Achten Sie auf die Beschaffenheit des BodensApfelbäume
wachsen am besten auf nährstoffreichen, gut feuchten Böden. Sie benötigen eine gute Pflege, also regelmässigen Schnitt und Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen.


Birnbäume
sind weniger anspruchsvoll als Apfelbäume. Sie mögen als Tiefwurzler tiefgründige, warme Böden. Zu nasse Standorte vertragen Birnbäume nicht.

Süßkirschenbäume
stellen an den Boden keine besonders hohen Ansprüche, allerdings darf er nicht zu nass sein. Er ist nicht sehr pflegebedürftig, nimmt aber ausgewachsen eventuell eine Menge Platz ein.

Pflaumenbäume
sind nur gegen aufgestaute Nässe empfindlich. Sie wurzeln nur relativ flach.

Himbeersträucher
lieben mögen kräftige, humusreiche Böden. Entsprechend sollte der Boden mit Nährstoffen versorgt werden.

Erdbeerpflanzen
lieben warme und nährstoffreiche Bodenbedingungen.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant