NiedrigenergiehausNiedrigenergiehaus – Hintergrund, Anbieter

Ein Niedrigenergiehaus ist ein Gebäude, welches die Mindestanforderung für Neubauten der Energieeinsparverordnung unterschreitet oder erfüllt. Zur Zeit sind dies höchstens 70 Kilowattstunden Heizwärmebedarf pro Jahr und Quadratmeter des Hauses. Darunter liegende Verbräuche, KW60, KW40 usw. werden teilweise stark von der KFW gefördert.
Als 3 Liter Haus gilt ein Haus mit KW30.

Als Passivhaus gilt, wenn ein Haus nicht mehr als 15 KWh je Jahr und Quadratmeter verbraucht. Je niedriger der Energieverbrauch des Hauses, desto teurer ist die Herstellung.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant