Topic-icon Fliesen renovieren, aber wie ....

  • fliesen-doofi
  • fliesen-doofis Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
28 Jun 2008 10:54 #270 von fliesen-doofi
Fliesen renovieren, aber wie .... wurde erstellt von fliesen-doofi
Wir haben neu gebaut und leider an der falschen Stelle gespart, in dem wir preiswerte Fliesen aus dem Baumarkt genommen haben.

Angeblich sei die Abriebfestigkeit und sonstige Qualität zwar besonders gut, aber nun wohnen wir noch nicht einmal zwei Jahre hier und die Fliesen sind in der Küche (wo man sich oft aufhält, weil es eine Wohnküche mit Essecke ist) schon teilweise deutlich verbraucht.

Allerdings steht ja nun schon eine Einbauküche darauf, die ich nicht ausbauen will.

Auf den Boden könnte ich zwar neue Fliesen legen und die Sichtbretter an der Küche einfach abnehmen und ein bisschen kürzen, aber dann kommt mir ja der Boden viel höher und ich muss die Tür abschleifen.

Zudem ist das Verfliesen schon viel Arbeit und ich bin kein Profi.

Wenn ich Click-Laminat oder Lino-Verlegestücke nehme, dann kommt der Boden auch zu hoch.

PVC oder Lino-Rollenware ist sicher eine Option, aber ich wünsche mir einen hochwertigen Bodenbelag.

Zudem haben wir an der Wand auch noch so Fliesenränder. Die Wand ist aus Rigips und der Boden ist Trockenestrich.

Ich bekomme also nicht ohne weiteres die Fliesenstücke von der Wand ab und den Boden aufzureissen geht wegen der Einbauküche gar nicht.

Hat jemand einen guten Vorschlag, was man sinnvollerweise machen könnte ???

thor_of_asgard[at]web.de

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
29 Jun 2008 10:21 #272 von Christian Arp
Hallo,

die Tür kürzen ist kein Problem, vielmehr stellt sich die Frage, wie der Anschluss zum Flurfussboden aussieht. Was hast du im Flur für einen Fußboden liegen und gibt es zum Küchenfussboden schon einen Absatz?

Viele Grüße Christian

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • fliesen-doofi
  • fliesen-doofis Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
06 Jul 2008 16:22 #275 von fliesen-doofi
fliesen-doofi antwortete auf Fliesen renovieren, aber wie ....
Hallo, die Tür aus der Küche heraus geht zum Wohnzimmer, dort liegt ein Parkett.

Der Anschluss ist genau eben, also kein Absatz.

Nachdem ich mit den preiswerten Fliesen so einen Fehler gemacht habe, würde ich dieses Mal durchaus Geld in die Hand nehmen (die Fläche ist ja nicht sehr gross!), aber es muss dann eben auch gut werden.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jul 2008 21:57 #276 von Christian Arp
Ich würde die alten Fliesen rausnehmen und einen neuen Bodenbelag wählen, mit dem die alte Höhe wieder erreicht wird. Entweder ein hochwertiger Fliesenbelag oder z.B. Zweischichtparkett auf Estrich verklebt.

Viele Grüße Christian

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • fliesen doofie
  • fliesen doofies Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
11 Jul 2008 17:25 #281 von fliesen doofie
fliesen doofie antwortete auf Fliesen renovieren, aber wie ....
Ne, genau das geht ja nicht.

Dann müssten wir die komplette Einbauküche demontieren, ein riesiger Aufwand.

Der ginge ja dann noch weiter, denn die aktuellen Fliesen müssten komplett abgebrochen werden, dann - auf dem durch den Abbruch beschädigten Trockenestrich !! - neue Fliesen verlegt und dann die Küche wieder aufgebaut.

Genau das will ich ja nicht.

Ich möchte auf die Fliesen und unter die Küche verlegen. Durch die Abdeckleisten zum Küchenboden hin sieht man ja nicht, was unter den Möbeln ist.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jul 2008 18:47 #282 von Christian Arp
Das habe ich schon verstanden, aber du hast auch gesagt, dass du die Tür nicht abschleifen möchtest und dass du jetzt einen ebenen Übergang zum Wohnzimmer hast (der aus meiner Sicht erhalten bleiben sollte) und dass du dir einen hochwertigen Bodenbelag wünscht. Linoleum/PVC auf Fliese ist problematisch, da sich relativ schnell das Fliesenmuster auf der Oberseite abzeichnet, d.h. du müsstest erst einmal für einen ebenen Untergrund sorgen(Spanplatte, OSB oder Spachteln), was allerdings den Fußboden wieder erhöht. Eine qualitativ hochwertige Fliese zu verlegen ist unproblematisch, aber du hast einen Absatz zum Wohnzimmer, musst die Tür und den Küchensockel kürzen und musst den Fliesenrand an der Wand abschlagen, um neue Fliesen oder Fußleisten anzubringen. Du merkst schon, dass deine Wünsche im ganzen nicht zu verwirklichen sind.
Handelt es sich bei der Wohnung um Eigentum oder ein Mietobjekt?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Fliesen-Doofi
  • Fliesen-Doofis Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
20 Jul 2008 10:14 #284 von Fliesen-Doofi
Fliesen-Doofi antwortete auf Fliesen renovieren, aber wie ....
Naja, die Tür abschleifen wäre sicher noch das kleinere Übel, oder ?

Ich wüsste nur nicht, wie man das selber machen könnte.

Kann man das zu einem Schreiner bringen??

Das mit dem Abzeichnen der Fliesenuntergrundes durch den PCV leuchtet aber ein. Das geht also nicht oder nicht gut.

Das Haus gehört eigentlich der Sparda-Bank, aber wir haben gebaut und können deswegen darin machen, was wir wollen.

Also, mit einem Absatz zum Wohnzimmer hin könnte ich leben. Die Tür würde ich halt zu einer Fachfirma bringen müssen, nehme ich mal an.

Aber kann man einfach auf die Fliesen drauf neue Fliesen verlegen - und das nur teilweise, also unter die Einbauküche ??

Wie gesagt, die Einbauküche soll stehen bleiben.

Das sind ja aber Sichtschutzbretter dran, man kann nicht drunter schauen.

Auch den Fliesenrand an der Wand abzuschlagen (dort, wo nicht sowieso die Küche davor steht) müsste machbar sein. Dann nehm ich einfach neue Ränder, die ein bisschen höher sind.

Was muss man bei so etwas beachten ?

Die alten Fliesen stehen ja teilweise ein kleines bisschen hoch - muss da eine Füllmasse dazwischen ?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Marc
  • Marcs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
12 Okt 2008 09:09 #315 von Marc
Marc antwortete auf Fliesen renovieren, aber wie ....
Du kannst auf die alten Fliesen fliesen..
Die Blenden von der Küch nimmst du ab. Sie sind meistens nur an den Füssen angeklemmt..Das heisst, die Blende nach vorn abziehn und darauf achten dass diese nicht bricht..
Somit kann man dann auch etwas unter der n, dann empfehle ich einer 8 Zahnkelle zum auftragen, denn dadurch kann man die eine oder andere Unhebenheit mit ausgleichen..

Bei weiteren Fragen: 0176/29840757

Viel Spass

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • marc
  • marcs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
12 Okt 2008 09:12 #316 von marc
marc antwortete auf Fliesen renovieren, aber wie ....
Ps. den Fliesenrand muss man erst die Tapete oberhalb des Sockels einschneiden, damit man die Tapete net abreisen tut.. Dann einfach entfernen und neu ran kleben.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden

Auch interessant