eigenleistung fertighaus was j 564

Ja, auch beim Fertighaus kann ich selber mit anpacken und mit meiner "Muskelhypothek" die Baukosten senken. Wenn man handwerklich versiert ist und über viel freie Zeit verfügt, können bis zu 20 Prozent der Baukosten eingespart werden. Doch es gilt auf einige Punkte zu achten.

 

Stufenangebote

Der Umfang dessen, was ich als Bauherr eines Fertighauses selber machen kann, wird meist von den Fertighausherstellern in Stufen vorgegeben. In dem jeweiligen Paket sollte dann genau beschrieben sein, was Sie selber machen und wie hoch Ihre Einsparung dafür ausfällt.

 

Muskelhypothek

Eigenleistung erhöht den Wert des Hauses. Die meisten Banken rechnen deshalb die Eigenleistung zum Eigenkapital hinzu, so dass Sie durch Ihr Anpacken eventuell sogar von einem verbilligten Zinssatz profitieren.

 

fertighaus hauswand kran e4 564

 
 

 

Wann lohnt sich Eigenleistung?

Generell lässt sich sagen, dass Eigenleistung besonders lohnt, wenn die Lohnkosten einer Arbeit hoch und die zugehörigen Materialkosten niedrig sind. Typisch ist dies für:

  • Außen- und Innenputz aufbringen
  • Kabelverlegung nach Planung mit dem Elektriker
  • Malerarbeiten
  • Fußbodenverlegung
  • Fliesenlegen
  • Wandgestaltung
  • Bodenbeläge
  • Innentüreneinbau
  • Dachbodenausbau
  • Reinigungsarbeiten

Generell ist eine Klärung, welche Eigenleistung sich beim Hausbau lohnt, erst bei Abwägung der individuellen Umstände möglich.

 

Dabei gilt immer, dass Sie die fragliche Arbeit fachgerecht durchführen können und wollen. Je geringer die notwendigen Fachkenntnisse bei einer Tätigkeit sind, umso eher sollten Sie sich heranwagen.

Auf der anderen Seite ist bei den schwierigeren Aufgaben genau abzuwägen, ob diese selbst durchgeführt werden sollten. Leicht kann es zu teuren Korrekturarbeiten vom Fachmann oder sogar zur Verzögerung des Hausbaus kommen.

 

Aussenarbeiten

Auch draußen kann viel selbst gemacht werden:

  • Ausheben und Betonieren von Fundamenten
  • Anlegen von Entwässerungen
  • Gartenanlage
  • Kellermauerung
  • Aussenanlagen

 

haus rechner euro 564

 

Wie hoch wird meine Einsparung sein?

Dies lässt sich pauschal nicht spezifizieren. Im Allgemeinen sagt man, dass der Bauherr durch Eigenarbeit bei Malerarbeiten maximal 60-70 Prozent einsparen kann, bei Teppich- und Fliesenarbeiten bis zu der Hälfte der Kosten.

Sie kennen Ihre Ersparnis genau, wenn Sie den Angebotspreis des Fertighausherstellers für die jeweilige Tätigkeit nehmen und die Materialkosten davon abziehen.

Tipp: Manchmal bieten die Fertighaushersteller Materialpakete für Eigenleistungsarbeiten an. Oftmals sind diese nicht viel teurer als die Billiglinie im Baumarkt, qualitativ aber hochwertiger. Zudem sind dann diese Materialpakete vom Umfang her genau auf das Haus abgestimmt. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Fertighäuser in verschiedenen Größen angeboten werden.

 

erschoepft schlaf steuer 2g 564

 

Habe ich die Zeit und Energie?

"In meiner Studienzeit habe ich nebenher ganze Häuser renoviert, da werd ich doch wohl jetzt einen Dachboden ausbauen können." Derlei Einschätzungen werden in der Praxis schnell durch völlige Genervtheit ersetzt, die leicht aus der Doppelbelastung von Beruf und Baustellenarbeit entstehen kann. Hier gilt es genau abzuwägen, was man sich selber neben einem anstrengenden Beruf zumuten kann und will.

Zudem gibt es Arbeiten, die machen mehr Spaß als andere. Während am Malern noch die gesamte Familie ihre Freude findet, hört der Spaß für viele bei der Dämmung des Daches auf. Zwar ebenfalls eine begehrte Eigenleistung, doch besonders im Sommer mit hohem Frustfaktor verbunden.

 

gemeinsam malern l 564


Gemeinsam geht es besser

Wer die Möglichkeit hat, sollte Eigenleistungen in Familienverbünden aus dem Baugebiet organisieren. So kann man sich gegenseitig zur Hand gehen und die Unterbringung der Kinder zentral organisieren. Zudem machen Arbeiten in der Gruppe mehr Spaß und fördern schon in der Entstehungsphase die Sozialkontakte in der Nachbarschaft.


Bedenken Sie zudem

  • Ein Privatmann braucht im Schnitt 3 Mal länger für eine Arbeit, als ein Fachmann benötigen wird.
  • Sie haben auf die Eigenarbeiten keine Gewährleistung.
  • Bei Dämmungsarbeiten schleicht sich beim Laien schnell eine Wärmebrücke ein oder es gelangt durch unsachgemäße Verklebung Wasserdampf in die Dämmung.

 

Helfer versichern!

Für private Helfer müssen Sie eine Unfallversicherung abschließen und darum diese bei der Berufsgenossenschaft Bau melden und versichern. Darüber hinaus können Sie Versicherungspakete für Selbstbauer abschließen.


6 Tipps für die Zusammenarbeit mit dem Fertighaushersteller

  1. Wie erwähnt, sollen die Einsparungen der Eigenleistungen klar definiert sein.
  2. Genauso der Umfang der Eigenleistungen.
  3. Vermeiden Sie Eigenleistungsarbeiten, welche den Baufortschritt verzögern könnten
  4. Erbringen Sie nur Eigenleistungen, die sich von den Leistungen des Bauträgers abgrenzen lassen.
  5. Klären Sie den Einfluss der Eigenleistungen auf die Gewährleistung des Herstellers.
  6. Nehmen Sie Hersteller-Leistungen "unter" der Eigenleistung vor Arbeitsaufnahme ab, z.B. die Maurerarbeiten bevor Sie tapezieren. Ansonsten lässt sich die korrekte Ausführung im Nachhinein nicht mehr prüfen.

Tipp am Ende: Nehmen Sie Ihre Maschinen immer wieder mit nach Hause, wenn noch andere Handwerker im Haus arbeiten. Es sei denn, Sie wollen diese ohnehin loswerden :-)

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant