zaun weiss wald xd 564

Wer einen Garten oder ein anderes Grundstück sein Eigen nennen darf, wird sich bestimmt darüber Gedanken machen, ob und wie er es umzäunen möchte. Wichtig ist, sich klarzumachen, wozu der Zaun alles dienen soll.

 

Gründe für den Gartenzaun

Schließlich möchte man häufig verhindern, dass unbefugte einfach so das Grundstück betreten können. Oder auch, dass unerwünscht fremde Hunde ihr Geschäft verrichten können, kann dafür ein Grund sein.

Natürlich soll mit einem Zaun auch verhindert werden, dass vor allem kleine Kinder oder eigene Haustiere nicht so einfach das Gartengrundstück verlassen können.

 

 
 

zaun pfaehle 564

 

Oft soll der Zaun auch einfach nur einen Sichtschutz bieten. Gerade dann, wenn das Grundstück an einem sehr stark genutzten Weg liegt.

Für sehr viele Menschen bedeutet eine Umzäunung auch Schutz, damit Einbrecher gar nicht oder wenigstens nicht so leicht das Grundstück und dann vielleicht auch das darauf befindliche Heim betreten können.

Man sieht, es gibt schon einige verschiedene Gründe, warum man sich Gedanken über einen Zaun machen könnte. Diese Gründe sind dann auch maßgeblich daran beteiligt, wenn es dann um die Wahl des passenden Zauns geht. Denn hinsichtlich des Materials und der Funktionalität gibt es Unterschiede und auch eine große Auswahl.

 

zaun maschen 0x gartenzaun 564 

 

Ein Zaun kann heute Schutz und Design zugleich bedeuten

Wer nicht gerade mit einer natürlichen Hecke oder mit Büschen sein Grundstück eingrenzen möchte, wird wohl auf eines der unterschiedlichen Zaunsysteme zurückgreifen.

Dabei ist ein Gartenzaun eben nicht mehr nur Schutz alleine. Heutzutage kann man mit einem Zaun auch durchaus gestalterisch tätig werden. Manche Zäune können da schon an ein echtes Designobjekt erinnern, dass das eigene Grundstück dann durchaus optisch aufwerten kann. So lassen sich Optik und Funktionalität heute durchaus miteinander sehr gut verbinden. Wer sich einen Überblick über die vielen verschiedenen Möglichkeiten verschaffen möchte, kann dies z.B. bei www.zaun.kaufen tun.

Wie finden Sie diesen Zaun?

 

Mit verschiedenen Materialien das Bild bestimmen

Wo es früher oft die klassischen Gartenzäune aus dunklem, grünen Draht gab, hat sich das Bild heutzutage doch schon sehr verändert. Auf dem Markt sind jetzt die unterschiedlichsten Gartenzäune aus eben den unterschiedlichsten Materialien erhältlich. Ob nun aus Holz oder Kunststoff, es bleiben kaum noch Wünsche offen.

1

Holzzäune

Holzzäune werden immer wieder gerne genommen, weil sie die Natürlichkeit unterstützen. Wer in seinem Garten viele Pflanzen hat und auch viel wert auf eine natürliche Gestaltung legt, kann dies mit einem Holzzaun zusätzlich gut zur Geltung kommen lassen.

Ob nun der klassische Jäger- oder Lattenzaun bis hin zum besonderen Palisadenmodell. Hier können auch verschiedene Geschmäcker bedient werden. Allerdings solle man bei Holz berücksichtigen, dass hier mehr Pflege und Aufwand als beispielsweise bei einem Kunststoffzaum nötig sind.

Selber bauen

Zäune aus Holz sind gut selber zu bauen. Hier finden Sie Tipps:

Wie mache ich einen Gartenzaun? 7 Anleitungen zum selber bauen

gartenzaun wie machen 564

Bei der Wahl des Gartenzaunes stehen viele Möglichkeiten offen. Dies gilt für Kauf und Selberbau. Wir haben sieben gut nachvollziehbare Anleitungen im Video zusammengestellt. Folgende Zäune können damit selber gebaut werden:

  1. Holzzaun
  2. Gartenzaun aus Betonsteinen
  3. Naturflechtzaun
  4. Hühnerzaun
  5. Doppelstabmattenzaun
  6. Wandzaun
  7. Maschendrahtzaun

2

Metallzäune - robust und widerstandsfähig

Wer es gerne stabil und widerstandsfähig hat, wird sich vielleicht eher für einen Metallzaun entscheiden. Die Pflege dieser Zäune ist da schon einfacher. Zur Auswahl stehen hier verschiedene Metalle. So erhält man von Edelstahl bis Aluminium viele Möglichkeiten. Doch sollte man bedenken, dass nur Material was korrosionsfest und auch Wetter- wie Feuer-beständig ist, die wichtige Langlebigkeit auch wirklich erreichen kann.

 

zaun edelstahl 564

 

3

Zäune aus Kunststoff

Eine einfache Umrandung bieten Zäune aus Kunststoff, z.B. ein Maschendrahtzaun. Diese können je nach Modell auch recht günstig ausfallen und sind oft auch in der Montage und in der Pflege recht einfach zu handhaben.

Siehe auch: Gartenzaun - was beachten - von Zaunseele bis Nutzen

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant