Temperguß ist eine spezielle Form von Gußeisen. Dabei wird das Gußwerkstück getempert, d.h. mit einem besonderen Glühverfahren mehrere Tage behandelt. Temperguß ist lötbar, härtbar und teiweise schweißbar. Es wird eingesetzt bei der Herstellung von Beschlägen, Flügelschrauben- und Flügelmuttern, Schlüsseln und Türschlössern etc.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant