Ökologisch bauen und renovieren

 

 

Umweltfreundliches Bauen

Solar Dach Handwerker

– Gastbeitrag –

Umweltfreundliches Bauen – Einführung, Grundlagen, Tipps

Der Traum vom eigenen Haus – das Ziel haben viele von uns. Diesen Wunschtraum vor Augen zu haben, ein Einfamilienhaus bauen zu können, spornt uns Menschen an. Wenn dann der Zeitpunkt gekommen ist und die benötigen, meist finanziellen Mittel vorhanden sind, realisiert man: Dieser Traum wird Wirklichkeit.

Mit dieser Gewissheit kommt zugleich aber auch oft eines: Angst. Fragen wie: "Wo fängt man am besten an?" oder "Wird auch alles so, wie ich es mir vorstelle?" schwirren auf einmal im Kopf herum. Schnell wird einem klar, dass ein Hausbau nicht einmal eben gemacht ist, wie man es sich wünscht. Nein, eher das Gegenteil ist der Fall: Die Hausplanung kann nicht nur enorm viel Zeit, sondern auch einiges an Nerven kosten. Und dann soll das Haus auch noch so umweltfreundlich wie möglich gebaut werden...

Unser Artikel gibt grundlegende Tipps zur umweltfreundlichen Hausplanung, hält hilfreiche Rechner parat und gibt viele Tipps und Empfehlungen zum umweltfreundlichen Wohnen.

Umweltschutz im Garten

Schmetterling auf Blume

Nachhaltigkeit – Tipps zum Umweltschutz im Garten

Für viele ist das Gärtnern ein umweltfreundliches Hobby, doch häufig hat das mit Nachhaltigkeit wenig zu tun: Plastiktöpfe, mineralische Dünger und sogar Blumenerde sind oftmals nicht besonders nachhaltig und schaden langfristig sogar unserer Umwelt. Hier erhalten Hobby-Gärtner viele Tipps für einen umweltfreundlichen Garten. Mit Videoanleitungen zur jeweiligen Empfehlung.

Beitrag: Die Dämmung beim Niedrigenergiehaus

Niedrigenergiehaus Dämmung

Niedrigenergiehaus Dämmung Einleitung

Moderne Fenster, Türen und isolierte Wände. So sieht das Niedrigenergiehaus aus.

Mit der richtigen Dämmung zum Niedrigenergiehaus

Wärmedämmung ist nicht nur bei der Renovierung von Altbauten ein großes Thema. Die Dämmung der einzelnen Bereiche des Hauses ist sowohl aus energetischer als auch aus finanzieller Sicht nicht zu vernachlässigen. Es gibt viele Bereiche, in denen Immobilienbesitzer aktiv etwas für ihr Haus tun können. Dieser Beitrag gibt Antworten auf wichtige Fragen und hilft, sich im Dschungel der Wärmedämmung zurechtzufinden.

Beitrag: Wie sich Strom und Energie sparen lässt

Wo sich Strom sparen lässt – 5 einfache Wege für niedrigere Kosten

steckdosen bunt zaehler strom qp 564


In Zeiten der Energiewende haben Verbraucher jährlich mit immer höheren Kosten für den Stromverbrauch zu rechnen. Laut einer aktuellen Statistik verschiedener Stromanbieter muss eine Familie im Jahr 2017 circa 15 Euro mehr für den Strom als noch im Jahr zuvor zahlen.

Aber auch die regionalen Strompreise können stark variieren. So zahlen Verbraucher in Sachsen, Hessen und Bayern deutlich mehr als in anderen Bundesländern. Im Schnitt sind es sogar bis zu 15 Prozent mehr als in weiten Teilen Deutschlands.

Aus diesem Grund gilt es für die Verbraucher, selbst das Heft in die Hand zu nehmen und gegen die Kostenspirale für den Stromverbrauch anzukämpfen. Wir haben im folgenden fünf praktische Tipps zusammengestellt, wie Sie schnell und effizient die Stromkosten senken können ohne dabei auf den gewohnten Komfort in den eigenen vier Wänden verzichten zu müssen.

Beitrag: Welches Material sollte ich für den Hausbau verwenden?

Hausbau – welches Material?

materialien hausbau wiese ht 564

Welches Material sollte ich bei meinem Hausbau verwenden? Von der Haltbarkeit bis zur Ökologie

Die Auswahl der in Deutschland für den Bau von Häusern angebotenen Materialien ist riesig! Eine kluge Wahl gründet sich auf moderne Baustoffforschung, den eigenen Geschmack, den Preis und die örtlichen Gepflogenheiten. Wir gehen einmal die wichtigsten Baustoffe von der Bodenplatte bis zum Dachfirst durch.

Mit der Website ÖKOBAUDAT (oekobaudat.de) stellt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) allen Akteuren eine Datenbank für die Ökobilanz von Baustoffen online zur Verfügung.

Schwerpunkt sind Ökobilanz-Datensätzen zu Baumaterialien, aber auch zu Bau-, Transport-, Energie- und Entsorgungsprozessen.

Mittlerweile sind mehr als 1.200 Baustoffe aus folgenden Kategorien gelistet:


Nachhaltig bauen

Nachhaltig bauen vom Haus: Vorteile, Ideen und Tipps 

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Es gibt kaum noch einen Lebensbereich, bei dem die Nachhaltigkeit keine Rolle spielt. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses Thema beim Bau des eigenen Hauses mittlerweile einen sehr großen Stellenwert hat. Doch was bedeutet es in der Praxis, nachhaltig zu bauen? Was sind die Gründe, warum die Nachhaltigkeit hier überhaupt eine so wichtige Rolle spielt? Welche Materialien kommen für den Bau in Frage und fördert der Staat diese Bemühungen auch entsprechend?


 
 

Auch interessant