Topic-icon Bastlerglas zuschneiden

Mehr
05 Jun 2010 14:00 #722 von drechsler
Bastlerglas zuschneiden wurde erstellt von drechsler
Ich habe Probleme, das ca. 0,8 mm dicke sogenannte Bastlerglas sauben zu schneiden. Der Händler hat eine Art Rollenschneider, ich habe nur das übliche Tischlerwerkzeug-
Das Material ist von der Rolle und hat deshalb kräftigen Drall.
Es geht um eine Fläche von ca. 100x100 cm in einer Insektenschutztür und die Fläche sollte möglichst eben erscheinen, obwohl ich die dicke harte Folie nur mit kleinen Blechschrauben auf dem schmalen Alurahmen befestigen kann.
Hat jemand Erfahrung damit ?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
07 Jun 2010 14:30 #728 von Christian Arp
Hallo Drechsler,

bei der Dicke würde ich es erstmal mit einem Cutter mit frischer Klinge probieren. Ein Brett als Unterlage und ein zweites Brett als Anschlag.
Vielleicht sogar mit Zwingen befestigen.


Gruß Christian

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Waldemar Herrmann
  • Waldemar Herrmanns Avatar
  • Besucher
  • Besucher
24 Jun 2010 15:00 #747 von Waldemar Herrmann
Waldemar Herrmann antwortete auf Aw: Bastlerglas zuschneiden
Hallo Christian,
schönen Dank für deinen Ratschlag.
Ich habe ihn befolgt und das Lineal mit 3 Zwingen festgelegt, dann mit Kraft und neuerr Klinge zweimal ohne zu verkanten durchgezogen und hatte den gewünschten sauberen Schnitt.

Es ist wichtig, dass das Werkstück fest und sicher liegt, so daß man nicht verkantet. Das passiert sonst leicht bei unsicherer Auflage und dann verläuft der Schnitt.

Da der enthaltene Drall in der Folie doch noch nicht ganz unsichtbar war, habe ich alle Kanten mit 4mm Aluleisten belegt, also durch Kante und Folie geschraubt, im Türprofil vorgebohrt. Die Sache sieht jetzt richtig professionell aus.
Tschüs von Waldemar

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.063 Sekunden

Auch interessant