Eine tolle Sache: Der Swimmingpool im eigenen GartenWenn der Frühling vor der Tür steht und die ersten Sonnenstrahlen sich ankündigen, steht die Zeit bevor, in welcher das private Schwimmbecken auf die neue Saison vorbereitet werden muss. Im Laufe des Winters haben sich Schmutz, Laub und weitere Verunreinigungen angesammelt, welche nun unbedingt entfernt werden müssen, bevor das Schwimmbecken wieder seinen Betrieb aufnimmt.

Die folgenden Schritte helfen allen Schwimmbeckenbesitzern an jede Kleinigkeit zu denken, um einen beherzten Sprung ins kühle Nass tätigen zu können.

Fünf Schritte, um einen Pool für den Frühling fit zu machen

1

Der erste Schritt: Den Pool grob reinigen

Zunächst müssen alle groben Verschmutzungen mit Boden- und Laubkeschern entfernt werden. Mit dem groben Reinigen soll erreicht werden, dass der Beckenablauf nicht verstopft ist.

 

 
 

pool reinigung pumpe x 564

2

Der zweite Schritt: Das Schwimmbecken leeren

Nun muss das Wasser ablaufen, damit das Becken vollständig vom Wasser befreit ist. Dieser Vorgang ist wichtig, damit hartnäckige Verschmutzungen und Kalkablagerungen ebenfalls beseitigt werden können. Nur auf diese Weise sind die passenden Reinigungsmittel auch wirklich wirksam. Sie sollen die Grundlage bilden, für die hygienisch einwandfreie Wasserpflege. Doch Vorsicht, dieses gilt nicht für Schwimmbecken, welche im Boden eingelassen sind. Die Stabilität muss unbedingt gewährleistet sein.

Dafür eignet sich am Besten eine Tauchpumpe:

3

Der dritte Schritt: Die Grundreinigung

Zum Reinigen von Beckenböden- und wänden sollte Grundreiniger benutzt werden. Bei diesen Grundreinigern handelt es sich um saure Reiniger, welche gegen Verkrustungen und Kalkablagerungen wirksam sind. Kunststoffe werden durch diese Reiniger nicht angegriffen. Jedoch sollte es unbedingt vermieden werden, dass diese Reiniger mit säureempfindlichen Materialien wie den Beckenamaturen oder Marmor in Berührung kommen.

Der Grundreiniger sollte je nach Grad der Verschmutzung in einem Verhältnis 1:3 bis 1:10 mit klarem Wasser verdünnt werden. Im Anschluss müssen die Flächen gut abgerieben werden. Die Einwirkzeit beträgt etwa 5 bis 10 Minuten.

Nun werden die Flächen erneut abgerieben und im Anschluss gründlich mit Wasser abgespült. Es ist zu empfehlen, einen Folienschwamm oder eine weiche Folienbürste zu verwenden. Des Weiteren darf der Reiniger nicht eingetrocknet, sondern lediglich nur einwirken gelassen werden.

Angebote zu Reinigern auf Amazon:

 

4

Der vierte Schritt: Den hartnäckigen Beckenrandschmutz entfernen

Durch den Wasserspiegel lagern sich am Beckenrand Fett- und Rußverschmutzungen ab. Diese können ganz leicht mit Beckenrandreinigern entfernt werden. Mithilfe dieser alkalischen Reiniger werden problemlos Kosmetik-, Ruß- und Fettverschmutzungen entfernt. Die Beckenrandreiniger können pur oder verdünnt mit Wasser auf einen Schwamm gegeben werden.

Nun wird über den vorgenässten Schmutzrand gewischt. Den Reiniger nun gründlich einwirken lassen.

Im Anschluss die betroffenen Stellen mit klarem Wasser nachspülen. Wenn hartnäckige Flecken vorhanden sind, dann sollte diese Behandlung mehrfach durchgeführt werden.

Poolrandreiniger:

 

pool frau 564

 5

Der fünfte Schritt: Das Ausspülen des Schwimmbeckens

Bevor das Schwimmbecken mit neuem Wasser gefüllt wird, sollte es nach der Reinigung gründlich ausgespült werden. Es besteht sonst die Gefahr, dass sich das Schwimmbecken bei der Neubefüllung in ein Schaumbad verwandelt.

Des Weiteren ist es ebenfalls wichtig, dass zur Reinigung des Beckens nur die für diesen Zweck vorgesehenen Mittel verwendet werden. Auf die Benutzung von typischen Haushaltsreinigern sollte zwingend verzichtet werden, da diese die Wirksamkeit der Wasseraufbereitungsprodukte deutlich einschränken können.

Mancherorts wird empfohlen, die Wände und den Beckenboden mit Algizid zu bestreichen. Die vorhandenen Schrauben für die Entwässerung sollten mit Vaseline eingefettet und im Anschluss wieder eingebaut werden. Weitere Tipps: Wie Pool am besten reinigen.

 

schwimmen frau pool wa 564

Sonstige Hinweise:

Es stehen nur noch wenige Aufgaben bevor, bis die Inbetriebnahme des Pools abgeschlossen ist.

  • So muss die Filterpumpe mit Wasser befüllt werden, ehe sie angeschaltet werden kann.
  • Erst nachdem das komplette System voll mit Wasser ist, kann die Rückspülung gestartet werden. Dieser Vorgang sollte ungefähr 5 Minuten lang durchgeführt werden.
  • Im Anschluss folgt eine Nachspülung, die ungefähr eine Minute lang dauern sollte. Alle Schmutzpartikel, welche sich in dem Kessel befanden, werden auf diese Art und Weise beseitigt und herausgewaschen. Die übliche Filterung kann nun beginnen. Die richtigen Schwimmbadfilteranlagen und - Pumpen haben wir hier in einer sehr guten Übersicht bei Schwimmbadtechnik-fkb.de gefunden.
  • Nachdem das Becken neu befüllt wurde und die Pumpe zum Laufen gebracht wurde, erfolgt die erste Stoßchlorung oder die Grunddesinfektion des Wassers.
  • Nach nur wenigen Tagen kann die regelmäßige Pflege des Wassers in der gewohnten Art und Weise fortgesetzt werden.
  • Die Umwälzanlage muss auf ihren regelmäßigen Betrieb überprüft werden.
  • Des Weiteren muss der Filter auf seine Sauberkeit kontrolliert werden.
  • Einmal in der Woche ist es notwendig, den Sand durch Rückspülen zu reinigen.
  • Bei jedem einzigen Pflegeschritt muss stets auf den richtigen ph-Wert, welcher zwischen 7,0 und 7,4 eingestellt wird, geachtet werden. Dieser sollte einmal wöchentlich kontrolliert werden.
  • Grobe Verschmutzungen und Laub müssen regelmäßig entfernt werden. Hierfür eignen sich besonders Bodensauger und Kescher.

Nach Abschluss all dieser Schritte kann das Schwimmbecken komplett befüllt werden. Einer Benutzung steht nun nichts mehr im Wege. Ein Sprung in das kühle Nass sollte so lange es möglich ist, komplett genossen werden.

Nach dem Baden ist vor dem Baden

Wenn die Badesaison sich dem Ende neigt, und es darum geht, den Pool winterfest zu machen, kann ein Überwinterungsmittel für den Pool verwendet werden. Diese Mittel wirken gegen Schmutzablagerungen und das Anlagern von Kalk. Auch starkem Algenwachstum in dem gefüllten Schwimmbecken während der Überwinterung wird entgegengewirkt. Mithilfe dieser Mittel wird der Aufwand für den nächsten Frühjahrsputz des Schwimmbeckens reduziert.

 

Natur-Pool

Hier noch ein Video, das auf die Idee: Schwimmbecken ohne Chlor eingeht:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant