Die Wärmeleitfähigkeit bei Holz ist umso größer, je größer seine Rohdichte und sein Wassergehalt ist. Trockenes Holz hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit.
Die elektrische Leitfähigkeit des Holzes nimmt ebenfalls mit zunehmenden Wassergehalt zu.
Die Schalldämmfähigkeit ist bei Holz wegen seiner nahezu geschlossenen Oberfläche und seines geringen Gewichts relativ gering.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant