Nach der Entscheidung zum Erwerb der eigenen vier Wände taucht die Frage auf, ob man ein bestehendes Haus kaufen sollte oder ob man sich auf das Abenteuer des Neubaus eines Hauses einlassen will. Wir haben Ihnen die grundlegenden Punkte aufgelistet, die bei der Entscheidung berücksichtigt werden sollten.

Ein Neubau zeichnet sich durch eine moderne Ausstattung, einen hohen Komfort und einen praktischen und zweckmäßigen Grundriss aus. Hierbei kann man von einem hohen Niveau an Wohnkomfort ausgehen.

Alle Raumabmessung sind auf moderne Einbauelemente wie die heutzutage viel kleineren Heizkörper bzw. Heizkessel u.ä. angepasst. So wird kein Raum verschenkt. Ein Neubau enthält in der Regel die modernsten Energiesparelemente (Fenster, Dämmung, Wände…), welche bei einem Altbau deutlich teurer nachgerüstet werden müssten.

Bei der Entscheidung der Raumaufteilung ist man i.d.R. wesentlich freier, bei einem Altbau muss man meist die gebotene Raumaufteilung übernehmen. Zieht man in ein Neubaugebiet, kann man als Familie damit rechnen Kinder in gleichem Alter anzutreffen.

Aber es gibt natürlich auch Vorteile beim Erwerb eines bestehenden Objektes, siehe hierzu die Seite Altbau .

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant