Humor Baustelle

Auf der Baustelle geht es etwas herber zu - auch beim Humor!

  • petrus 564

    Der alte Handwerker beschwert sich bei Petrus im Himmel: "Ich finde es nicht o.k., dass ich schon mit 40 die Löffel abgeben musste."

    Petrus kontert: "Wenn ich alle Handwerkerstunden zusammenzähle, die du deiner Kundschaft in Rechnung gestellt hast, bist du gut und gerne 200 Jahre alt geworden..."

  • statue of liberty 564

    Ein amerikanischer und ein deutscher Bauunternehmer wetten, wer schneller ein 6-stöckiges Hochhaus bauen könne. Nach einem Monat mailt der Amerikaner: "Well, noch fünf Tage, und wir sind fertig. Wie sieht es bei dir aus?"

    Mailt der Deutsche zurück: "Du hast gewonnen. Noch zehn Formulare, und wir dürfen anfangen."

  • baustelle arbeiter ox 564

    Ein Rentner steht vor einer Großbaustelle und fragt einen Arbeiter: "Wie viel Männer arbeiten denn hier so?"

    "Rund ein Drittel, würd ich sagen", schätzt der Arbeiter.

  • bier wiese 564

     

    Zwei Bauarbeiter wandern über eine Wiesenlandschaft. Plötzlich entdecken sie mitten im Gras einen Kasten Bier. Fragt der eine Bauarbeiter den anderen: "Nanu. Was wird denn hier gebaut?"

  • hund zunge handy pokemon 564

    "Bitte keine Elektro-Witze mehr!"

    "Watt?"

    "Neinnnn!!!!"

    "Sorry, das Volt ich nicht."

  • bohrer einzeln 564

    Kommt ein junger Heimwerker in einen Baumarkt und will einen Bohrer für seine Bohrmaschine erwerben. Kommt ein Fachberater vorbei und fragt, ob er dem jungen Mann helfen könne.

    Der Jungheimwerker fragt:
    „Ich such einen 5-er und einen 3-er Bohrer, damit ich ein 8-er Loch bohren kann.“

    Darauf lächelt der Fachberater verschmitzt und rät:
    „Das geht einfacher, nehmen Sie doch zwei 4-er-Bohrer, dann brauchen Sie das Futter der Bohrmaschine nicht zu wechseln.“

  • bombe augen teufel 564

    Wir nähern uns dem Feierabend. Zwei Maurer unterhalten sich. Fragt der eine: "Sag Paule, kennst Du den Unterschied zwischen einer Atombombe und einer Neutronenbombe?"

    "Klar," antwortet Paule, "wenn hier jetzt einer ne Atombombe auf uns raufschmeissen würde, dann wär ich weg, dann wärst du weg, und dann wär auch der Betonmischer weg.

    Wenn aber einer Neutrenbombe schmeissen würde, dann wären wir beide zwar auch weg, der Mischer aber, der wär noch da!"

    Nächster Morgen. "Sach mal Paule, gibts da eigentlich noch ne dritte Bombe? Eine, bei der wir beide da blieben, bei der aber unser Mischer weg wäre? Wenn ja, hat die heut Nacht einer geschmissen."

  • maurer bier 564

     

    Gehen zwei Maurer an einer Kneipe vorbei.

  • kirche turm 564

     

    Das Kirchturmdach muss repariert werden. Ein Dachdeckermeister werkelt mit einem Stift und einem Gesellen gemeinsam an der Dachreparatur. Plötzlich kommt der Geselle ins Trudeln und stürzt vom Kirchturmdach hinunter.

    Der Meister ruft ihm hinterher: "Du musst nicht wieder hochkommen, es ist gleich Mittach."

    Ergänzt der Stift altklug: "Das hättet ihr ihm nicht sagen brauchen, Chef, er ist doch an der Uhr vorbeigeflogen.

  • i am the boss jj 564

     

    Solange der Chef so tut, als ob er mich korrekt bezahlt, solange tue ich weiter so, als ob ich korrekt arbeite.

  • pirat 564

    Frank und Gernod gehen nach getaner Arbeit in die Kneipe. Da sitzt an der Theke ein Typ wie ein Pirat: Augenklappe, ein Unterschenkel aus Holz, die rechte Hand nur noch ein Haken.

    Frank setzt sich mit Gernod neben den Piraten und gibt dem Wirt ein Zeichen, drei Bier zu bringen.

    Als der Wirt seinen Auftrag erfüllt hat, schiebt Frank das dritte frisch Gezapfte zu dem Seeräuber rüber: "Na, bei dir ist wohl einiges schief gegangen. Wo haste denn dein Bein verloren?"

    "Das war im Krieg, ist mir weggeschossen worden."

    "Und wie kam das mit der Hand?"

  • rentner hut sonne zt 564

    Zwei Rentner beobachten einen Unfall: Ein Maurer fällt vom Gerüst und wird ohnmächtig. Seine Kollegen stürzen zu ihm. Doch statt ihn zu untersuchen oder ihm zu helfen, ziehen Sie nur seine Hände aus den Taschen seiner Hose.

    "Warum machen die denn das?", fragt der eine Rentner den anderen.

    Der andere Rentner hat früher auch auf dem Bau gearbeitet und weiß die Antwort: "Damit es für die Baugenossenschaft nach einem Arbeitsunfall aussieht."

  • verkaeufer plan 564


    In der größten Filiale von Karstadt wird ein neuer Verkaufsleiter gesucht. Hier gibt es wirklich alles zu kaufen. Ein guter Mann ist gefunden, soll aber noch sein Talent in der Praxis unter Beweis stellen.

    Der Probetag wird auf Samstag festgesetzt, die Direktion des Hauses sieht dem Verkäufer live beim Verkaufen zu.

    Ein mittelalter Mann tritt ein, der Verkäufer geht mit ihm in die Damenzubehör-Abteilung, doch der Kunde kauft nichts.

  • sarg maus 564

    Zacky und Harry arbeiten zusammen an Harrys Gartenhaus. Seit Jahren treffen sich die beiden jedes Wochenende zum gemeinsamen Heimwerken. Es ist immer was zu tun - kein Termin könnte so wichtig sein, als dass sich die beiden nicht treffen würden. Hochzeiten wurden deswegen verlegt.

    Da kommt ein Trauerzug hinter einem Sarg um die Ecke gebogen. Zacky nimmt die Mütze vom Kopf, hält sie sich vor die Brust und verharrt so, bis der Trauerzug vorbei gezogen ist.

    Harry: "Mensch Zacky, so pietätvoll kenn ich dich ja gar nicht!"

    "Na ja", entgegnet Zacky, "immerhin waren wir 27 Jahre miteinander verheiratet."

  • sekretaerin hoerer 564

    Frage: Was unterscheidet eine gute von einer sehr guten Sekretärin?

    Antwort: Eine gute Sekretärin heißt ihren Boss zu Tagesbeginn mit den folgenden Worten willkommen:

    "Guten Morgen, Chef!"

    Eine sehr gute Sekretärin hingegen flüstert zum selben Zeitpunkt zärtlich:

    "Es ist Morgen, Chef!"

  • steine rot 564

    Der Vorarbeiter ruft seine Mitarbeiter zusammen und verkündet: "Männer, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Zuerst die schlechte: Ihr müsst 10.000 Kalksandsteine per Hand von der Straße auf den Bau hochtragen. Und nun die gute: Kalksandsteine sind genug da!"

  • hoelle treppe himmel pforte j 564

    Ich hatte dem scheiß Navi im Firmenwagen doch nur geraten, es möge zur Hölle fahren. Warum stehe ich jetzt vor dem Haus von Schwiegermutter?

  • malen briefkasten bunt

    Ein Tischler kehrt von einer Paris-Reise zurück und schwärmt bei einem Bierchen seinem Kumpel vor, wie schlau die Französinnen doch sind.

    Kumpel: „Warum das?“

    Tischler: „Hör zu. Ich in einer Bar und trinke mein Bier, da setzt sich eine bildhübsche Französin direkt neben mich an den Tresen. Ich kann zwar kein Französich, hab mir aber eine Serviette geschnappt und zwei Gläser raufgemalt.“

    Kumpel: „Und?“

    Tischler: „Sie wusste sofort, dass ich sie auf ein Glas Wein einladen wollte. Aber pass auf, es geht noch weiter. Nachdem wir den Wein geleert hatten, male ich auf einer anderen Serviette einen Teller mit Messer und Gabel drauf. Wieder hat sie es sofort geschnallt und wusste, dass ich sie zum Essen einladen will.“

    Kumpel: „Na ja, besonders knifflig war das nicht.“

    Tischler: „Pass auf, jetzt kommt es. Nach dem Essen schnappt sie sich eine Serviette und malt ein Bett drauf...“

    Kumpel: „Jetzt wird es interessant!“

    Tischler: „Richtig. Stell dir vor, sie hatte sofort gemerkt, dass ich Tischler bin...“

    "Sie wusste sofort, dass ich Tischler bin!"

  • maurer 564

    Ein Jüngling kommt auf die Baustelle und sagt: "Ich will auf dem Bau arbeiten."

    Entgegnet der Polier: "Gut und schön, aber da gehört einiges zu. Kennst du die Sprache der Maurer?"

    Jüngling: "Aber klar."

    Polier: "Gut, dann kannst du auf Probe anfangen."

    Der Jüngling wird unten am Betonmischer eingesetzt, während die anderen Maurer in schwindelerregender Höhe Stein auf Stein setzen.

    Nach ein paar Stunden gestikuliert der Polier aus dem vierten Stock zum Jüngling. Er zeigt zunächst seine fünf Finger und steckt dann seinen Daumen in den Mund.

  • malen briefkasten bunt

    Weil einem Frauenarzt ein Kunstfehler unterlaufen war, darf er nicht mehr praktizieren. Er schult um und wird Maler. Heute ist sein erster Tag im Job.

    Am Ende der Schicht ruft der Chef den Vorarbeiter des ehemaligen Frauenarztes zu sich. „Wie macht sich der Neue?“

    „Ganz erstaunlich“, antwortet dieser beeindruckt, „wir kamen heute Morgen nicht in die Wohnung des Kunden. Bis einer endlich den Schlüssel aufgetrieben hatte, hat er schon einmal den ganzen Flur durch den Briefkastenschlitz in der Tür gestrichen.“

  • steckerleiste

    Elektrizität ist,

    • Am Morgen mit Hochspannung aufstehen,
    • danach mit Widerstand zur Arbeit gehen,
    • den ganzen Tag gegen den Strom zu schwimmen,
    • am Abend geladen nach Hause zu kommen

    und

    • zu später Stunde in die Dose zu fassen und eine gewischt zu kriegen...
  • hammer nagel tt 564

    Morgens auf dem Bau. Der Zimmermann-Vorarbeiter schickt den Lehrling zum Nageln der Fußbodenbretter. Zwei Stunden später kontrolliert er die Arbeit und sieht verwundert, dass der Lehrling ab und zu neue Nägel aus dem Fenster wirft.

    "Warum schmeißt du denn die Nägel weg?"

    "Bei denen ist der Kopf unten."

    "Dummerchen.", tadelt ihn der Vorarbeiter, "Die können wir doch nehmen, wenn wir die Decke nageln!"

  • gesicht farbig hand 8 564

    Der neue Malerlehrling arbeitet auf dem Gerüst auf dem Stockwerk über dem Meister. Dieser wird im Laufe des Tages immer wieder von Farbklecksereien des Lehrlings getroffen.

    Am Abend stellt er sich vor ihm auf und sagt anklagend: "Ich sehe aus wie ein Schwein!"

    Antwortet der Lehrling: "Ja, und voll Farbe sind sie auch noch."

  • elektriker steckdose einbau 8 564

    Die letzten Worte eines Elektrikers: "Alles klar, kannst anschalten!"

  • dachziegel alt rot 94 564

     

    Der kleine Fritz kommt weinend von der Baustelle nebenan. Fragt seine Oma: "Na, Fritzchen, was hast du denn?"

    Fritzchen: "Dem Dachdecker ist ein Ziegel auf den Fuß gefallen..."

    Oma: "Aber Fritzchen, deswegen muss du doch nicht weinen!"

    Fritzchen: "Aber Omi, zuerst habe ich ja noch gelacht!"

  • nonne feuer iu 564

    Das Kloster wird umgebaut. In der Küche bleibt jede Menge Mittagessen übrig. Die Äbtin schickt deshalb die Küchenschwester zu den Bauarbeitern, um an sie das Essen zu verteilen.

    Auf dem Weg dorthin denkt sich die Küchenschwester: “Bevor ich den Bauarbeitern von unserem Essen gebe, muss ich doch prüfen, wie es um ihren Glauben steht."

    Als erstes trifft sie auf den Polier und fragt diesen: “Kennt Ihr Pontius Pilatus?”

    Der Polier brüllt nach oben zu seinen Kollegen: “Kennt einer von euch Pontius Pilatus?”

    "Warum?”, schallt es von oben zurück.

    “Seine Alte ist hier und bringt ihm was zu Essen!”

  • erschaffung erde werkzeug 564

    Weißt du, wieso Gott nur sieben Tage für die Erschaffung der Welt gebraucht hat? Weil er alles selber machen konnte und nicht auf Handwerker angewiesen war.

  • kirche licht fenster 564

    Drei Handwerker rätseln, welchen Beruf Gott wohl gelernt haben mag.

    Meint der erste Handwerker: Gott ist ein Elektriker. Das seht ihr an den Nervenbahnen im menschlichen Körper. Da wird mit schwachen elektrischen Strömen gearbeitet.

    Widerspricht der zweite: Nein Gott muss ein Ingenieur sein. Schaut Euch doch die ganzen Gelenke im menschlichen Körper an.

    Sagt der dritte: Ihr redet Unsinn. Gott ist eindeutig ein Architekt. Wer kommt sonst auf die Idee, eine Abwasserleitung mitten durch ein Vergnügungsviertel zu legen?

  • bauarbeiter hausbau ee 564

    Samstag nach dem Mittach kommt der Boss auf die Baustelle.

    "Männer", ruft er, "ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch."

    Gespanntes Schweigen.

    "Die gute Nachricht: Ihr braucht morgen nicht zu arbeiten... aber... Ihr müßt heute fertig werden."

  • haus eingestuerzt rot 0 400

    Im kommunistischen Vietnam ist es zum Einsturz eines Hauses gekommen. Nach sozialistischer Manier werden keine Mühen gescheut, den Schuldigen für das Unglück zu finden.

    Zunächst wird der Ziegel befragt: Genosse Ziegel, bist du Schuld am Einbruch des Hauses?"

    Ziegel: "An mir doch nicht, Genosse. Ich bin durch und durch rot."

    Nun kommt der Sand an die Reihe: "Genosse Sand, hat es an dir gelegen?"

    Sand: "Aber nein, Genosse. Ich bin drei mal gesiebt!"

    "Und was ist mit dir, Genosse Zement?"

    "An mir kann es überhaupt nicht gelegen haben. Ich war gar nicht dabei!"

  • himmel licht loch 564

    Warum kommen die meisten Handwerker nicht in den Himmel?

    Weil sie die Anfahrt berechnen!

  • junge verstecken ht 564

    Kunde zum Angestellten: "Ich möchte den Chef sprechen."

    Angestellter: "Der Chef ist leider gerade nicht da."

    Kunde: "Wie können Sie so etwas behaupten. Ich habe ihn eben noch oben am Fenster gesehen."

    Angestellter: "Weil er Sie auch bemerkt hat."

  • hoerer besetzt ox 564

     

    Der Chef sagte noch: "Weil wir jetzt Notdienst anbieten, muss das Telefon immer besetzt bleiben."

    Ich hab den Hörer daneben gelegt.

    War wieder nicht richtig.

  • brot schmieren messer butter l

    Drei Bauarbeiter sitzen beim Mittach. Der Erste packt sein Brot aus und stöhnt: "Schon wieder Schinken. Dass der Alten nie was Neues einfällt." Er wirft mit Schwung in die Baugrube.

    Der zweite Arbeiter leidet auch: "Schon wieder Jagdwurst. Früher gab es jeden Tag etwas anderes!" Auch er schmeißt sein Brot in die Grube.

    Der dritte Arbeiter wirft sein Brot in die Grube, ohne dass er nachschaut hat, was für ein Belag darauf ist.

    "Hey, wieso wirfst du das Brot einfach weg, ohne das du weißt, was drauf ist?"

    "Weiß ich doch: Schon wieder Salami. Ich hasse Salami!"

    "Wie kannst du das wissen? Hast du es gerochen?"

    "Quatsch. Ich habe es mir heute Morgen selber geschmiert!"

  • malen briefkasten bunt

    Klein Fritzchen kommt weinend von der Baustelle.

    Mama: „Was hast du denn Fritzchen?“

    Fritzchen: „Da ist einem Maurer ein Ziegel auf den Fuß gefallen.“

    Mama ist ganz erleichtert: „Aber Fritzchen, deswegen musst du doch nicht weinen!“

    Fritzchen: „Zuerst hab ich ja auch gelacht...“

  • fee winter wald 564

     

    Ein italienischer, ein amerikanischer und ein deutscher Handwerker spazieren gemeinsam durch den winterlichen Wald. Plötzlich schwebt vor ihnen eine Fee durch die schneebedeckten Bäume herab.

    "Jungs, ihr habt das große Los gezogen. Ich erfülle jedem von euch heute einen Wunsch."

  • mann dschungel schaufel 564

     

    Treffen sich zwei Bauarbeiter. Fragt der eine: "Du siehst so traurig aus! Was ist geschehen?"

    "Ach, mein Schaufelstiel ist durchgebrochen."

    "Komm, kannst dich erstmal auf meinen lehnen."

  • zollstock faecher 564

     

    Was ist der Unterschied zwischen einem Maurer, einem Betonbauer und einem Bauzeichner?

    • Der Bauzeichner rechnet mit Millimetern.
    • Der Betonbauer arbeitet in Zentimetern.
    • Dem Maurer reicht es, wenn er auf dem Grundstück bleibt.
  • geruest hochhaus 0x 564

     

    Zwei Rentner stehen an einer Baustelle und blicken ganz hoch.

    Fragt der eine: "Du, das weiße da oben auf dem Gerüst, sind dass Maurer oder Tauben?"

    Der andere Rentner starrt eine Weile hinauf und sagt dann: "Es bewegt sich! Dann sind es Tauben!"

  • brot kaese schinken 564

     

    Ein deutscher, ein französischer und ein englischer Zimmermann sitzen oben auf dem Gerüst eines zehnstöckigen Hochhausbaus. Mittagspause. Der Deutsche packt sein Brot aus, guckt zwischen die Scheiben und sagt verzweifelt: "Wenn ich morgen wieder Marmelade auf dem Brot habe, spring ich vom Gerüst."

    Der französische Zimmermann hebt ebenfalls seine Brotscheibe an. Kopfschüttelnd sagt er: "Mon Dieu, ich habe schon wieder Käse auf dem Brot. Wenn ich auch morgen wieder Käse draufhabe, springe ich hinterher."

    Das gleiche Spiel beim Briten: "Well, bei mir ist schon wieder Bacon drauf. What a pitty. Wenn sich das morgen wiederholt, jumpe auch ich."

  • frau wut blau 564

     

    Ein Mann wird weit nach Mitternacht von der Polizei gestoppt und gefragt, wohin er unterwegs sei.

    "Ich bin auf dem Weg zu einem Vortrag über die Auswirkungen von überhöhtem Alkoholkonsum, spätem Zubettgehen und Zigarettenmissbrauch auf den menschlichen Körper."

    Der Polizist fragt erstaunt: "Wer hält denn um diese Zeit solche Vorträge?"

    "Meine Frau."

  • hammer nagel himmerl 564

    Seppel fängt bei Bauunternehmer Huberl als Lehrling an. Am ersten Tag soll er eine Holzpaneele an die Vorderseite des Hauses annageln. Huberl beobachtet seinen neuen Stift kritisch.

    Er sieht, wie Seppel einen Nagel aus einer neuen Schachtel nimmt, diesen betrachtet und dann wegwirft. Dann nimmt er den nächsten raus, schaut ihn an und nagelt ihn rein. Das Spielchen wiederholt sich mit den Nächsten beiden Nägeln, die er ebenfalls wegwirft. Den fünften Nagel schlägt er wieder ein.

    Nachdem er auch den sechsten Nagel weggeworfen hat, reicht es dem Huberl. Er stürmt auf den Seppel zu und fragt diesen, wieso er denn die neuen Nägel wegwerfe.

    "Aber Chef, die zeigen in die falsche Richtung."

    Jetzt braust der Huberl richtig auf: "Idiot. Die sind doch für die Rückwand des Hauses."

  • maurer figur u4 400


    Ein Maurer arbeitet im dritten Stock auf einem Gerüst am Ziegelkleid eines Hauses. Am Boden treibt sich ein kleiner Junge herum, der ihn aufmerksam bei seiner Arbeit beobachtet.

    Da gleitet dem Maurer die Kelle aus der Hand und fällt zu Boden. Mit unschönen Worten auf den Lippen klettert er mühselig die enge Gerüstleiter hinab.

    Unten erwartet ihn der Kleine mit einem dreckigen Grinsen auf den Lippen.

    "Was freust dich denn so über mein Pech?", will der Maurer von dem Jungen wissen.

    "Mein Papi ist auch Maurer, aber der hat immer zwei Kellen dabei. Er ist wohl schlauer als du."

    Der Maurer winkt ärgerlich ab und klettert wieder hinauf. Doch nach wenigen Minuten fällt ihm zum zweiten Mal etwas herab, diesmal sein Hammer. Wieder muss er nach unten kraxeln, jetzt schon richtig wütend.

    Der Kleine unten steht lachend neben dem herabgefallenen Hammer. "Ja, ja, dein Papa hat auch immer zwei Hämmer dabei."

    "Stimmt genau", entgegnet der Junge feixend.

    Nach einer weiteren Viertelstunde muss der Maurer zum Wasser abschlagen wieder vom Gerüst klettern. Er geht um die Ecke des Hauses und erleichtert sich. Da – er kann es kaum glauben – sieht er immer noch den Jungen, der ihm dreckig grinsend bei seinem Geschäft zuschaut.

    "Nu sag bloß, dass dein Vater hiervon auch zwei hat."

    "Stimmt, Onkel. Einen Kleinen zum Pipi machen und einen Großen für die Mama."

  • baustelle bauarbeiter gg 564

     

    Ein Rentner pausiert vor einer riesigen Baustelle und hält einen vorbeikommenden Bauarbeiter an.

    Rentner: "Wie viel Mann arbeiten hier?"

    "Knapp die Hälfte", schätzt der Bauarbeiter.

  • schaufel eisenmatten t 564

    Geselle Michael muss kurz nach Feierabend noch einmal zurück zum Bauwagen. Dazu muss er quer über die Baustelle gehen. Mittendrin liegt eine Schaufel, darauf ein Zettel mit den folgenden Worten:

    "Bitte räume die Schaufel weg, Michael. Ich habe es vergessen. Tom."

    Als Tom am nächsten Morgen auf die Baustelle kommt, findet er die Schaufel am exakt gleichen Platz liegen. Darauf liegt aber nun ein neuer Zettel:

    "Sorry Tom, konnte die Schaufel nicht wegräumen. Habe sie nicht gefunden. Michael."

  • frosch stress akten tt 564

    Chef zum Angestellten: "Haben Sie Interesse, ein neues Projekt zu übernehmen?"

    Angestellter zum Chef: "Kreativ, wie Sie -Überstunden- umschreiben."

  • fallschirmspringer weiss 564

     

    Ein Mann wagt seinen ersten Fallschirmsprung. Leider öffnet der Schirm nicht, er rast in Richtung Boden.

    Da sieht er von unten einen Menschen in Handwerkerkleidung ihm entgegenfliegen.

    "Sie schickt der Himmel", schreit er, "reparieren Sie auch Fallschirme?"

    "Nee, nur Gasleitungen!"

  • holzmaserung 564

    „Das sind ja wirklich hübsche Sägearbeiten, die Du da aus Holz gebastelt hast“, lobt Mareike ihre Freundin.

    „Erlaube mal, das sind Kekse, die habe ich gestern gebacken …“

  • brutto netto tisch dl 564

    Der Meister zum Lehrling: "Kennst du den Unterschied zwischen Brutto und Netto?"

    Azubi: "Nö. Keine Ahnung."

    Geselle: "Ist ganz einfach. Ich erklär dirs. So, dass du es nie wieder vergisst. Pass auf: Brutto steht für BRUTAL VIEL. Netto meint dann: NET SO VIEL."

  • haustuer alt klingel bk 564

     

    "Da schickt man mich bei diesem Sauwetter raus, um ne kaputte Klingel zu reparieren", flucht der Elektriker vor der Haustür, "und dann macht keiner auf!"

  • bohren arbeiter schuh z4 564

     

    Was haben Elektriker und Heizungsmonteur gemeinsam?
    Wenn sich der eine verbohrt, muss der andere reparieren.

  • verstopft frosch sanitaer io 564

    Ein Maurer kommt zum Arzt und klagt, dass auf dem Klo immer so stark drücken müsse, bevor etwas rauskomme. Der Arzt fordert ihn auf, sich freizumachen und sich bäuchlings auf seiner Liege auszustrecken. Dann untersucht er ihn.

    "Oha!", hört der Maurer den Arzt ausrufen. Er sieht, wie der Arzt einen Baseballschläger aus dem Schrank holt und – bevor er reagieren kann – ihm damit kräftig auf den nackten Hintern haut.

    Der Maurer will empört Klage erheben. Der Arzt kommt ihm zuvor: "Bitte probieren Sie es doch jetzt einmal", und zeigt auf die Patiententoilette.

    Nach 5 Minuten kommt der Maurer wieder heraus, sein Gesicht strahlt: "Vielen Dank Herr Doktor, das lief wie geschmiert! Darf ich Ihnen den Baseballschläger abkaufen?"

    "Aber wozu denn?", möchte der Arzt wissen.

    "Damit ich mir zuhause eigenständig vor dem Klogang einen Klaps verpassen kann."

    "Aber, aber, mein Lieber. Das ist nicht nötig. Sie müssen sich bei der Arbeit nur abgewöhnen, den Hintern mit alten Zementsäcken abzuwischen."

  • maurer wand figur tt 564

    Ein Maurer fällt aus fünf Metern Höhe vom Baugerüst und bleibt regungslos am Boden liegen.

    Ein Passant eil herbei und fragt völlig aufgelöst: "Um Herrschafts Zeiten, ist denn irgend etwas passiert?"

    Der Maurer rappelt sich hoch und antwortet: "Ich weiß es auch nicht, ich bin eben erst angekommen".

  • elektriker steckdose 564

    Ein Maurer, ein Elektriker und ein Zimmermann streiten sich, welcher von ihnen den ältesten Beruf habe.

    Prahlt der Maurer: "Wir haben schon den Turmbau zu Babel hochgezogen."

    Übertrifft ihn der Zimmermann: "Und wir haben die Arche Noah gebaut."

    Der Elektriker höhnisch: "Pah! Habt ihr schon mal in der Bibel gelesen? Der Herr sprach: Es werde Licht?"

    Die anderen beiden schauen sich an. "Ja, und?"

    "Wer meint ihr, hat da vorher die Strippen gelegt?"

  • handwerker drei f 345

    Drei weise Handwerker streuten über das Alter ihres Gewerbes. Jeder behauptet, seinen Beruf hätte es als erstes gegeben.

    Der Maurer argumentiert: "Ich bestreite das älteste Gewerbe! Überlegt einmal: Wir Maurer haben schon die Pyramiden in Ägypten hochgemauert!"

    Der Gärtner entgegnet überlegen lächelnd: "Mein lieber, das ist doch noch kein Alter. Mein Handwerk ist deutlich älter! Wir Gärtner haben damals den Garten Eden gepflanzt. Was sagt ihr nun?"

    Der Elektriker winkt ab und triumphiert: "Ihr Frischlinge. Uns Elektriker gibt es am längsten: Als der Herr sprach, dass es Licht werden möge, da hatte ja wohl schon jemand vorab die Leitungen verlegen müssen!"

  • handwerker figuren gt 564

    Geselle zum Lehrling: "Sag mir die drei wichtigsten Worte deiner Lehrzeit!"

    Lehrling: "Sie haben recht."

    Geselle: "Ich mein die anderen drei."

    Lehrling: "Ich habe Schuld."

  • haende staub klatschen rt 564

    Tipp für den Baumarkt:

    Such die jungen Angestellten, wenn du Beratung brauchst.

    Warum?

    Die kennen noch nicht so viele Verstecke.

  • fisch anglerin 564

    An einem saukalten Wintermorgen hockt ein Angler mit dicken Backen am See.

    Ein Wandersmann kommt des Weges, sieht das aufgeplusterte Gesicht und fragt mitleidig, ob er Zahnschmerzen hätte.

    „Nein, aber irgendwie muß man die Würmer ja auftauen…“

  • richter cartoon 564

     

    Neulich vor Gericht. Der Richter verhört den Beklagten:

    „Wo waren Sie in der fraglichen Nacht zwischen ein und zwei Uhr?“

    „Zuhause im Bett!“

    „Zeugen?“

    „Wir hatten es versucht …“

Auch interessant