Wohnzimmer Sofa und abstraktes Bild

Das Wohnzimmer neu stylen mit wenig Geld – es muss nicht immer teuer sein

Das Wohnzimmer ist der bedeutendste Lebensraum in den meisten Wohnungen und Häusern. Bei steigenden Preisen in allen Sektoren ist es gar nicht mehr so einfach für viele Familien, sich eine komplette Renovierung zu leisten.

Deshalb aber auf frischen Wind zu verzichten muss auch nicht sein, denn es gibt auch günstige Tipps und Tricks, wie aus der langweiligen und alten Gestaltung etwas ganz Neues wird. ► Umräumen mit Plan ► Dekorationen zeitlich auslagern ► ein Zentrum schaffen ► Farben ► Lichtverhältnisse mit Stimmung

1. Umräumen und damit Veränderung schaffen

Der erste Schritt ist kostenlos und führt bereits zu erheblichen Veränderungen. In Deinem Wohnzimmer steht alles schon seit Jahren auf dem gleichen Platz? Dann wird es Zeit, einmal die Sichtweise zu verändern. Zeichne Dir einen Grundrissplan und miss Deine Möbel aus, denn so kannst Du erst einmal auf Papier mit den Veränderungen anfangen.

Manche Räume sind so geschnitten, dass das Sofa zum Beispiel keinen neuen Platz finden kann. Wenn Du aber flexibel bist, ist das umso besser für Deinen Wunsch nach Veränderung.

Schau Dir außerdem alle Möbelstücke genau an. Was brauchst Du noch und an was hast Du Dich sattgesehen? Es muss nicht unbedingt eine komplett neue Einrichtung sein, wenn Du aber Einzelelemente wie den Couchtisch austauschst oder neue Gardinen ans Fenster hängst, kann das viel bewirken.

2. Die Wanddekoration überprüfen und erneuern

Kaum ein anderer Raum im Haus wird so stark dekoriert wie das Wohnzimmer, denn hier ist Wohlfühlen angesagt. Deine Bilder hängen schon seit Jahren an Ort und Stelle und Du kannst sie langsam nicht mehr sehen? Du musst sie nicht wegwerfen, sondern einfach verpacken und in den Keller stellen. In ein oder zwei Jahren hast Du vielleicht Lust, sie wieder hervorzukramen und Deinen Raum neu mit ihnen zu schmücken.

Ein guter Tipp für eine neue Wanddekoration sind Elemente, die nur für einen bestimmten Zeitraum bleiben. So zum Beispiel ein Fotokalender, der jeden Monat ein neues Bild für dich offeriert und am Ende des Jahres dann zu den lieben Erinnerungen in den Schrank verschwindet.

Überlege Dir auch, ob Du vielleicht eine Wand mit einer Fototapete verschönern möchtest oder ob Du Lust hast, frisch zu streichen. Zum Glück ist es heute gar nicht mehr zwingend erforderlich, dass Du bei einer Renovierung tapezierst, denn das geht ins Geld und ist anstrengend.

Es gibt vielfältige Farblösungen, mit denen Du Deinen Raum gründlich auf den Kopf stellen kannst. Als Highlight ist es auch möglich, nur eine einzelne Wand farbig zu gestalten. Das lässt den Raum gleich frischer wirken und Du wirst eine erhebliche Veränderung bemerken.

Artikeltipps zu diesen Themen:

Beitrag: Bilder aufhängen – was beachten?

Bilder aufhängen – was beachten?

Bilder Arrangement Katze

Bilder aufhängen – was beachten? Richtig anbringen, tolle Wirkung!

Bilder an der Wand gehören zu einem wohnlichen Zuhause einfach mit dazu. Doch es ist essenziell, diese möglichst geschickt zu platzieren, um den besten Effekt zu erzielen. Es kommt auf kleine Details an, wie die richtigen Positionen und die passende Zusammenstellung der einzelnen Motive.

Bilder aufhängen - was beachten? Natürlich kann jeder seine Bilder so aufhängen, wie er das gerne möchte. Soll am Ende alles harmonisch wirken, sind die folgenden Anregungen hilfreich.

Beitrag: Fotos kreativ präsentieren

Fotos kreativ präsentieren

Fotos kreativ präsentieren

Fotos kreativ präsentieren - Ideen, Tipps, Empfehlungen

Viele Fotos, aber kein Fotoalbum? Die Bilder sollen immer zu sehen sein und zur Innendeko gehören? Da könnte man auf die Idee kommen, seine Möbel oder Wände damit zu bekleben. Aber das wird schnell unübersichtlich und wirkt ohne eine erkennbare Design-Idee oder in Masse erschlagend. Wir wollen uns hier über einige elegantere Präsentationen Gedanken machen, die jeder bei sich zuhause umsetzen kann. Wenigstens die meisten davon. Manche erfordern Bastelgeschick.

Ein Srauß an Möglichkeiten, Fotos kreativ zu präsentieren ► was Fotos bewirken ► wo Fotos überall Platz finden ► Fotos an Wänden ► ... auf Möbeln ► in bewegter Form ► ...

Beitrag: Dekoration mit Fototapeten

Dekoration mit Fototapeten

Fototapete Paris

Fototapete Paris

Dekoration mit Fototapeten: Tipps, Vorschläge, Anleitung, Hinweise

Den Style des Hauses mit Fototapeten vollständig verändern

Ist der Lack ab? Die Farbe runter? Die Tapete rollt sich auf? Genau da sind wir beim Stichwort. Es geht um die Tapete. Aber nicht um irgendeine, sondern ganz konkret um die Fototapete. Einige werden sich jetzt mit einem Leuchten in den Augen an die 60er und 70er Jahre zurückerinnern und zwei Bildassoziationen im Kopf, respektive im Gedächtnis haben. Erstens der lila-rot-gelbe- Sonnenuntergang hinter den schwarzen Palmen im Miami Vice Style oder die Laubwaldtapete, wahlweise in Frühling, Sommer, Herbst & Winter Dekor. Genau darum geht es aber tatsächlich nicht. Im Bereich der Fototapeten hat sich seit dem einiges getan. Nicht nur im Bereich der hochauflösenden Motive, sondern auch in deren Wahl.

Beitrag: Farbwirkung

Farbwirkung

Farbwirkung gelb rot blau schwarz

Farbwirkung: Was Farben beim Menschen bewirken und wie sie unser Raumempfinden beeinflussen

Farben haben schon immer eine sehr große Bedeutung für den Menschen und dessen Wohlbefinden, oft unbewusst, aber für manch einen auch bewusst. Das beginnt bei der groben Klassifizierung der Farben zwischen warmen und kalten Farbtönen. 

Wir haben die Farbwirkung für die Hauptwirkungen zusammengestellt und unterscheiden dabei zwischen der Wirkung auf den Menschen und der Wirkung des Raumes durch die Farbe.

Beitrag: Wie Sie Ihre Wand "wie vom Maler" streichen – auch mit Streifen

Wie Sie Ihre Wand "wie vom Maler" streichen – auch mit Streifen

wie wand streichen 3g 564


Wollen Sie etwas Farbe in Ihr Leben bringen, reicht es oftmals schon, die Veränderung in den eigenen vier Wänden zu (ver-)suchen. Farbige Wände machen ein Zuhause oftmals so richtig gemütlich. Ob man sich dabei für eine neue Tapete mit spezieller Musterung oder für eine einfache Wandfarbe entscheidet, bleibt einem selbst überlassen. Wer sich für das Streichen entscheidet und verhindern möchte, dass ungewollte Flecken oder Farbwechsel zu sehen sind oder gar die alte Farbe durchschimmert, sollte die folgenden 4-Schritte gehen.

Mit Anleitung zum Auftragen von Rand-Streifen in einer anderen Farbe. Kinderleicht!

3. Schaffe ein Zentrum in Deinem Wohnzimmer

Deine Möbel sind kreuz und quer verteilt und nichts hat einen wirklichen Fokus? Das ist eines der größten Probleme im Wohnzimmer, denn indem DU ein Zentrum schaffst, wirkt es automatisch gemütlicher. Der wichtigste Platz ist selbstverständlich jener, an dem Du mit Freunden und Familie zusammensitzt, meist das Sofa. Du kannst Dein Wohnzimmer auch in thematische Bereiche einteilen, wenn die Räumlichkeiten das hergeben.

Im Fokus steht das große Sofa mit dem gemütlichen Couchtisch, dann gibt es eine Leseecke mit einem kuscheligen Sessel, eine Aufbewahrungsecke mit Regalen und eine Entertainment-Ecke mit TV, Spielekonsole und DVD-Player. Natürlich kannst Du variieren, je nachdem welche „Ecken“ Du in Deinem Raum haben möchtest.

Durch die Schaffung eines Zentrum bewirkst Du in Deinem Wohnzimmer einen Ruhepol, auf den der Blick fällt, wenn Gäste den Raum betreten. Es wirkt automatisch ordentlicher, selbst wenn in anderen Ecken des Raumes Chaos herrscht.

Beitrag: Leseecke einrichten

Leseecke einrichten

Leseecke mit Sessel und Lampe

Lesezimmer oder Leseecke einrichten: mit wenig Aufwand zu Gemütlichkeit und gutem Licht

Auszeiten im Alltag schaffen. Ein wenig Ruhe, um zu sich selber zu finden. Genau das ist im stressigen Berufs- und Privatleben wichtig. Viele Menschen greifen in solchen Situationen zu einem Buch und möchten in eine andere Welt entfliehen.

Die Umgebung sollte dabei gemütlich und ruhig sein. Natürlich können Sie sich auch einfach auf Ihr Sofa setzen. Ein eigenes Lesezimmer oder eine kleine Leseecke verbreiten jedoch einen gewissen Charme und schaffen eine einzigartige Harmonie. Wir geben Tipps zur Gestaltung und Dekoration.

4. Mit Farben schaffst Du frischen Wind

Es muss nicht immer die Wandfarbe sein, die Du bei einer Renovierung verändern musst. Schon kleine Farbtupfer können dafür sorgen, dass Dein altbackener Raum plötzlich in neuem Look erstrahlt. Nimm Dir einmal die Sofakissen, die Kuscheldecke und die Gardinen oder Rollos vor. Sind sie auffällig oder eher trist, langweilig und Du kannst sie nicht mehr sehen? Dann ist es Zeit, Highlights zu schaffen.

Perfekt geeignet ist ein durchgängiges Farbkonzept, bei dem zwei bis drei Hauptfarben dominieren. Wenn Du zum Beispiel einen cremefarbenen Läufer hast, kannst Du ihn mit braunen Sofakissen und ebenfalls cremefarbenen Gardinen kombinieren. Dieses Beispiel ist allerdings eher ruhig und erdig, wenn Deine Wände ohnehin Weiß sind, dürfen es auch mal Knallfarben sein.

Magst Du es eher dezent, aber trotzdem bunt, bieten Pastelltöne eine tolle Abwechslung. Ein pastellfarbener Vorhang, eine Mischung aus pastellfarbenen und schwarzen Sofakissen und ein dazu passender Teppich sorgen dafür, dass Dein Raum in ganz neuem Glanz erstrahlt und wirkt, als hättest Du ihn frisch renoviert. Mehr dazu auch im folgenden Beitrag

Beitrag: Dekorieren lernen

Dekorieren lernen

Dekorieren lernen

Dekorieren lernen – die Grundlagen einer stimmigen Dekoration in Wohnung und Haus

Wer sein Haus oder seine Wohnung dekorieren will, hat vermutlich viele Ideen im Kopf. Doch in der Theorie macht erst einmal alles Sinn. Wie es in der Praxis aussieht und ob auch daraus wirklich ein harmonisches Gesamtbild resultiert, ist erst im Ergebnis zu sehen. Aber auch, wenn so gar keine Idee aufkommen will, steht man vor der großen Frage:

Wie dekoriere ich richtig?

Dabei gibt es sowohl Grundlagen, als auch Regeln, die man beachten sollte. Alles, was es zum Thema zu wissen gibt, ist in diesem Ratgeber zu lesen. ► die besten Tipps beim Dekorieren ► diese oft gemachten Fehler sollte man vermeiden ► von Wohnzimmer bis Bad ► Video-Einführungen in das Dekorieren ► ...

5. Sorge für gute Lichtverhältnisse und schaffe Stimmung

Dein Wohnzimmer hat einfach nur eine Deckenlampe, die Du nach Bedarf ein oder ausschaltest? Das ist viel zu wenig, denn gerade im Wohnraum schafft Licht die richtige Stimmung. Setze auf eine Kombination aus direkten und indirekten Quellen, das ist nicht teuer, hat aber einen immensen Effekt. LED-Stripes zum Selbstkleben findest Du für weniger als 50 Euro in guter Qualität und kannst sie entlang Deiner Möbel (Hinterseite) aufkleben und später mit einer Fernbedienung zum Leuchten bringen.

Auch eine Steh- oder Tischlampe gehören unbedingt zu einer angenehmen Wohnzimmereinrichtung dazu, denn Du möchtest doch in den Abendstunden nicht immer die Flutbeleuchtung anschalten? Tagsüber ist es perfekt, wenn Deine Fenster viel Licht einlassen, denn so kannst Du Strom sparen und bekommst gleichzeitig gute Laune. Abends sind die gedimmten Lampen in Deinem Wohnzimmer Dein Schmankerl, was für Gemütlichkeit sorgt.

Sehr schön kommen auch Kerzen im Wohnzimmer zur Geltung, die nur wenig Geld kosten, Deinem Raum aber eine ganz neue Stimmung verleihen. Wenn Du keine Kerzen mit echter Flamme magst, findest Du heute schon viele LED-Modelle, die ein gleichsam flackerndes Licht ermöglichen und dabei absolut ungefährlich sind.

Beitrag: Welches Licht für welche Stimmung?

Welches Licht für welche Stimmung?

farben frau stimmung frage tz 564

Welches Licht brauche ich um welche Stimmung zu erzielen?

Wenn auch Sie das Beste aus Ihren Wohnräumen machen möchten, dann spielt natürlich auch die richtige Beleuchtung eine wichtige Rolle. Damit das gelingt, sollten Sie die verschiedenen Wirkungen von Farbtemperaturen kennen. So können Sie die ideale Lichtfarbe für jeden Raum finden! In unserem Guide erklären wir alles Wichtige zum Thema und geben praktische Tipps zur Gestaltung.

Beitrag: Indirekte Beleuchtung

Indirekte Beleuchtung

Licht Indirekt Dreieck 564

Was ist indirekte Beleuchtung? Von Standleuchten, LED-Leisten & Co.

Wer schon einmal den Hausbau geplant hat, hat sicher schon festgestellt, dass es viele Dinge gibt, die man beachten muss. Allein schon die Raumunterteilung, die Anzahl der Stockwerke und die Accessoires für die Räume, es gibt einfach so viele Kleinigkeiten, die alle nicht zu kurz kommen sollten.

Dazu zählt aber auch die Lichtplanung im Haus. So sollten Sie genug dafür einplanen, denn mit der richtigen Art von Beleuchtung im richtigen Zimmer können Sie das Ambiente noch einmal auf ein anderes Level erhöhen. Ein zu grelles Licht hingegen kann störend sein für die Augen und das Wohlempfinden. Indirekte Beleuchtung erzeugt das gewünschte Wohlfühlambiente. Deshalb erklären wir Ihnen hier die Grundlagen, welche Arten von Leuchten Sie verwenden können und sollen, abhängig von den verschiedenen Räumen.

Beitrag: Beleuchtung Wohnzimmer

Beleuchtung Wohnzimmer

welches licht wohnzimmer t 564

Beleuchtung Wohnzimmer: Welches Licht für welche Stimmung?

Das Wohnzimmer ist der Ort der Ruhe, des Spielens und der Gemeinsamkeit im Haus. Manchmal will nur etwas in diesem großen Raum erledigt werden. Alle diese Nutzungsarten bevorzugen unterschiedliche Beleuchtung. Das ist kein Problem, wenn man weiß, worauf jeweils zu achten ist.

6. Fazit: Du kannst viel machen, auch für wenig Geld

Eine neue Dekoration bzw. ein Umbau Deines Wohnzimmers muss nicht teuer sein. Nimm es ruhig in Angriff und scheue Dich nicht davor, den ein oder anderen Gegenstand zu entsorgen und auszutauschen. Vielleicht hast Du ja auch eine beste Freundin, die ebenso Lust hat, für frischen Wind im Wohnraum zu sorgen. Wie wäre es mit einem Bildertausch, sofern Ihr beide einen ähnlichen Stil habt? Inspirationen für gute und günstige Dekorationen und Renovierungsideen gibt es viele. 

7. Ergänzungen und Fragen von Lesern

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

8. Weiterlesen

Fliesen kaufen – worauf achten?

fliesen kueche hell uj 564

Fliesen kaufen – auf diese 11 Punkte sollten Sie achten

Fliesen sind einer der beliebtesten Bodenbeläge in deutschen Häusern. Vor allem durch die moderne Designvielfalt und in Kombination mit einer Fußbodenheizung bieten sie höchsten Wohnkomfort. Darüber hinaus sind Fliesen pflegeleicht und äußert langlebig.

Wenn einmal die Fliesen im Haus verlegt sind, wird dieser Bodenbelag höchst wahrscheinlich nie wieder ausgetauscht. Grund genug, sich vor dem Kauf umfassend zu informieren. Mit diesem Ratgeber erläutern wir, worauf beim Kauf von Fliesen zu achten ist.

Tisch zerkratzt – was tun?

Tisch zerkratzt – was tun?

Tisch zerkratzt – was tun? Top-10 Tipps (und ein Zusatztipp)

Ein Kratzer im Holztisch! Für die meisten von uns ist das ein echtes Ärgernis. Allerdings keines, das einfach so hingenommen werden muss. Denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten, gegen die Kratzer am Tisch vorzugehen. Vor allem gibt es darunter neben Reparatur-Sets aus dem Baumarkt auch eine Vielzahl unterschiedlicher Hausmittel, die bei der Entfernung der Kratzer behilflich sein können, diese ausbessern oder komplett beseitigen.

Hier sind die besten zehn Tipps zum Umgang mit einem zerkratzten Tisch. ► Schleifpapier & Holzöl ► Reparatur-Set ► Wachs ► Walnuss ► Bügeleisen ► ...

Ethanol Kamin

Ethanol Kamin

Wie funktioniert ein Ethanol-Kamin? Ist dein Haus geeignet? Bauarten & Anleitung

Sind Sie am überlegen, einen Ethanol-Kamin zu holen, sind sich aber unsicher, ob Ihre Räumlichkeiten für einen Ethanol-Kamin geeignet sind? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Ethanol-Kamin.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant