wohncontainer fenster 3 564

Im Zuge von Baumaßnahmen- oder längeren Sanierungsphasen, kommt es oft zu räumlichen und funktionellen Engpässen in Unternehmen, Einrichtungen oder auch privaten Haushalten. Wir stellen die Variante "Mietcontainer" als Lösung vor.

Um dabei aufwändige und unpraktische Übergangslösungen, oder gar teure Mieträume zu umgehen, bieten Firmen wie Optirent Mietservice Alternativen in Form von Mietcontainern an. Was ist hiervo zu halten?

Vielfalt der Container-Bauformen 

Egal, ob übergangsweise Wohn-, Büro oder Besprechungsräume benötigt werden, Mietcontainer sind oft eine kostengünstige Lösung. Die Container lassen sich je nach der jeweiligen Situation variabel ausstatten und erweitern. Auch mehrstöckige Nutzung sowie der Anbau von Treppenhäusern sind möglich. Der jeweilige Zeitraum der Nutzung ist dabei meist flexibel, so ist sowohl eine kurzfristige, als auch mittel- bis langfristige Nutzung möglich.

 

container blau r 564

Das Fundament

Die Container werden je nach den räumlichen und zeitlichen Voraussetzungen des Kunden entsprechend fundamentiert, dabei ist sowohl eine Punkt-, als auch eine Sockelfundamentierung möglich.

Die äußere Gestaltung

Bei Bedarf ist bei Mietcontainern auch eine angepasste Gestaltung der äußeren Fassade den Kundenwünschen entsprechend möglich. So lässt sich die Fassade frei nach Wahl farblich lackieren, auch die Färbung der Rahmenteile kann angepasst werden.

Die passende Fensterwahl

Um für für ein gemütliches Raumgefühl innerhalb des Containers zu sorgen, gilt es die richtige Fensterwahl zu treffen. So können für bessere Lichtverhältnisse zusätzliche oder raumhohe Fenster eingesetzt werden. Ein Konferenz- oder Büroraum sollte gute Lichtverhältnisse bieten und somit eine produktive Arbeitsatmosphäre ermöglichen.

Der Sonnen- und Blickschutz

Ebenfalls von großer Bedeutung für eine gute Arbeits- oder Wohnatmosphäre innerhalb eines Containers, ist die Nutzung von passendem Sonnenschutz. So bieten Rollläden, oder Jalousien im Innen- oder Außenbereich den für die Arbeit notwendigen Sonnen- und Blickschutz. Dies hilft auch dabei, die Raumtemperatur innerhalb des Containers in erträglichen Grenzen zu halten..

Maßnahmen zur Sicherheit und dem Brandschutz

Durch die Installierung von Rauchmeldern, Rauch- und Wärmeschutzanlagen, Blitzableitern und Feuerlöschern, lässt sich in den Mietcontainern ein hoher Sicherheitsstandard erhalten. So können die je nach Region geforderten Auflagen erfüllt werden.

container gruen 564

Treppenhäuser und Eingänge

Um die Wege zwischen den Räumlichkeiten möglichst kurz und einfach zuhalten, warten vielfältige Treppenlösungen auf ihren Einsatz. Egal ob Außentreppen oder mehrstöckige Treppenhäuser im Innenbereich sind den Verbindungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

Eingänge – Außenbereich

Für die Eingänge zum Treppenbereich der Containeranlagen sind ein- und zweiflügelige Türen verfügbar. Als Material kann zwischen Kunststoff, Stahl oder Aluminium gewählt werden. Für die passenden Lichtverhältnisse können Glaselemente eingesetzt werden.

Eingänge – Innenbereich

Im Innenbereich des Containers gibt es bei den Türen Ausführungen aus Holz, Aluminium oder Kunststoff.

Seecontainer als Gartenhaus

seecontainer fenster uz 564

Ein Seecontainer zum Gartenhaus in 3 Schritten

Auf der Erde gibt es über eine halbe Milliarde Seecontainer. Rund 20 Jahre dienen diese Lagerboxen als Transporthülle für Güter und Waren unterschiedlichster Art. Die Stahlboxen sind äußerst robust und wasserdicht. Am Ende ihrer normalen Nutzungszeit können Seecontainer günstig erworben und umgenutzt werden. Zum Beispiel als Gartenhaus. Wir zeigen in diesem Artikel, welche Schritte dafür notwendig sind und was Sie bei der Umsetzung beachten müssen.

Werkstatt aus Seecontainer bauen

Werkzeug lässt sich auch im Seecontainer unterbringenWer zuhause eine kleine Werkstatt betreiben, viele Materialien und sonstige Gegenstände lagert oder einen Handwerksbetrieb aufbauen / betreiben möchte, der hat eventuell Bedarf an günstigem, solidem und flexiblem Stauraum. Klassische Lösungen wären hier etwa ein Verschlag, eine Gartenhütte oder eine Garage. Eine interessante und vor allem mobile Alternative dazu, stellt jedoch der Seecontainer dar.

Container als Tiny House

Container als Tiny House

Der Traum vom eigenen Tiny House mit einem Containerhaus

Die Nachfrage nach einem Eigenheim steigt seit einigen Jahren kontinuierlich an. Der Platz in den meisten Ländern ist jedoch begrenzt und so können sich immer weniger junge Menschen tatsächlich ein eigenes Haus leisten. Aus diesem Grund werden sogenannte Tiny Houses immer beliebter. Sie kosten viel weniger, brauchen weniger Platz und sind zudem oftmals nachhaltig gestaltet.

Die einfachste Art und Weise eines Tiny Houses ist das sogenannte Containerhaus. Bis vor einiger Zeit waren Container häufig die Behausung der finanziell Schwächeren. Dies hat sich jedoch verändert. Dank dem Tiny House Boom sind alte Schiffscontainer beliebter denn je.

Container als Tiny House – was beachten? ► Vorteile ► Verwendungsmöglichkeiten ► Kosten ► weitere wichtige Punkte ► Erfahrungsberichte (im Video)

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant