Topic-icon Risse im Putz

Mehr
26 Dez 2021 19:51 #3543 von Plato1990
Risse im Putz wurde erstellt von Plato1990
Hallo liebes Forum,
Ich muss vorab zu meinem Thema sagen: das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, mir hilft nurnoch ausbessern...

Ich habe einen Anbau renoviert. Dazu zählt auch, dass der Lose alte Putz komplett entfernt und erneuert wurde und eine neue Bodenplatte inkl. FBH reingekommen ist.

Ich habe mit Laienhilfe selber verputzt...
Hier fängt mein Problem an: leider ist der Putz wirklich sau schlecht verarbeitet worden. Teilweise mussten bodennah rund 7 cm Kalkzementputz aufgetragen werden, an der Decke nur 1 cm... das sagt schon einmal viel über die schiefen Wände aus. Man lernt ja aus seinen Fehlern, und ich habe aus dieser Baustelle mitgenommen, dass ich wohl zukünftig nicht mehr verputzen werde ;-)

Ich war anfangs eigentlich ganz zufrieden mit der Arbeit. Ein Raum in dem Anbau ist an den Wänden gefliest (Bad). An den Stellen an denen keine Fliesen angebracht wurden, habe ich den KZP dann mit einer Kaseingrundierung und Kalkglätte "bearbeitet". Die Kalkglätte dann noch mit Kalkfarbe angemalt. 

Nun fängt die Kalkglätte an zu reissen. Spinnenwebenartig. Das ist meines Erachtens an den Stellen passiert, an denen der Unterputz schlecht verarbeitet ist (hohl).

Ich kann hier leider nurnoch ausbessern, den Putz entfernen und neu machen kommt hier nicht mehr in Frage, zumal die teuren Fliesenarbeiten an Wand und Boden bereits erledigt sind. 

Weiss hier jemand Rat?
Kann ich diese Risse weiten und dann neu mit Kalkglätte verfüllen? sollte ich großflächig mit Gewebe überspachteln?

Ich würde gerne an einer Wand einige Dinge ausprobieren, aber auch keine weiteren Schadstellen einbauen. Ich hätte nun zunächst diese Risse weiter geöffnet und mit gleichem Glättekalk neu gefüllt. Blöde Idee?

Ich glaube auch, dass ein es grosser Fehler war, die Wände gekalkt zu haben, als die Fussbodenheizung den Estrich getrocknet hat. Ich habe zwar jeden abend und rund 3 Wochen lang, 20 Liter Wasser mit einem Drucksprüher auf auf Wände gebracht, aber das hat wohl auch nicht ausgereicht.

Also, die Risse sind nicht an allen Wänden, ich würde sagen, da, wo ich schlecht geputzt habe... 

Vielleicht kann mir jemand bei meinem Problemen helfen... Viele Grüsse
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.058 Sekunden

Auch interessant