Handwerker Kredit

Wie bekommen selbstständige Handwerker einen Kredit?

In Deutschland gibt es mehr als 4 Millionen selbstständige Unternehmer, Freiberufler, Handwerker und Gewerbetreibende. Viele dieser Selbstständigen müssen aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Leistungen vorfinanzieren. Auch der Einkauf von Rohstoffen, Maschinen oder Arbeitsmaterialien gehört dazu. Für diese Leistungen oder Anschaffungen werden Kredite benötigt. Es stellt sich die Frage, wie selbstständige Handwerker an Kredite oder Darlehen kommen. Mit diesen Tipps gelingt es.

Punkt 1

1. Kredite für Selbstständige sind oftmals zweckgebunden

Auch für Selbstständige ist die klassische Kreditform der Ratenkredit, die "normale" Kreditform. Kredite für Selbstständige werden in der Regel von ihrer Haus- oder Geschäftsbank zur Verfügung gestellt. Aber selbstverständlich ist es auch möglich, bei einem anderen Kreditinstitut einen Kredit aufzunehmen.

Es ist bei Selbstständigen immer wichtig, dass zwischen einem Kredit für das Unternehmen und einem Kredit für den privaten Gebrauch unterschieden wird. Bei den Krediten für das Unternehmen handelt es sich entweder um einen Investitionskredit oder um einen Betriebsmittelkredit. Mit dem Investitionskredit werden Maschinen, Werkzeuge oder auch der Fuhrpark finanziert. Ein Betriebsmittelkredit kann zum Beispiel zum Einkauf von Waren oder Rohstoffen genutzt werden. Darum: Anders als bei einem Ratenkredit für eine Privatperson sind die Kredite für Selbstständige fast immer zweckgebunden.

Anders als bei Beamten, denen Kredite in fast unbegrenzter Höhe quasi "nachgeworfen" werden, muss der selbstständige Handwerker dem Kreditgeber gute Argumente dafür liefern, dass er das Geld mit hoher Wahrscheinlichkeit zurückzahlen wird.

Punkt 2

2. Für einen Kredit werden verschiedene Unterlagen benötigt

Anders als Privatpersonen haben selbstständige Unternehmer, Gewerbetreibende, Handwerker und Freiberufler ein höheres Kreditrisiko. Gehen keine Aufträge ein oder sinkt die Kundenzahl, wirkt sich dies auf den Umsatz und den Gewinn aus. Die Folge ist, dass dem Unternehmen Geld für verschiedene Investitionen fehlt. Ein Kredit wird eventuell nicht zurückgezahlt ...

Wird darum von diesen Berufsgruppen ein Kredit beantragt, müssen viele verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Auch die Bereitstellung von Unterlagen ist viel umfangreicher. Mit dem Antrag müssen bei den Banken eine

  • betriebswirtschaftliche Auswertung,
  • Kontoauszüge,
  • eine Einnahmen- /Überschussrechnung oder auch
  • eine Verlust- und Gewinnrechnung

eingereicht werden. Selbstverständlich wird auch eine Auskunft bei der Schufa-Holding AG eingeholt. Bei vielen Banken muss für einen Kredit außerdem eine 2- bis 3-jährige erfolgreiche Tätigkeit in der Branche nachgewiesen werden.

Punkt 3

3. Der Staat und die Länder fördern Selbstständige mit Krediten

Besonders in der Startphase benötigen viele Selbstständige liquide Mittel. Für Existenzgründer bieten die Länder und auch der Staat verschiedene Fördermittel an. Diese Kredite werden von der sogenannten KfW-Bank, der Kreditanstalt für Wiederaufbau zur Verfügung gestellt.

Außer den Fördermitteln für Existenzgründern bietet diese Bank aber auch (teilweise vergünstigte) Kredite für Selbstständige an, die schon länger ihrer Tätigkeit nachgehen. Diese Fördergelder sind zum Beispiel für energieeffiziente Maßnahmen im Unternehmen zum Schutz der Umwelt erhältlich. Auch innovative Umweltverfahren, Forschungen und Entwicklungen in Unternehmen werden von der KfW-Bank auf Antrag gefördert.

Den Antrag können Selbstständige allerdings nicht direkt bei der Förderbank stellen. Die Gelder werden über die jeweilige Haus- oder Geschäftsbank des Selbstständigen beantragt.

Ein Überblick über die KfW-Förderungen für selbstständige Handwerker findet sich unter: www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/

Punkt 4

4. Ein Lieferantenkredit ist eine Form des Betriebsmittelkredits

Selbstständige, die in ihrer Branche erfolgreich sind, erhalten oftmals auch ganz ohne eine Bank einen Kredit. Es handelt sich dabei um den sogenannten Lieferantenkredit. Diese Kreditform wird in den verschiedenen Branchen auch als Waren- oder Handelskredit bezeichnet.

Der Lieferant, also der Kreditor liefert seinem Kunden, dem sogenannten Debitor Ware oder Rohstoffe auf Rechnung. Gleichzeitig räumt der Lieferant seinem Kunden zur Begleichung der Rechnung ein Zahlungsziel ein. Hat der Kunde einen hohen Warenumschlag und begleicht die Rechnung früher, erhält er oftmals noch Skonto eingeräumt. Verspätete Zahlungen werden in der Regel vom Lieferanten angemahnt und dadurch teurer.

Der große Vorteil vom Lieferantenkredit: Der selbstständige Handwerker muss hierfür keine Steuerunterlagen vorlegen, Umsätze belegen oder Sicherheiten nachweisen.

Punkt 5

5. Weitere Artikel für selbstständige Handwerker

Ist die GmbH die beste Rechtsform für Handwerker?

gmbh ja nein diagramm 564

Ist die GmbH die beste Rechtsform für (Einzel-)Handwerker? Vor- und Nachteile im Vergleich

Auch als (Ein-Mann-)Handwerker stellt sich die Frage, welche Rechtsform ich am besten wähle, um meine Leistungen den Kunden anzubieten. In Deutschland werkeln rund 2 Millionen Einzelunternehmer mit steigender Tendenz.

Die GmbH in der Firmenbezeichnung klingt professionell und hört sich nach „echtem“ Handwerksbetrieb an. Doch davon sollte man seine Wahl der Rechtsform nicht bestimmen lassen. Stattdessen sollte man klug abwägen, ob man die GmbH-Rechtsform als Einzelunternehmer wählt.

Handwerker Website erstellen

baum internet uy 564

Eine gute Handwerker Website erstellen – 3 Empfehlungen

Das Handwerk hat momentan wieder goldenen Boden unter den Füßen, die Geschäfte brummen. So weit so gut. Doch unter dem hohen Auftragsvolumen leiden all die Dinge, die nicht unbedingt zur Abarbeitung eines konkreten Auftrages gehören. Die Homepage des eigenen Betriebes gehört dazu.

Noch immer haben einige Handwerker keine eigene Website. Ein großer Teil betreibt diese ohne durchdachte Strategie. Darum bleiben die Homepages oft in den kleinen Anfängen stecken.

Schade, denn eine durchdachte Website, auf regional optimiert, kann sich zu einem wichtigen Faktor der Auftragsgewinnung entwickeln und dabei noch Zeit sparen.

Als Handwerker im Ausland tätig sein

Spanisch auf Schild

Früher kam das Geschäft mit dem Ausland nur für Großkonzerne in Frage. Doch mittlerweile kann dank der EU jeder Handwerker seine Leistungen im EU-Ausland anbieten. Das ist besonders für grenzansässige Firmen attraktiv, denn die EU hat viele Erleichterungen geschaffen. Dennoch bleibt es kompliziert.

Sprüche und Zitate rund um Handwerk und Heimwerken

handwerker figuren u 564

Schick uns deinen Spruch, wir freuen uns! Einfach per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer meint, dass es keinen dummen Fragen gibt, hat wohl noch nie im Handwerk gearbeitet.


Das Dach ist erst gelungen, wenn kein Wasser eingedrungen.


Das war schon so.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant