Solargenerator mit Solarpanel

Welche Funktionen hat ein mobiler Solargenerator?

Genauso wie fest installierte Solarpanels, machen sich auch tragbare Solargeneratoren die Sonnenenergie zu Nutze und generieren daraus elektrische Spannung. Die aktuell auf dem Markt erhältlichen Solargeneratoren funktionieren alle auf diese Weise. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um intelligente Solarboxen, Balkonkraftwerke oder auch landwirtschaftliche Solarmodule handelt.

1. Das Grundprinzip vom Solargenerator

Die Komponenten von Solargeneratoren sind überschaubar, denn sie bestehen lediglich aus Batterien und Solarmodulen.

  1. Mithilfe der Solarkollektoren wird Sonnenlicht in Spannung umgewandelt,
  2. die dann wiederum in den angeschlossenen Batterien gespeichert wird.
  3. Diese Energie kann vielfältig eingesetzt werden, beispielsweise als Notstrom.

Solargeneratoren werden häufig dazu verwendet, um ganz Stromnetze mit Strom zu versorgen, was bedeutet, dass der Strom sofort Verwendung findet. Es ist daher wichtig, dass ein Solarenergie-Verbindungsgerät stets zusammen mit einer Batterie oder einer anderen aufnehmenden Energiequelle verbunden ist, um das Sonnenlicht nutzen zu können.

2. Was sind Solar-Backup-Generatoren?

Wenn Sie sich gegen Stromausfälle absichern möchten, ist ein Solar-Backup-Gerät eine geeignete Lösung. Diese Geräte weisen meist eine hohe Wattkapazität auf, um eine Energiespeicherung für eine gewisse Überbrückungszeit zu gewährleisten. Backup-Generatoren wurden für extreme Situationen, wie zum Beispiel Stromausfälle bei Hagel konzipiert und versorgen alle wichtigen Geräte im Haus.

Ein weiterer Pluspunkt: Sie setzen keine komplette Systeminstallation voraus. Die meisten haben zudem eine mehrfache Auswahl an Steckdosen.

Solar-Backup-Generatoren arbeiten dabei geräuschlos und im Betrieb umweltfreundlich, ohne Freisetzung von Kohlendioxid. Sie lassen sich momentan allerdings noch schwer transportieren und sind verhältnismäßig kostenintensiv.

3. Mobile Solargeneratoren

Mit einem tragbaren Solargenerator wie den Jackery Solargenerator bietet sich eine Lösung, die Vorteile von eneuerbaren Energien auch unterweges zu nutzen. Die Wattleistung ist zwar geringer, dennoch lassen sich kleinere Haushaltsgeräte oder PCs problemlos über mehrere Stunden mit Strom versorgen. Zusätzlich zum Solarpanel lassen sie sich oft an einem Pkw-Adapter oder einer Steckdose aufladen.

4. Wie funktoniert ein mobiler Solargenerator?

Das Set besteht meist aus Solarmodulen, Solarbatterien, einem Ladewechselrichter, einem Laderegler sowie dem Batterieladegerät. Nach Umwandlung des Sonnenlichts in Energie können mehrere Batterien aufgeladen werden, die anschließend zum Stromverbrauch durch verschiedene Geräte flexibel eingesetzt werden können. Der Solargenerator eignet sich somit vor allem für Outdoor-Fans, z. B. Naturfotografen, die ihre Geräte weitab der Zivilisation mit Strom versorgen möchten.

Der mitgelieferte Wechselrichter sorgt dafür, dass der niedrige Gleichstrom in den Batterien in Wechselstrom umgewandelt wird. Nur so kann die Stromversorgung von Wechselstromgeräten im Haus möglich gemacht werden. Die meisten Stromgeneratoren auf dem Markt verfügen übrigens über einen eingebauten Schutzschalter, um zu verhindern, dass die Geräte zu viel Energie ziehen und überhitzen.

5. Vorteile tragbarer Solarstromgeneratoren

  • Solargeneratoren sind sehr umweltfreundlich, denn sie beziehen ihre Energie allein aus dem Sonnenlicht. Daher haben sie keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt.
  • Solargeneratoren verursachen verhältnismäßig wenig Kosten. Hinzu kommt, dass Sie bei der Verwendung von Solargeneratoren Geld sparen und die Anschaffungskosten schnell wieder erwirtschaftet haben, indem Sie sich keine Sorgen mehr um eine unbezahlbare Stromrechnung machen müssen.
  • Solargeneratoren eignen sich perfekt für Outdoor-Aktivitäten. Wenn Sie sich gerne in der Natur aufhalten, fernab von der nächsten Steckdose, können Sie trotzdem alle Geräte bequem wieder aufladen.
  • Solargeneratoren sind als eine langfristige Investition zu sehen. Jährlich steigen die Strompreise an und die Ressourcen werden knapper. Auch die Stromversorgung selbst ist nicht immer garantiert. Machen Sie sich frei von der Abhängigkeit ans Stromnetz und stellen Sie Ihren eigenen Solarstrom her.
  • Solargeneratoren sind einfach zu warten. Sie müssen die Panels nur regelmäßig abwischen.

6. Fazit

Wer sich gerne in der Natur aufhält oder sogar autark und abgeschieden leben möchte, der macht mit der Nutzung von Solargeneratoren als alternative, umweltfreundliche und kostengünstige Stromquelle vieles richtig. Sie bieten gegenüber den Gas- oder Dieselgeneratoren eine Menge an Vorteilen, nicht zuletzt werden schädliche CO₂-Emissionen komplett vermieden. Hinzu kommt ihre leise Arbeitsweise, der verschwindend geringe Wartungsaufwand und ihr niedriges Gewicht und somit einfacher Transport. Lediglich bei der Leistung müssen Abstriche gemacht werden, hier haben die Gas- und Dieselgeneratoren die Nase vorn. Einmal aufgeladen können Sie sich sicher sein, eine Notstromversorgung verfügbar zu haben und Sie sind dann auch nicht mehr vom Stromnetz abhängig. Auch unterwegs können Sie sich auf die Leistung der mobilen Solargeneratoren verlassen, wenn entsprechend Licht zur Verfügung steht.

7. Ergänzungen und Fragen von Lesern

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

8. Weiterlesen

So funktioniert eine Solardusche

Solardusche im GartenSo funktioniert eine Solardusche – Wasserspaß für den Garten

Solarduschen sind ideal, wenn Sie den Sommer größtenteils in Ihrem Garten verbringen und gelegentlich eine Abkühlung genießen möchten. Anstatt witterungsabhängig zu sein und bei kühlen Temperaturen mit einer kalten Dusche Vorlieb zu nehmen, wärmen Sie das Wasser energiesparend und ohne den Einsatz elektrischer Energie auf.

Solarduschen sind modern und energieeffizient: Also genau das Richtige für Ihren Wasserspaß im Garten. Wir zeigen, die eine Solardusche funktioniert und was es zu beachten gilt.

Solar Carport

Solar Carport

Solar Carport: Vorteile, Nachteile & Erfahrungen

Mittlerweile besitzen immer mehr Leute Solarzellen auf dem Hausdach. Eine sehr positive Entwicklung auch im Hinblick auf den Klimawandel. Doch nur relativ wenige kommen auf die Idee, auch das Carport mit Photovoltaikzellen auszustatten. Dabei stellt das Solarcarport eine sinnvolle Möglichkeit dar, das Dach des Carports effektiv zu nutzen.

Was sind eigentlich die Vorteile und die Nachteile von Solarcarports und ► mit welchen Kosten kann man dabei rechnen? ► weitere wichtige Punkte ► wann es sich lohnt

Befestigung Photovoltaik / Solarmodule

Solarmodule auf Scheune

Befestigungsmöglichkeiten für die Photovoltaikanlage  / Solarmodule - was ist jeweils wichtig?

Solarmodule sind aus vielen nachhaltigen Häusern nicht mehr wegzudenken. Sie werden immer günstiger und effizienter. Sie können auch als Energiequelle für abgelegene Gebiete verwendet werden. Sonnenkollektoren sind eine beliebte Möglichkeit, Strom und Wärme zu erzeugen. Die Art der Halterung, die Sie wählen, kann sich jedoch auf die Effizienz Ihres Solarmoduls auswirken. Solarmontagesysteme sind eine notwendige Komponente für Solarmodule. Sie bieten den Solarmodulen einen stabilen, sicheren und witterungsbeständigen Halt.

Das Montagesystem ist so konzipiert, dass es das Gewicht der Paneele trägt und eine feste Position bietet, um sicherzustellen, dass die Paneele im richtigen Winkel geneigt sind. Diese Halterungen können verwendet werden, um Paneele auf Dächern oder anderen Strukturen wie Masten, Wänden oder Dächern zu montieren. Sie bestehen normalerweise aus Stahl oder Aluminium und sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Da das Solardach im Allgemeinen immer mehr Zustimmung erhält, gilt es die Notwendigkeit von Montagesystemen genauer zu betrachten: Befestigungsmöglichkeiten für die Photovoltaikanlage / Solarmodule - was ist jeweils wichtig?  ► für Schrägdach ► Hauswand ► Flachdach ► Aufständerung

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant