Video: Wie Sie einen Teppichboden verlegen | Mit Kurzanleitung

Teppichböden gibt es in vielen Qualitäts- und Farbnuancen. Zahlreiche Stoffe locken um die Gunst des Häuslebauers oder Wohnungsbewohner. Die genaue Verlegetechnik hängt von der Art des Teppichs ab, in diesem Video werden alle Varianten anschaulich erläutert.

Länge: 15 Minuten

Kurzfassung "Teppichboden verlegen"

  1. Fußboden mit Spachtelmasse ausgleichen.
  2. Teppichboden locker auslegen und 24 Stunden liegen lassen.
  3. Locker vorschneiden, ca. 10 cm Verschnitt auf allen Seiten vor dem Verkleben überstehen lassen.
  4. Teppichboden nach Anleitung verkleben.
  5. Kanten und Ecken zuschneiden.

Zweite Teppichbahn nötig?

Reicht eine Teppichbahn nicht für den gesamten Raum aus, müssen Sie eine zweite Bahn anstückeln. Dafür werden beide Bahnen (die Laufrichtung der Teppichschlingen müssen hierfür übereinstimmen!) etwa 3 bis 5 cm übereinander gelegt und dann mit einem scharfen Messer gleichzeitig beide Bahnen (gerade!) durchtrennt. So gelingt ein nahtloser, perfekter Anschluss beider Bahnen. 

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant