Garten gemütlich gestalten

Versuch`s mal mit Gemütlichkeit: Gestaltungstipps für die Wohlfühloase Garten

Der Garten ist für viele der Ort der absoluten Erholung und des Relaxens. Er kann aber auch der Platz des Hobbys sein, wo man mit viel Leidenschaft und Muße Blumen pflanzt, den Rasen pflegt, oder auch erste Früchte aus dem Gemüsegarten erntet. Da werden Feste gefeiert, Grillpartys mit Freunden organisiert und erlebt und vieles mehr. Der Garten ist der zentrale Mittelpunkt - und das ganz besonders in den warmen Monaten des Jahres.

Umso wichtiger ist es dann, dass er schönst bepflanzt und gestaltet wird und dazu mit den richtigen Möbeln zum Relaxen ausstaffiert wird. Aber auch die Terrasse sollte gut und clever geplant gebaut werden und jeder Gehweg jedes Beet und jede Ecke des Gartens durchdacht gestaltet werden. Nur dann bildet er das gewünschte, kleine, gemütliche Paradies für die ganze Familie.

Viele Ideen für einen gemütlichen Garten ► Gartenmöbel ► Nischen ► Deko ► Sitzecken ► urwüchsige Natur

Punkt 1

Das Outdoor-Mobiliar

Die Gartenmöbel von heute haben sich deutlich verändert. Schon längst gibt es nicht nur die Klassiker, wie die geflochtenen Bambusstühle oder die recht ungemütlichen Kunststoffstühle in weiß und grün. Es gibt traumhaft schöne Gartenmöbel, die zum einen sehr robust und witterungsbeständig sind und zum anderen aber auch äußert bequem und schön anzusehen.

Die Auswahl an unterschiedlichen Modelle und Designs ist gigantisch in diesem Sektor und man kann auch ganz bequem Gartenmöbel online kaufen und bestellen. Die Möbel reichen von leichten Konstruktionen aus geflochtenem Kunststoff beispielsweise, bis hin zu massiven Holzmöbeln, die dann mit guten Polsterungen kombiniert das Relaxen nahezu auf ihre ganz besondere Weise anbieten und zum Verweilen verleiten. Mittlerweile hat sich die Möbelindustrie immer mehr in diesem Bereich auf eine vielfältige Auswahl an verschiedenem Mobiliar für alle Größenordnungen angepasst. Denn die Nachfrage nach Outdoor-Möbeln wächst stetig.

Punkt 2

Großzügigkeit trumpft

Groß und ausladend sind die Möbel für den Garten und wer genügend Platz hat, sollte diesen auch nutzen. Darunter gesellen sich oftmals auch Dinge, wie kleine Gartenteiche, die dann mit schönen Holzdielenterrassen miteinander verbunden sind und dort dann passende Holzmöbel aufgestellt werden. Dies mutet einen schönen, gemütlichen wie auch sehr idyllischen Platz an, der sich sehen lassen kann und den man vor allem immer wieder aufsuchen und genießen möchte. Somit ist die Wohlfühloase perfekt inszeniert und kann zu jeder Tages- wie auch Nachtzeit genutzt werden. Denn auch an einem warmen Abend kann der Ort aufgesucht werden, wenn dann auch noch hier und da kleine Lichtquellen eingebaut und integriert wurden, ist das Outfit dieser schönen Oase perfekt.

Großzügigkeit trumpft und dies auch in Bezug auf Gartenteich anlegen. Denn wer genügend Platz hierfür arrangiert, kann auch ruhig zu einem schönen, natürlichen Schwimmteich übergehen. Dies können nicht nur wunderbar bepflanzt als Einod auf sich wirken lassen. Sie sind zum einen eine Oase und Nahrungsquelle zugleich für die Tierwelt. Zum Anderen aber auch ein idealer Ort zum Abkühlen und Schwimmen gehen. Was will man letztlich mehr!?

Unsere Artikel dazu:

Beitrag: Einen Gartenteich anlegen

Gartenteich anlegen

gartenteich seerose schilf e

Gartenteich anlegen: Grundlagen, Planung, Standort und Bepflanzung

Für viele Gartenenthusiasten stellt er die höchste Kür da und schon die Lehren des Feng Shui preisen die Vorzüge einer offenen Wasseroberfläche auf dem eigenen Grundstück. Der Gartenteich kann bei entsprechender Ausgestaltung Blickfang und charakteristisches Gartenelement in einem sein. Der Fantasie und Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Vor den Lohn haben auch hier die Götter den Schweiß gesetzt. Die folgenden Anleitungen zeigen anschaulich, wie bei der Anlage eines Gartenteiches vorgegangen werden kann.

Beitrag: So baust du die perfekte Holzterrasse

Bauanleitung - So bauen Sie die perfekte Holzterrasse

Holzterasse verlegen - Ihre AnleitungEine Terrasse ist die ideale Verbindung zwischen Haus und Garten. Mit einer Terrasse erweitert man seinen Wohnbereich ins Freie und verschafft sich ein schönes Plätzchen zum Grillen oder zum gemütlichen Beisammensein mit der Familie. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Holzterrassen. Sie versprühen einen rustikalen Charme und sind zudem auch relativ einfach selbst zu bauen. Mit den richtigen Materialien, dem geeigneten Werkzeug und etwas handwerklichem Geschick, ist die eigene Holzterrasse im Handumdrehen errichtet.

Beitrag: Gartenmöbel aus Holz - Materialwahl und Pflege

Gartenmöbel aus Holz - Materialwahl und Pflege

Gartenmöbel aus Holz

Gartenmöbel aus Holz sind höchst beliebt und sorgen für einen urigen und naturverbundenen Eindruck. Zudem verleihen sie - ähnlich wie Möbel aus Polyrattan - dem Garten einen exklusiven Touch. Viele Holzarten halten bei fachgerechter Pflege jahrzehntelang und altern würdevoll gemeinsam mit ihren Besitzern. Welches Holz beim Kauf bevorzugt und wie dieses dann gepflegt werden sollte, zeigt dieser Artikel.

Punkt 3

Geschickt Nischen schaffen

Ein Garten muss nicht immer geradlinig und super akkurat aussehen. Denn besonders das Urwüchsige und Natürliche innerhalb eines Gartens macht ihn und auch seine Schönheit letztlich aus.

So sollte man Stauden und Sträucher pflanzen, die möglichst in unterschiedlichen Zyklen blühen und ihre Farbenpracht zeigen.

Zum Anderen aber ist es wiederum wichtig, dass man diese in regelmäßigen Abständen und zur richtigen Zeit immer wieder zurückschneidet. Denn ansonsten wächst und wuchert der Garten komplett zu.

Kleine Nischen schaffen, in denen die Natur fast machen kann und darf, was sie möchte und dabei zuzusehen, ist nicht verkehrt und kann auch durchaus interessant sein. Denn so können sich ganz unverhofft plötzlich neue Pflanzen und Blumen selbst aussähen und sich entwickeln.

Aber auch gezielt diese Nischen schaffen, mit Kräutern, die nach dem Süden duften, wie Rosmarin, Lavendel oder auch Salbei und Oregano und Basilikum. Oder eben auch Rosen. Diese in allen Farben und ihrer ganzen Schönheit überlassen zur Entfaltung zu bringen, ist sicherlich eine Augenweide und kann je nach Rosenart zu einer wahren Duftexplosion führen und diese Ecke will man garantiert nicht so schnell verlassen. Wenn man dann auch noch einen kleinen Stuhl aufstellt, ist die Duftecke zum Relaxen perfekt.

Punkt 4

32 Deko-Ideen für den gemütlichen Garten

... im Video:

 Länge: 3 Minuten

Punkt 5

Fazit

Es gibt also jede Menge Ideen und  Anregungen, die man bei der Gestaltung des Gartens miteinbringen kann und sollte. Der eigene Geschmack und die Fantasie dürfen hierbei nie zu wenig vorkommen und sollten immer dabei im Vordergrund stehen. Nur so wird aus dem Garten eine ganz einzigartigen und individuelle Wohlfühloase der Superlative.

Punkt 6

Weiterlesen

Garten gemütlich machen

Garten Gemuetlich Gestalten 564

Den Garten gemütlich machen: 11 Empfehlungen

In den Sommermonaten heißt es, stundenlang im Gras zu sitzen und im eigenen Garten die Sonne zu genießen. Dies ist die Zeit, um einfach einmal die Seele baumeln zu lassen und zu entspannen.

Doch auch, wenn die Wolken die Sonnenstrahlen an manchen Tagen nicht durchlassen möchten, bedeutet dies nicht, dass sich nur noch im Haus aufgehalten werden kann. Es gibt eine Vielzahl an tollen Ideen für den Garten, mit denen der Außenbereich immer gemütlich und einladend wirkt – unabhängig von der jeweiligen Jahreszeit.

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant