handschuh schrauber

Dreimal abgesägt und immer noch zu kurz.


An schmutzigen Händen bleibt viel hängen.


Der Erfolg bietet sich meist denen, die kühn handeln; nicht denen, die alles wägen und nichts wagen wollen.
(Herodot, 484 - 425 v. Chr.)


Erleben im Leben: Was wirst du erzählen, wenn du alt bist? Waren da viele Konjunktive bei deinen Heimwerkerprojekten?


Ich weiß, sagte der Handwerker, das ist locker und wackelt.
Aber das das ist nicht schlimm!
Der Schwanz einer Kuh wackelt auch locker,
und - der hält auch!


Was Hände bauen, können Hände stürzen.


Es ist besser durch Schweigen den Eindruck von mangelnder Kompetenz zu erwecken,
als durch Antworten letzte Zweifel hieran auszuräumen.

Werkstatt

 
 


Handwerk hat goldenen Boden.


"Klappern gehört zum Handwerk" - diese Wahrheit zeigt sich oft nach einer Auto-Inspektion.


Nichts ist unmöglich, aber Wunder dauer etwas länger.


Die Axt im Haus erspart den Zimmermann.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)


Viele Wege führen nach Rom, aber nicht alle.


Passt, wackelt und hat Luft!


Nur der schlechte Handwerker schimpft auf sein Handwerkszeug.
Italienisches Sprichwort

Hausbau

 
 


Ich sehe immer mehr, daß jeder nur sein Handwerk ernsthaft treiben und das übrige alles lustig nehmen soll.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)


Nach fest kommt ab


Bastler wissen, wie man mit den Händen umgeht.


„Man kann einen Raum sehr luxuriös einrichten, indem man Möbel herausnimmt, anstatt welche hinzufügt.“ (Francis Jourdain)


Was sagt der Gipser? "Das Loch muss zu, und wenn der Sack mit reingeht"!


Wenn man nur vom Zuschauen ein Handwerk erlernen könnte, wäre jeder Hund ein Metzgermeister.
Bulgarisches Sprichwort


Handwerk ist durch Gewohnheit erlangte Geschicklichkeit.
Sully Prudhomme (1839 - 1907)


Wer zuviel Handwerke kann, wird zuletzt Bettelmann.


Mir ist übel,
sprach der Dübel
und verschwand
- in der Wand.


Ich bin's, der Schlosser Eilig, was nicht passt, das feil ich.


Toleranz. Das ist, wenn eine Schraube in ein Loch fällt.


Der Handwerker ist ein scheues Wild.
Fusch, und weg ist er.


Schief ist Englisch.


Es ist ein schlechter Arbeitsmann,
der nicht vom Handwerk leben kann.


Das fällt nachher nicht auf.


Wo gehobelt wird, da fallen Späne


Der Laie staunt, der Fachmann wundert sich!


Ich bin's, der Schlosser Fröhlich. Was nicht mehr dreht, das öl ich.


Ein Mann, ein Wort, ein Werkzeug.


Bei manchem Handwerker fällt der Groschen erst dann,
wenn man mit fünfzig Euro nachhilft.


Handwerk ist schöpferische Meditation.
An Agni Smidah, Mystiker


Am Öl liegt es nicht! Ist keins dran!


Stoßgebet eines Schweißers: Gott gebe, dass es klebe!


Wer seinem Kind kein Handwerk lehrt, bringt ihm das Stehlen bei. Aus Persien


Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er es mit Verläng’rung schafft!


Wenn es in die Suppe hagelt, ist das Dach wohl schlecht genagelt.


Ich bin Maurer, kein Uhrmacher!


Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.
Albert Einstein


Loch an Loch und hält doch! Den Rest macht die Farbe.


Kein Handwerk ohne Lehrzeit.
Jean de La Bruyère (1645 - 1696)


Dem Schuster ist der Schuh wichtiger als der Fuß.


Wer nicht gut schweißen kann, muss halt besser schleifen können.


Das Dach ist nur dann gelungen, wenn kein Wasser eingedrungen.


Wenn ich nicht mehr weiter kann, schließ ich Plus an Minus an.


Er hat geschweißt man sieht es kaum, drum lass uns noch ne Niete reinhaun!


Der Nagel ist erst dann besiegt, wenn er sich geschlagen gibt.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant