Topic-icon Mauertrockenlegung durch Elektroosmose?

Mehr
28 Apr 2011 08:56 #1073 von finderhex
Hallo, an alle!
Wir haben in unserem Altbau Probleme mit feuchten Wänden im Erdgeschoß. Wir haben keine Unterkellerung. Da wir selbst renovieren wollen, suchen wir nach einer machbaren Lösung, die uns nicht in den Ruin treibt... Haben jetzt von einer Methode - Elektroosmose gelesen und sind interessiert, ob das wirklich funktioniert. Das wäre zwar einmal etwas kostenintensiv, aber dann hätte man Ruhe....
Kennt das jemand hier? Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht?

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
01 Mai 2011 07:41 #1074 von de Ole
Ich empfehle den Artikel zur Elektroosmose unter:
www.konrad-fischer-info.de/2auffe10.htm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2011 12:53 - 16 Mai 2011 14:50 #1079 von Zukunftsmusik
Habe eine Interessante seite gefunden über die handwerk-exklusiv.de/2010/12/06/ausbildung-bauwerksabdichterin/ Ausbildung Bauwerksabdichter/in das ist die Ausbildung die das lehrt was du suchst xD
naja vllt kannste dir ja aus der Info nen bischen was brauchbares raus sammeln.
Viel Kraft beim schaffen
Letzte Änderung: 16 Mai 2011 14:50 von admin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektroosmose
  • Elektroosmoses Avatar
  • Besucher
  • Besucher
05 Mai 2011 15:28 #1083 von Elektroosmose
Elektroosmose antwortete auf Aw: Mauertrockenlegung durch Elektroosmose?
Mich würde es wundern wenn der Bauwerksabdichter zukünftig gelehrt bekäme was eine Elektroosmose ist und wie diese zur Trockenlegung eingesetzt wird.Derzeit ist dies ein heißes Thema in Deutschland und selbst manch ein Fachmann vom Bau hat davon noch nie etwas gehört :huh:
Aber ich würde es begrüßen wenn man dieses umweltfreundliche Verfahren der nächsten Generation erhält und lehrt, auch würde dies unseriösen Geschäftemachern den Wind aus den Segeln nehmen und den Betrug mit der Elektroosmose beenden.
Siehe unteren Link.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektroosmose
  • Elektroosmoses Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Mai 2011 06:15 #1086 von Elektroosmose
Elektroosmose antwortete auf Aw: Mauertrockenlegung durch Elektroosmose?
de Ole schrieb:

Ich empfehle den Artikel zur Elektroosmose unter:
www.konrad-fischer-info.de/2auffe10.htm



:huh: Ich habe da eher den Eindruck auf einer Verkaufshompage von Amazon.de gelandet zu sein... und ausser Hetzparolen nichts nützliches zu finden.Scheinbar gibt es da nichts was zur Trockenlegung geeignet ist ausser "Bücher" in Hülle und Fülle die der geneigte Leser dann sicher dringend kaufen sollte... :P Auch eine Art Geld zu verdienen, in dem man andere mit "fragwürdigen Fotos" schlecht macht ohne einen Fachnachweis zum eigentlichen Thema zu besitzen.Im übrigen sollte man sich fragen was auf den Fotos da wirklich zu sehen ist.Ich kenne bis heute noch genug angebliche Fachleute, denen selbst die Unterscheidung der einzelnen Gruppen der Elektroosmose mißlingt....Und ein paar fragwürdige Fotos kann sicher jeder Laie ins Internet stellen, deshalb bedeutet dies nicht das man Ahnung von dem hat, was man schlecht machen will.... :silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektroosmose
  • Elektroosmoses Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Mai 2011 06:30 #1087 von Elektroosmose
Elektroosmose antwortete auf Aw: Mauertrockenlegung durch Elektroosmose?
Hier gibt es einen Fach-Link ohne :ohmy: Bücherverkaufsgewinnoptimierungshintergrund :blush:
www.tbas.de/Aktive-Elektrophysikalische.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • de ole Bauing
  • de ole Bauings Avatar
  • Besucher
  • Besucher
08 Mai 2011 21:48 #1088 von de ole Bauing
de ole Bauing antwortete auf Aw: Mauertrockenlegung durch Elektroosmose?
nun mal Butter bei de Fische:

Alles was GEMACHT WIRD, ist und und bleibt ein "Roulettspiel".

Gründlich und richtig macht man das wie schon immer. - Aufgraben, waagerecht sägen, Sperrschicht abschnittsweise waagerecht einlegen, horizontal je nach Situation mit geeignetem Mittel nach Trocknungnungsphase abprerren.
Und nun kommt es:
Was macht Ihr Helden mit den nach innen -weil wärmere Seite- diffundierenden Stoffen wie z.B. Sulfaten?

Es gibt kein Verfahren, welches preiswert und nachhaltig eine Trockenlegung ohne weitere Probleme garantiert.
Feucht ist feucht und löst Stoffe - also trocknen von beiden Seiten und dann, aber erst dann kann ich mir Gedanken machen über das Verhindern von neu eintretender Feuchtigkeit.
Hinweise wie "Verkaufshompage von Amazon.de" und "Hetzparolen" :( sind sicher nicht nützlich. Oder hat der Verfasser dieser Zitate auch nur
einen technischen Hinweis gegeben? Leider nein, und da nehm ich den Daumen runter. :evil:
Ein wenig mehr konstruktive Denken wäre bei dieser Problematik sicher hilfreich.

Trockenlegung des "großen Hauses" (erbaut 1711) der Stadt Fellbach - hierzu gebe ich gerne weitere Auskünfte- wurde genau nach dem oben beschriebenen Prinzip gemacht.Wer ernsthaft interresiert ist - und nicht nur gerne polemisiert- darf gerne anfragen.
Fazit: mit Elektroosmose bekommst Du eventl. trockene Wände - aber auch viele Probleme innenseitig der verschiedensten Art.

ein alter Baulöwe (mit vielen Narben der Gutgläubigkeit)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Elektroosmose
  • Elektroosmoses Avatar
  • Besucher
  • Besucher
09 Mai 2011 05:27 - 20 Jun 2014 08:10 #1089 von Elektroosmose
Elektroosmose antwortete auf Aw: Mauertrockenlegung durch Elektroosmose?
Die technischen Hinweise einer meist von der Chemiebranche deklarierten angeblich nicht funktionierenden Elektroosmose findet man unter Marktplatz Mittelstand ausreichend beschrieben.
...und die nach innen eventuell austretenden Salze werden einfach entfernt, weil Sie eh nichts im Baumaterial zu suchen haben...Im übrigen ist das immer noch besser als diese mit Folien einzupacken und auf die weitere Zerstörung des Baumaterials zu warten... :ohmy:
Und da nach dem Prozess dann eh keine neuen Salze mehr aufsteigen ist die Folie bei mir in den meisten Fällen unerwünscht, weil wir heute alles nur noch luftdicht einpacken und meist dadurch der Schimmel Einzug hält...
Letzte Änderung: 20 Jun 2014 08:10 von admin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2017 14:37 #2791 von 7d928b1aa016a8eabf1a66e30fd2ffc9
Und hier mal zwei wo nichts... aber auch garnichts funktioniert, ausser Schönfärberei in Wort und Bild auf dessen unlauteren und abgemahnten Werbungen des VSW Berlin:
books.google.de/books?id=se9ZCwAAQBAJ&pg...age&q=drymat&f=false

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.083 Sekunden

Auch interessant