Topic-icon Laminat Verlegerichtung und Lichteinfall

  • Frank
  • Franks Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
07 Jan 2008 09:53 #125 von Frank
Laminat Verlegerichtung und Lichteinfall wurde erstellt von Frank
Hallo, eine Frage zur Verlegerichtung. Eigentlich parallel zum Lichteinfall, soweit ist alles klar. Jetzt möchte ich aber im Flur und Kinderzimmer Laminat verlegen, Der Flur hat ein Fenster und das Kinderzimmer auch, Kinderzimmer geht im 90Grad Winkel vom Flur ab, Geometrie der beiden Zimmer sind ähnlich (etwas länglich) und das Fenster immer am Ende des Raumes - also Lichteinfall auch um 90Grad gedreht. Ist es jetzt besser a) Verlegerichtung streng parallel zum Lichteinfall, d.h. im Kinderzimmer um 90Grad gedreht gegenüber dem Flur. b) eine gemeinsame Verlegerichtung für beide Räume zu wählen, mit den Nachteilen, dass dies in einem Raum senkrecht zum Lichteinfall ist und quer zur Raumrichtung (Breite ca. 2m). Vielen Dank für Meinungen und Hinweise, Gruß Frank

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
07 Jan 2008 11:08 #150 von Christian Arp
Hallo Frank,

In deinem Fall würde ich eine gemeinsame Verlegerichtung wählen. Im Flur mit dem Lichteinfall und dann weiter ins Kinderzimmer. Man wird im Kinderzimmer sowieso nicht viel vom Fußboden sehen, da einige Möbel aufgestellt werden. Der große Vorteil an dieser Variante ist die durchgehende Verlegemöglichkeit. Bei zwei verschiedenen Verlegerichtungen mußt du zwischen den beiden Zimmern(unter der Tür) eine Übergangsschiene setzen, bei der 2. Variante kannst du durchlegen.

Viele Grüße Christian

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.053 Sekunden

Auch interessant