Image Der Bohrhammer dient in erster Linie zum Bohren von Stein und Beton. Im Gegensatz zu Schlagbohrmaschinen haben Bohrhämmer ein pneumatisches Hammerwerk.

 

Bei abschaltbarem Hammerwerk kann der Bohrhammer als Bohrmaschine, bei abschaltbarem Drehwerk als Schlaghammer verwendet werden.

Bohrhämmer sind in der Regel mit SDS-Aufnahme ausgestattet werden in drei verschiedene Gewichtsklassen eingeteilt

  • leichte Bohrhämmer von 1,8-3 kg
  • mittelschwere Bohrhämmer von 4 - 5 kg
  • schwere Bohrhämmer von 6-12 kg

 Wir danken der Firma BOSCH für das zur Verfügung gestellte Material 

Aktuelle Angebote



Siehe auch

Bohrhammer was beachten?

bohrhammer akku handschuhe z3 564Bohrhammer - Unverzichtbares Spezialwerkzeug für Profis

Bohrhammer: Was muss ich beim Kaufen und Arbeiten beachten?

Ein Bohrhammer, der mit einem Steinbohrer ausgestattet ist, kann zum Bearbeiten von Beton, Ziegel und Mörtel verwendet werden. Im Allgemeinen kann man damit in hartem Material Löcher bohren oder das Gerät als Meißel verwenden. Diese Mehrzweckbohrer sind mit einem Kabel oder als Akkugerät erhältlich. Bohrhammer was beachten: Auch die folgenden 5 Punkte solltest du beim Kaufen und Arbeiten mit dem mächtigen Helfer achten.

Bohrhammer – was ist wichtig?

bohrhammer liegend d 564

Bohrhammer – das ist wichtig: Arten, Hersteller, Kaufkriterien und Zubehör

Bohren kann heutzutage jeder Akkuschrauber. Das ist eine große Vereinfachung, in vielen Haushalten konnte auf die Bohrmaschine ganz verzichtet werden. Doch sobald das Material etwas fester wird, kommen solche Akkubohrer an ihre Grenzen. Wenn sogar in Stahlbeton ein Loch getrieben werden soll, versagt sogar die kabelgebundene Bohrmaschine. Dann muss ein Bohrhammer her, um in akzeptabler Zeit das Loch zu bohren. Wir zeigen auf, was beim Bohrhammer wichtig ist, welche Unterschiede es gibt und welcher Bohrhammer für wen geeignet ist.

Werkzeug Pflege

Werkzeug Pflege Collage

Werkzeug Pflege: Hammer, Säge, Schere und Co. richtig pflegen

Egal ob Regen oder Sonnenschein, Heimwerken geht immer! Außer, wenn die Werkzeuge nicht mehr mitspielen. Die Zange quietscht und das Sägeblatt ist verrostet? Das muss nicht sein. Mit wenigen Handgriffen und ein paar Tipps, die man beherzigen sollte, hat das heimische Werkzeug eine lange Lebensdauer. Doch welches Werkzeug benötigt welche Pflege?

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant