menge Ärger und vor allem unnötige Kosten.

Eine defekte Dachpfanne kann für Chaos sorgen

Es reicht in der Regel schon aus, dass bei einem klassischen Spitzdach, dass mit den üblichen und herkömmlichen Dachpfannen gedeckt wurde, nur eine einzige Dachpfanne defekt ist und schon tropft die Nässe unbemerkt auf unaufhörlich ins Innere des Hauses und kann so richtig große Wasserschäden verursachen. Ein einziger, kleiner Sprung einer Dachpfanne reicht schon hierfür bereits und das Regenwasser sickert durch.

Auch hier sollte man den Fachmann ran lassen und das Dach regelmäßig besichtigen und notfalls auch sanieren oder reinigen lassen. Denn selbst Vermoosungen und Laub können zu solchen Schäden auf Dächern führen. Ausreichende und weiterführende Informationen bezüglich Dachreinigungen und Dachbesichtigungen erfährt man zum Beispiel auf Dachdeckerseiten wie hier - auf der Website des Dachfachbetriebes SteinRein, welcher sich unter anderem um Dachreinigung sowie Dachbeschichtung kümmert.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant