Sicherheit auf der BaustelleWer eine eigenen Immobilie besitzt, muss im Falle anstehender Reparaturarbeiten selbst Hand anlegen. Zum Beispiel wenn das Dach undicht ist, eine Wand versetzt werden muss oder elektrische Leitungen erneuert werden sollen. Das alles sind jedoch Handarbeiten, die man als Laie kaum alleine bewältigen kann.

Doch anstatt sich an den Fachmann zu wenden, werden nur zu gerne Freunde und Familienmitglieder eingespannt: Der Onkel hat ein bisschen Ahnung von der Elektrik, der Bruder kann ganz gut mit Holz und der Nachbar hat schon mal einen Dachstuhl ausgebaut - warum also die fachkundige Hilfe von geschulten Handwerkern in Anspruch nehmen, die weitaus mehr kosten würden als die helfenden Hände eines Verwandten. Was ist aber, wenn sich ein Freund oder Kollege auf der privaten Baustelle verletzt?

Wenn der Hausherr zum Bauherren wird…

…dann ist er auch für seine „Mitarbeiter“ verantwortlich. Unabhängig davon, ob er seine Freunde oder Kollegen entlohnt oder nicht, wird der Hausherr zum Bauherren, wenn er sich Hilfe ins Haus holt. Deshalb steht er in der Verantwortung, seine Helfer bei der zuständigen Bau-BG (gesetzliche Unfallversicherung) anzumelden – bis zu einem gewissen Umfang ist die Anmeldung sogar kostenfrei. Unabhängig davon, ob man bereits eine private Haftpflicht- oder Unfallversicherung abgeschlossen hat, ist dieser Schritt absolut notwendig!

Arbeitsschutz auf der Baustelle garantieren

Um die Unfallgefahr zu reduzieren, sollte jeder Bauherr seine Mitarbeiter mit sicherer Arbeitskleidung ausstatten – wie etwa Arbeitsjacken, Arbeitshosen und Schutzhelmen. Je nachdem, was auf der Baustelle gemacht werden muss, ob sie sich im Freien oder im Haus befindet, müssen unterschiedliche Schutzvorkehrungen getroffen werden. Wichtig ist in jedem Fall, dass der Bauherr darauf achtet, dass seine freiwilligen Helfer nicht mit freiem Oberkörper und ohne Schutzkleidung arbeiten, auch wenn die Reparaturarbeiten noch so klein sein mögen. Eine breite Auswahl entsprechender Schutzkleidung findet sich zum Beispiel unter www.bfl-versand.de.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant