Der Xenotest dient dazu, die Lichtechtheit von Textilfärbungen oder PVC-Profilen zu kontrollieren.
Die Teile werden der intensiven Bestrahlung durch Xenon-Licht  ausgesetzt und dabei  im Wechsel jeweils dem Licht oder dem Schatten zugewandt. Die farbliche Veränderung der Oberfläche wird in Abständen genau überprüft. Eine Bestrahlung mit Xenon--Licht von  250 Stunden entspricht ca. der natürlichen Belichtung eines Jahres.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant