Drucken

haus einrichten collage m

Ideen zum Eigenheim: Wie Sie Ihr Haus kreativ & gemütlich einrichten

Der Einzug in ein neues Haus zählt in der Regel, zu den aufregendsten Ereignissen in einem Leben. Sicherlich haben Sie dann eine Menge zu tun. Aber Sie haben auch die Chance, sich kreativ einmal richtig auszutoben.

Sie können die eigenen vier Wände nach Lust und Laune entsprechend Ihrer individuellen Wünsche einrichten und gestalten. Kreative Inspiration finden Sie in Spezialshops wie Fermliving.de. Wie Sie dabei ein Maximum an Wohnkomfort erzielen können und doch die Funktionalität nicht aus den Augen verlieren, erfahren Sie nachfolgend.

 
 

Punkt 1

Jeder Raum setzt seine eigenen Prioritäten

Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer und Co. sind elementare Räume in jedem Haus und jedes dieser Zimmer benötigt seinen eigenen Charakter und setzt seine eigenen Prioritäten. Selbstverständlich können Sie ein einheitliches Wohnkonzept verfolgen und das sollten Sie auch, aber trotzdem besitzt jeder Raum einen individuellen Anspruch.

Grundlegende Einrichtungstipps bzw. die Grundlagen des Interieur-Designs finden sich im folgenden Beitrag:

Tipp: Profitipps aus dem Interieurdesign finden sich unter fine-rooms.com/interieur-design.htm

Punkt 2

Das Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist in den eigenen vier Wänden meist der zentrale Aufenthaltspunkt und sollte vor allem durch Funktionalität und Gemütlichkeit bestechen. Richten Sie Ihren Blick auf den Komfort, welcher schon bei der Auswahl der Farben beginnt. Helle Farben sind freundlich und vermitteln eine einladende Wirkung. Grelle oder auch zu dunkle Farben sind im Wohnzimmer eher weniger zu empfehlen, da sie den Raum entweder schnell unruhig oder düster werden lassen.

Zudem wirken opulente Tapetenmuster zwar zu Beginn sehr aufregend, allerdings können diese für einen Ort wie das Wohnzimmer schnell mal für Unruhe sorgen. Und auch in puncto Möbel sollten Sie beim Kauf genau darauf achten, dass diese qualitativ hochwertig sind, denn kaum irgendein anderes Möbel wird so sehr beansprucht wie das Sofa im Wohnzimmer.

Drei Videos mit inspirierenden Tipps:

Profitipps

Wohnzimmer einrichten mit dem Profi

Depot

Depot-Tipps

IKEA-Challenge

IKEA-Challenge

Weitere Tipps im Artikel "Wohnzimmer einrichten - Unsere Top 10 Tipps".

und ...

Welches Licht im Wohnzimmer

welches licht wohnzimmer t 564

Welches Licht für welche Stimmung im Wohnzimmer sorgt

Das Wohnzimmer ist der Ort der Ruhe, des Spielens und der Gemeinsamkeit im Haus. Manchmal will nur etwas in diesem großen Raum erledigt werden. Alle diese Nutzungsarten bevorzugen unterschiedliche Beleuchtung. Das ist kein Problem, wenn man weiß, worauf jeweils zu achten ist.

 Punkt 3

Das Schlafzimmer

Ähnlich wie im Wohnzimmer sollten Sie auf zu grelle Farben an den Wänden verzichten. Wählen Sie stattdessen einen eher kühleren Farbton, denn so können Sie besser entspannen und das Einschlafen wird gefördert.

Im Bereich der Möbel liegt der Fokus im Schlafzimmer insbesondere auf Bett und Kleiderschrank. Letzterer sollte so ausgewählt werden, dass Sie ausreichend Stauraum haben aber dennoch der Kleiderschrank keine dominierende Stellung einnimmt. Hauptaugenmerk sollte im Schlafzimmer nämlich das Bett sein. Und auch hier gilt wieder, Qualität steht vor allem. Nichts ist wichtiger als ein Bett, welches genau auf Ihre Ansprüche abgestimmt ist, damit Sie die Nächte auch zur perfekten Erholung verbringen können. 

Wir haben wieder drei sehr hilfreiche Videos herausgesucht. Gerade beim Schlafzimmer sollte man nämlich auch das Augenmerk auf eine gesunde Schlafatmosphäre richten:

Grundlegegende

Grundlegende Schlafzimmertipps

Depot

Depot-Schlafzimmertipps

Makeover

Schlafzimmer-Makeover

Siehe auch unsere erprobten Tipps zur "Wandgestaltung im Schlafzimmer". Dort finden sich ebenfalls inspirierende Videos zur Schlafzimmer-Wand-Gestaltung.

Punkt 4

Die Küche

Gerade in Familien mit Kindern spielt die Küche eine tragende Rolle, denn hier wird nach Möglichkeit jeden Tag frisch gekocht und bei ausreichend Raum, auch täglich zusammen gespeist. Verzichten Sie auf zu viele Dekoelemente und lassen Sie den Platz für nützliche Dinge des Alltages. Innerhalb der Küche wird der vorhandene Platz in der Regel für die Zubereitung und Verstauung von Lebensmitteln benötigt. Beachten Sie somit in der Küche das Motto: Weniger ist mehr. 

Die folgenden Videos zeigen bewährte Praxis-Empfehlungen:

Tipps Küchenkauf

Tipps zum Küchenkauf: Do's und Don'ts

Neuheiten

Neuheiten aus der Welt der Küchen

Organisation

Mama-Tipps zur Organisation der Küche

Punkt 5

Das Badezimmer

Genau wie auch in der Küche, heißt es im Badezimmer ebenfalls, weniger ist mehr. Zu viel Dekoration nimmt Ihnen unnötig Platz weg. Es ist in diesem Raum sehr wichtig, dass die benötigten Gegenstände wie Waschbecken, Toilette, Dusche und Co. schnell und ohne großen Aufwand erreicht werden können. Stellen Sie sich diesen Raum zu voll, kann Ihnen das unter Umständen schneller auf die Nerven gehen, wie Sie jetzt vielleicht denken mögen, denn niemand möchte vor dem Gang zur Toilette erst noch den Weg freiräumen. Nutzen Sie kleine dezente Accessoires wie eine schöne Badematte oder Duftkerze, um diesem Zimmer einen gemütlichen Akzent zu verleihen. 

Und wieder drei empfehlenswerte Videos

Grundlagen

Grundlegende Badezimmer-Einrichtungstipps

IKEA

IKEA Badezimmertipps

Modern

Moderne Design-Ideen im Bad

Mehr zum Thema im Badezimmer-Einrichtungs-Artikel:

Wie Badezimmer einrichten?

badezimmer einrichten gro 564

Wie Sie Ihr Badezimmer so einrichten, dass Sie sich rundum wohlfühlen

Das Bad ist morgens der erste Raum, den wir nach dem Gang aus dem Schlafzimmer betreten. Hier erhalten wir den Eingangs-Eindruck vom Tag. Gut, wenn dann alles so eingerichtet ist, dass wir uns rundum wohlfühlen.

Doch um diesen Eindruck zu erzielen, gilt es, eine Menge richtig zu machen. Wir haben darum einmal alle unsere Profitipps zum Thema "Wie Badezimmer einrichten?" in einem Beitrag zusammengefasst.

Punkt 6

Aktuelle Trends

... im Video:

Punkt 7

Fazit

Beim Einrichten des eigenen Hauses können Sie Ihrer Fantasie einmal so richtig freien Lauf lassen und allen Räumen Ihren eigenen Stil verpassen. Verlieren Sie jedoch auch die Funktionalität nicht aus den Augen.

Punkt 8

Bücher mit weiteren Ideen

Punkt 9

Siehe auch

Smart Home in die Hauselektrik integrieren

smart home mobile finger ja 564

Smart Home in die Hauselektrik integrieren: Tipps und Tricks

1

Smart Home: Eine kurze Definition

Unter dem Begriff Smart Home werden diverse technische Systeme zusammengefasst, die im Rahmen der Home Automation unterschiedliche Ziele verfolgen. Zentral gesteuert erhöhen sie die häusliche Sicherheit, verbessern die Energienutzung und intensivieren die Wohn- und Lebensqualität. Ergänzt wird das Smart Home durch die systematische Speicherung von Daten. Die Steuerung erfolgt zentral oder mithilfe von Apps. 

Hier im Beitrag finden Sie Tipps und Tricks zur Integration der smarten Technik in Ihr Haus.

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter: