(Wärmedurchgangskoeffizient) gibt die Wärmemenge an, die durch ein Bauteil von 1 qm und einer  bestimmten Dicke bei 1 Grad Kelvin Temperaturunterschied hindurchfließt. Das bedeutet, je kleiner der k-Wert,  desto besser ist die Konstruktion  gedämmt.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant