Topic-icon altbau, gasleitungen, bohren: ratsam?

Mehr
14 Nov 2011 19:47 #1241 von anna12
Hallo,

ich bin in eine Altbau-Wohnung (von 1892 o.ä.) umgezogen und möchte über den Fenstern bzw. dem offenen Rundbogendurchgang vom Flur zum Schlafzimmer Löcher für Gardinenstangen bohren.

Ich bin aber absoluter Laie, was Handwerk betrifft, habe noch nie mehr als ein paar einfache Möbel zusammen-/abgebaut.

Welche Bohrmaschine müsste ich benutzen, um in einem solch alten Gebäude in die Wände Löcher bohren zu können? (Zwischen der Aussenwand und dem Fenster kann man erkennen, dass da gelber Sandstein ist, wäre das vermutlich auch innen der Fall, käme mir das dann entgegen gebröselt?)
Oder würde anstatt einer Bohrmaschine auch ein Akkubohrer ausreichen?

Und: Durch mein halbes Zimmer laufen Gasleitungen an den Wänden entlang (Einraumheizer mit Gas), ist es da überhaupt empfehlenswert in einem solchen Zimmer zu bohren? Es wären zwar gegenüberliegende Wände , wo ich zu bohren beabsichtige, dort ist nichts zu sehen. Aber können nicht auch unter der Wand Gasleitungen liegen oder ist das ausgeschlossen, wenn von außen schon welche zu sehen sind?

Ich hoffe mir kann da jmd. weiterhelfen oder tips für gute anfängerseiten geben.

Gruß,Anna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
15 Nov 2011 08:28 #1242 von Peter
Hallo Anna,

so schwierig ist das alles nicht. Das Bohren scheint bei deinen Wänden sogar recht einfach zu sein. Da wird ein Akuschrauber mit Bohrer wahrscheinlich völlig genügen. Das macht die Arbeit deutlich leichter, du musst mit keinen Schnüren hantieren.

Die Frage ist eher, ob der Dübel hält. Bohre möglichst gerade hinein, ohne das Loch durch hin- und herbewegen des Bohrers über den Bohrerdurchmesser hinaus zu vergrößeren. Sauge dann das Bohrloch aus, dann hält der Dübel besser.

Der Dübel sollte stramm im Bohrloch sitzen. Mit einem kleinen Hammer treibst du ihn hinein.

Zu den Gasleitungen in der Wand: Das ist von hier aus schwer zu beurteilen. Nach deiner Schilderung gehe ich davon aus, dass keine Leitungen in den Wänden verlaufen.

Es gibt im Baumarkt kleine Peilgeräte, die Metall in Wänden orten. Sind nicht teuer. Damit entdeckst du auch Stromleitungen in der Wand. Damit könntest du auf Nummer sicher gehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2011 10:22 #1243 von anna12
danke,

sehr hilfreiche antwort. wieviel sollte ich denn für ein ortungsgerät mindestens ausgeben, damit es was taugt? nur so um den dreh herum: 50/60 Euro, wäre das o.k.?

anna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2011 13:18 #1244 von Peter
Hallo Anna,

ich denke, soviel ist nicht nötig. Schau mal bei Amazon:
www.amazon.de/mn/search/ref=sr_nr_i_0?rh...=UTF8&qid=1321449435

Da gibt es auch deutlich günstigere mit guten Bewertungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Dez 2011 20:51 #1257 von grey-wolf
Nur mal zur Info, Gasleitungen laufen nicht unter Putz! Heizungsrohre z.B. schon, aber ganz sicher nicht da wo man eine Gardine aufhängt :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.076 Sekunden

Auch interessant