Topic-icon Ist ein Malervlies unbedingt erforderlich?

Mehr
13 Sep 2009 11:29 #449 von Melafefon
Ich mache jetzt den dritten Innenausbau eines Trockenbaus.
In den beisherigen beiden Malen haben wir die Fermacellplatte gfespachtelt, das gespachtelte geglättet und angeschliffen, grundiert und mit Rauhfaser tapeziert.
In einem Fall (in einem Bad) hatten wir sogar aufs Tapezieren verzichtet und die Wandfarbe einfach so auf gestrichen.
Wir hatten keine Probleme damit.
Jetzt empfihelt mir die Architektin, wir sollten unbedingt ein Malervlies verwenden. Gut, der Unterschied ist jetzt, dass es sich nicht um Fermacell sondern Gipskarton handelt. Muss ich trotzdem ein Malervlies verwenden? ich hatte eigentlich vor, gar nicht zu tapezieren, sondern die Wand direkt anzustreichen. Jeden Arbeitsschritt, den ich einsparen kann, kommt mir entgegen.
Was meint ihr dazu?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
13 Sep 2009 16:32 #450 von admin
Nehm faserverstärkten Rigipsspachtel - wenn du es gut kannst, brauchst du keine Tapete. Meist haben die Leute aber keine Übung im Spachteln und Schleifen - dann sieht es am Ende "bescheiden" aus. Eine Tapete würde die Schnitzer verbergen.

Zusatztipp: Für schwierige Ecken kannst du auch gut Acryl nehmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.056 Sekunden

Auch interessant