Topic-icon Spitzboden dämmen

  • Doc_Hilli
  • Doc_Hillis Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
10 Okt 2010 16:06 #864 von Doc_Hilli
Spitzboden dämmen wurde erstellt von Doc_Hilli
Ich möchte gern meinen Spitzboden dämmen. Zwischen den Ziegeln und den Sparren ist eine Art Pressholz oder Presspappe angebracht, die wohl die Feuchtigkeit abhalten soll. Eine Folie ist nicht erkennbar. Kann man dort trotzdem eine Keildämmung anbringen? Ich habe ein wenig Bedenken, dass durch das Pressholz doch Feuchtigkeit in die Dämmung eindringen kann.
Wir werden den Spitzboden nicht bewohnen und er ist durch eine Klapptreppe vom Rest des Hauses abgeschottet. Muss man trotzdem eine Dampfsperre anbringen?

Viele Grüße
Martin

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
09 Jan 2011 16:25 #936 von drechsler
in deinem fall könnte es sinnvoller sein, nicht die schrägen, sondern den Fußboden zu isolierenm also die Wohnugsdecke von oben, du sparst dabei jede menge schwierige anpass- und dichtungsprobleme. Dampfsperre, evtl. auf weicher unterlage direkt auf den Boden, am Giebel, schornstein usw, hochziehen und alles sorgfältig verkleben, dann 15cm ö.ä.glaswolle, den mittleren Bereich, wo gelaufen wird, entspr. Styroplatten und darauf als Laufschicht 19mm Spanplate mit nut und feder. Das macht nur einen bruchteil der arbeit und der kosten. An der tür mußt du evtl. einen ausschnitt machen und mit dünnerer isoschicht arbeiten, evtl. Tür etwas kürzen.
kommt da sehr auf die situation an. Denk an die stufenhöhe der letzten treppenstufe, die darf nicht zu stark abweichen, Sturzgefahr !
viel spass bei dieser schnellen arbeit.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Christian Arp
Ladezeit der Seite: 0.061 Sekunden

Auch interessant