Topic-icon Dach-Dämmung machbar/sinnvoll

  • Yack
  • Yacks Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
11 Jul 2010 16:47 #756 von Yack
Dach-Dämmung machbar/sinnvoll wurde erstellt von Yack
Hallo, vielleicht habe ich nur zuwenig Fachkenntnisse ( und kein glückliches Händchen bei der Suche in Fragen und bereits gegebenen Antworten das richtige zu finden und zu erkennen
aber ich bín kurz davor die Renovierung sein zu lassen.
:(
Situation: Ein Zweifamilien-Haus im Scheunenteil eines alten Bauernhauses. Wir haben selbst aus und umgebaut. Ging finanziell nicht anders.
Hat für damalige Verhältnisse ( Betonhohlbloch, Zementmörtel,Zementverputz)auch gut funktioniert.
Kein Schimmel, keine Feuchtigkeit aber gigantische Heizkosten.
Zwischen den Sparren( bewohnter Dachstuhl) ist
Rollisol dann zöllige Bretter als Schalung,dann
Nut und Federbretter.Dampfsperre das Wort hatte ich 1975 noch nie gehört.Wenn ich nun das Dach sanieren /isolieren will ohne die Bretter rauszureissen und die Wohnung damit unbewohnbar zu machen ( offene Treppe zwischen den Stockwerken, kaum Türen)was wäre sinnvoll?
Ziegel Frankfurter Pfanne, Moderne Dachliegefenster. Danke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

 
 

  • Marek
  • Mareks Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
13 Jul 2010 07:52 #759 von Marek
Marek antwortete auf Aw: Dach-Dämmung machbar/sinnvoll
Hallo Yack,

es gibt ja die Möglichkeit, Styroporkügelchen zwischen die Sparren blasen zu lassen. Aber es ist fraglich, wie lange das ohne vernünftigen Dachaufbau hält.

Ich sehe keine Chance, das Dach vernünftig zu dämmen ohne dass du die Sparren freilegst. Und dann den ganz normalen Aufbau wählen: Hinterlüftungsabstand, Dämmung, Dampfsperre, Verkleidung.

LG
Marek

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.062 Sekunden

Auch interessant