Topic-icon Vitrine aus Sheesham-Holz; unangenehmen Geruch beseitigen

Mehr
30 Jul 2017 21:31 #2889 von CaterinaTeresa
Liebe Forums-Mitglieder,

ich habe ein Problem mit meinen neu gekauften Möbeln aus Sheesham- bzw. Mangoholz und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt bzw. vielleicht schon einmal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir sagen kann, was bei ihm geholfen hat.
Ich bin vor kurzem umgezogen und habe mir sehr hochwertige (zumindest dem Preis nach zu urteilen) verschiedene Möbel aus besagtem Sheesham- und Mangoholz gekauft. Der Sitz des Herstellers (also die Marke) ist in Deutschland, aber die Möbel sind in Indien hergestellt worden, so weit ich weiß. Jedenfalls sehen die Möbel wunderschön aus, verströmen allerdings einen ziemlich heftigen Geruch, den ich gar nicht genau beschreiben kann. Es könnte von dem Holz an sich stammen, aber auch von irgendwelchen Holzschutzmitteln oder dem Lack (die Oberfläche ist sehr glatt, daher tippe ich auf Lack - habe mich schon bei dem Hersteller erkundigt, wie genau das Holz bearbeitet wurde, habe aber bisher noch keine Antwort erhalten).
Ich weiß nicht, ob ich mir das einbilde, aber ich habe das Gefühl, dass meine Augen zu brennen beginnen, wenn ich länger an den Möbeln rieche. Es ist ein sehr beißender Geruch.
Jetzt habe ich große Sorge, dass ich mir ein Gesundheitsrisiko ins Haus geholt habe.
Im Internet habe ich den Tipp gelesen, die Möbelstücke mit Essigwasser zu reinigen. In der Pflegeanleitung der Möbel steht jedoch, dass man Kontakt mit Reinigungsmitteln vermeiden soll. Da ich bisher noch keine Echtholzmöbel besessen habe, frage ich mich, ob die Möbel es schon einmal aushalten, wenn man sie mit Essigwasser reinigt, oder ob man damit mehr kaputt macht.
Ich habe jedenfalls die Oberflächen einmal mit einem feuchten Tuch abgewischt und danach war das Tuch dunkelbraun und das Zeug hat sehr gestunken. Was könnte das gewesen sein?
Obwohl ich da also etwas abgewischt habe, verströmen die Möbel immer noch diesen Geruch. Ich habe seit ca. einer Woche die Fenster in dem Raum offen, in dem die Möbel stehen. Ich kann aber keine Besserung erkennen.
Momentan habe ich Gewürznelken in den Möbeln stehen, was den unangenehmen Geruch durchaus überdeckt, aber ich fürchte, dass der Auslöser des Geruchs damit eben nicht bekämpft wird.

Meine Fragen sind nun:
1. Riecht Sheesham- bzw. Mangoholz einfach naturgemäß sehr streng oder sind das womöglich irgendwelche Chemikalien?
2. Was war das für ein braunes Zeug, was ich bei der einen Vitrine abgewischt habe?
3. Was hilft gegen den Geruch?
4. Sind die Möbel vermutlich gesundheitsschädigend? (Würden gesetzliche Kontrollen bei der Einschiffung dies verhindern?)

Ich weiß, dass es schwer ist, aus der Ferne diese Fragen zu beantworten, aber vielleicht ist da der eine oder andere, der bereits mit diesen Hölzern Erfahrungen gemacht hat und mir z.B. sagen könnte, ob die Möbel bei ihm am Anfang auch so gerochen haben bzw ob das irgendwann weggeht.
Ich habe für meine Verhältnisse sehr viel Geld für die Möbel ausgegeben und fände es sehr schade, wenn ich mich nicht an ihnen freuen könnte.

Vielen lieben Dank im Voraus an alle, die sich die Zeit genommen haben, diesen Beitrag durchzulesen und vielleicht einen Tipp für mich haben. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
30 Jun 2020 07:32 #3459 von Mob
Hallo, habe seit Kurzem das gleiche Problem (Delife?) Gab es damals eine Lösung, bzw. ist der Geruch mittlerweile weg?

Gruß Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2020 10:30 #3460 von CaterinaTeresa
Lieber Jürgen,

meine Lösung damals war tatsächlich, das Geschäft (XXXLutz) zur Rücknahme der Möbel zu drängen (das war gar nicht so einfach - habe mehrere Mails mit Fotos von dem Abrieb an den Abteilungsleiter geschickt und einmal bin ich sogar mit dem noch ekelhaft stinkenden Lappen ins Geschäft marschiert, haha).
Am Ende hat sich die Hartnäckigkeit ausgezahlt und ich konnte die Möbel zurückgeben.
Seitdem kaufe ich nur noch bei Bioholz-Herstellern (z.B. Allnatura). Das war mir wirklich eine Lehre.

Liebe Grüße und viel Erfolg

Caterina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden

Auch interessant