Elektrische Energie wird z.B. von Motoren in Bewegungsenergie, Reibungs-, Wärme- und Schallenergie umgewadelt.
Durch Reibung und Wärme ensteht jedoch ein Verlust. Der Wirkungsgrad beschreibt nun das Verhältnis der abgegebenen Leistung zur zugeführten Leistung.
Da die abgegebene Leistung aufgrund der Verluste stets kleiner ist als die zugeführte Leistung, ist der Wirkungsgrad immer kleiner als 1.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant