Schlafzimmer mit blauer Wand

Hochwertige Schlafzimmermöbel: Diese relevanten Faktoren gilt es bei der Anschaffung zu beachten

Bei der Ausstattung des Schlafzimmers stehen verschiedene Faktoren im Fokus. Einer davon ist die Qualität der Schlafzimmermöbel. Im Durchschnitt halten Möbelstücke bei normaler Nutzung einen Zeitraum von rund acht Jahren. 

Allerdings gibt es auch zahlreiche Produkte von minderer Qualität, die bereits nach einem Jahr Schäden aufweisen können. Aber woran können hochwertige Schlafzimmermöbel eigentlich erkannt werden? ► Qualitätsmerkmale von Möbeln ► Empfehlenswerte Materialien ► Auf diese Details sollte man achten ► Wichtige Siegel

1. Diese Qualitätsmerkmale der Schlafzimmermöbel geben Aufschluss

Besonders einfach ist es, die Qualität der Schlafzimmermöbel über die nachfolgenden Qualitätsmerkmale einzuschätzen:

  • Materialstärke: Die Materialstärke sollte möglichst solide sein. Je stabiler die Einzelteile sind, umso höher ist auch die Haltbarkeit der Schlafzimmermöbel. Ein Schrank benötigt einen kräftigen Korpus. Auch die Einlegeböden sollten nicht zu schmal sein, da sie oft ein höheres Gewicht tragen müssen.
  • Rückwände: Wer auf der Suche nach einem Schlafzimmerschrank oder einer Kommode ist, der sollte auch genau schauen, wie die Rückwände der Möbel ausgestattet sind. Die Rückwand ist zwar nicht zu sehen, sie gibt den Produkten aber Stabilität. Ist sie zu dünn, knickt sie schnell nach außen ab.
  • Materialzusammensetzung: Aus welchem Material bestehen die Möbelstücke? Diese Frage sollte vor dem Kauf geklärt werden. Renommierte Anbieter von Schlafzimmermöbeln, wie etwa www.betten-abc.de/moebel.html beschreiben die jeweiligen Materialien überaus detailliert. Wer allerdings noch offene Fragen hat, sollte diese unbedingt vor dem Kauf klären.
  • Individuelle Einstellmöglichkeiten: Jede Person hat andere Ansprüche an die Möbel für das Schlafzimmer. Viele Hersteller bieten deshalb inzwischen die Option, durch individuelle Einstellmöglichkeiten diverse Anpassungen an den Möbelstücken vornehmen zu können.

2. Gütesiegel der Schlafzimmermöbel im Blick behalten

Beim Möbelkauf kann zudem nach Gütesiegeln geschaut werden. Bei Kleidungsstücken ist es für viele Menschen inzwischen selbstverständlich, dass sie vor dem Kauf darauf achten, ob die Kleidungsstücke mit Gütesiegeln versehen sind. Bio-Baumwolle oder andere nachhaltige Faktoren werden durch die Siegel belegt. Bei Möbelstücken gibt es ebenfalls Siegel, die einen Hinweis auf die Qualität geben.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht jedes Prüfzeichen anerkannt ist. Teilweise legen Hersteller selbst Prüfzeichen fest, mit denen sie die Möbelstücke versehen. Anerkannte Prüfzeichen, bei denen die Produkte auch verschiedenen Tests unterzogen werden, sind dagegen der Blaue Engel oder auch das Prüfzeichen „Goldene M“. Die Bedeutungen sind unterschiedlich:

  • Goldene M: Dieses Gütesiegel wird von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. vergeben und unterliegt verschiedenen Tests, die sich auf die Sicherheit, die Qualität und die Funktionalität beziehen.
  • Blaue Engel: Produkte, die über dieses Siegel verfügen, sind auf ihre Schadstofffreiheit geprüft.
  • GS-Siegel: Das GS-Siegel bezieht sich ausschließlich auf die Sicherheit bezüglich der Möbelstücke. Geprüfte Möbel haben alle Vorgaben in Bezug auf die Sicherheit bestanden.

Das GS-Zeichen

GS-Zeichen

gs zeichen 300

Mit dem Siegel „Geprüfte Sicherheit“ (GS-Zeichen) wird einem Produkt bescheinigt, dass es den Anforderungen des § 21 des Produktsicherheitsgesetzes (Gewährleistung des Schutzes von Sicherheit und Gesundheit von Personen) entspricht. Das GS-Zeichen ist (noch) das einzig gesetzlich geregelte Prüfzeichen in Europa für Produktsicherheit. Diese Anforderungen sind nach „Maß und Zahl“ vor allem in DIN-Normen und Europäischen Normen oder anderen allgemein anerkannten Regeln der Technik konkretisiert.

Das GS-Zeichen auf einem Produkt bedeutet, dass eine vom deutschen Staat autorisierte Prüfstelle das Produkt anhand eines Baumusters geprüft hat und eine Fertigungsüberwachung durchführt. Der Käufer hat somit eine Bestätigung durch eine vom Hersteller unabhängige Stelle, dass das Produkt sicher im Sinne des ProdSG ist.

Beachte: Es geht beim GS-Zeichen nur um die Sicherheit, die Qualität über die Lebensdauer eines Produktes wird nicht geprüft. Mehr auf Wikipedia

Alle Möbelstücke sollten frei von Schadstoffen sein. Gerade im Schlafzimmer ist jedoch zu beachten, dass hier viel Zeit verbracht wird. Sind die Möbelstücke mit Schadstoffen versehen und treten diese aus, kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Ein Nachweis über die Schadstofffreiheit ist also ebenfalls ein wichtiger Aspekt, um mehr über die Qualität von Möbelstücken für das Schlafzimmer zu erfahren.

3. Schlafzimmermöbel müssen auch durch ihre Optik überzeugen

Die Möbelstücke sollen zur Wandgestaltung passen? Das ist alles eine Frage des Geschmacks und hier gibt es eine so große Auswahl an Modellen, dass normalerweise jeder fündig wird. Nicht ganz so einfach ist es mit der Verarbeitung bezüglich der optischen Designs. Viele Bereiche der Möbelstücke sind immer zu sehen. Die Schranktüren oder das Korpus vom Bett sind nur einige Beispiele.

Farben und Muster sollten daher sehr gut verarbeitet und haltbar sein. Platzen Farben bereits bei einer kurzen Berührung mit einem Gegenstand an der Front ab, ist das ärgerlich und wirkt sich auf das Gesamtbild im Schlafzimmer aus. Eine Versiegelung der Farben sollte daher zur Grundausstattung der Schlafzimmermöbel gehören. 

Das gilt übrigens auch dann, wenn die Materialien nicht mehr mit Farbe versehen werden. Die Verarbeitung von Rohholz ist eines der Beispiele. Das Material bringt an sich bereits eine sehr hohe Qualität mit sich und gilt als ideal für den Einsatz im Schlafzimmer. Dennoch reagiert Holz auf den Einfluss von außen, wie beispielsweise auf die Sonneneinstrahlung. Durch eine Lasierung kann die Oberfläche zusätzlich geschützt werden. Teilweise kann diese Lasur auch selbst nachgetragen werden.

Die Materialien haben einen starken Einfluss auf die Qualität der Schlafzimmermöbel

Die Materialien haben einen starken Einfluss auf die Qualität. Wer auf der Suche nach Produkten mit einer sehr langen Haltbarkeit ist, der kann auf Massivholz achten. Das Material ist sowohl aus ökologischer Sicht als auch in Bezug auf die Haltbarkeit eine gute Wahl. Bei teilmassiven Möbelstücken für das Schlafzimmer bestehen nicht alle Einzelteile aus massivem Holz. 

Achten Sie auch hier auf Nachhaltigkeit und Schadtofffreiheit:

Holz Zertifikate Siegel

Holz-Zertifikate

  • FSC-Siegel
    Das FSC-Siegel ist das nachhaltigste und strengste Siegel für die Waldwirtschaft, das es zurzeit gibt.
  • PEFC 
    Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung, entstanden aus einer Initiative der Holzwirtschaft. Nicht ganz so streng wie FSC.
  • Naturland
    Holzsiegel vergleichbar mit FSC für heimische Hölzer.
  • „Aus staatlichlich kontrollierter Forstwirtschaft“
    Fragwürdige Siegelqualität.
  • „Reines Plantagenholz“
    Plantagen werden auch oft dort angelegt, wo früher Urwälder standen. Fragwürdiges Siegel.

Aber auch diese Zusammenstellung kann durchaus sehr robust sein. Furnierte Möbel sind so konzipiert, dass sie aus dünnen Holzblättern mit Trägermaterial bestehen. Sie sind besonders formstabil, da das Material nicht mehr arbeitet. Furnierte Möbel sind allerdings nicht mit einer Folienbeschichtung zu verwechseln. Die Folie hat lediglich eine Holzoptik, Holz selbst ist aber nicht enthalten.

4. Ergänzungen und Fragen von Lesern

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

5. Weiterlesen

Bett selber bauen

bett selber bauen gi

Ein Bett selber bauen: Anleitungen & Tipps für verschiedene Materialien und Bauformen

Zwar dient ein Bett vornehmlich dazu, dass man nachts darin liegt, um zu schlafen, aber deswegen soll es ja trotzdem nicht irgendein Bett sein. Man möchte sich schließlich auch darin besonders wohl und geborgen fühlen. Darum sollte das Bett zum eigenen Geschmack und dem Stil passen, den man zuhause gerne hat.

Ein Bett kann man in vielen Geschäften und selbst beim Discounter Aldi bekommen. Manchmal ist es jedoch so, dass die heute üblichen Standardmaße für Betten nicht in das eigene Schlafzimmer passen. Viele Betten-Modelle entsprechen auch nicht den eigenen individuellen Bedürfnissen oder man findet nur Modelle, die in der Anschaffung der gewünschten Form zu teuer wären.

Eine gute Alternative zum Kauf eines fertigen Bettes kann es sein, sich die Schlafstätte einfach selbst zu bauen. Der Gedanke daran muss einen gar nicht abschrecken, weil man meint, als Laie dafür nicht in der Lage zu sein. Wer die richtigen Materialien und das entsprechende Werkzeug verwendet, kann sich das passende Bett für die eigenen Bedürfnisse problemlos selbst bauen. Dafür kann man unterschiedliche Herangehensweisen wählen.

Paletten Bett – was beachten?

Paletten Bett

Paletten Bett – was beachten? Gesundheit, Vorbehandlung, Bau-Anleitungen

In den letzten Jahren wurde die Palette für den Möbelbau entdeckt, besonders als günstiges Gerüst für ein Bett. Denn die Schlafstätte aus locker gestapelten oder miteinander verbundenen Europaletten sieht cool aus, ist schnell aufgebaut und kostet wenig Geld. Zudem sind aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten der Paletten-Anordnung auch exotische Bauten problemlos möglich.

Allerdings sollte man bei der Planung des Bettes und dem Kauf bzw. Sammeln der Paletten einige Punkte beachten. Bett aus Paletten bauen – was beachten? Wir nennen die wichtigen Punkte und haben für Anleitungen für beliebte Bettformen gesammelt.

Topper – worauf achten?

topper springbett schwarz 564

Ahoy, Boxspring 2, CC BY-SA 3.0

Topper – worauf achten? Von Materialien, Höhe, Bezug ...

Ein guter und erholsamer Schlaf ist für die Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden sehr wichtig. Schlafstörungen können verschiedene Ursachen haben. Manchmal findet sich die Ursache in ungünstigen Verhältnissen bei Bett oder Matratze. Abhilfe kann dann der Kauf einer Matrazenauflage – dem Topper – schaffen. Wir erläutern, welche Punkte beim Kauf eines Toppers zu beachten sind.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant