Transporter Werkzeug ordnen

Ordnung im Werkzeugchaos – auch im Transporter

Jeder Handwerker kennt es: Nichts ist ärgerlicher als die Suche nach einem Werkzeug oder einer Schraube, wenn man es gerade benötigt.

In Koffern und Werkzeugboxen lassen sich sowohl Werkzeuge als auch Verbrauchsmaterialien ordnen und haben dabei natürlich noch den großen Vorteil, dass sich die Inhalte einfach transportieren lassen. Das ist gerade für Handwerker, die an verschiedenen Orten arbeiten, essentiell. So können alle benötigten Werkzeuge und Materialien zur Baustelle getragen werden, wodurch vor Ort alles griffbereit ist.

Den Transporter übersichtlich und effekiv mit Werkzeug einrichten ► Sortiersysteme ► Befestigungen ► Grundlegende Punkte ► Beispielvideos für Transporter-Werkzeug-Einrichtungen


Punkt 1

Werkzeug im Transporter: wie verstauen?

Für den Transport der Werkzeugkoffer während der Fahrt bietet sich eine professionelle Fahrzeugeinrichtung für Nutzfahrzeug oder Kleinlaster an. In diese lassen sich die Behältnisse integrieren, sodass sie während der Fahrt nicht umherfliegen. Aber auch größere Gegenstände, die nicht in Koffer oder Kisten passen, wie zum Beispiel Schläuche oder Rohrteile, lassen sich in einer Fahrzeugeinrichtung unterbringen. Hierfür sind oft Schubladen oder Fachböden geeignet. Große Maschinen können mittels Zurrgurten oder einer Klappe im unteren Bereich des Fahrzeugregals gesichert werden.

Somit ist die Fahrzeugeinrichtung wie ein Werkzeugregal in der Werkstatt nur eben immer mit auf der Baustelle dabei. Die meisten Fahrzeugregale bieten hier auch gleich Möglichkeiten zur Ladungssicherung. Das heißt, es sind Vorrichtungen wie Ösen und Zurrpunkte integriert, mit deren Hilfe sich Spanngurte einhängen und befestigen lassen. So können große Gegenstände, wie zum Beispiel Kanister oder Kabeltrommeln, vor Verrutschen während der Fahrt gesichert werden, sodass Einrichtung, Ladegut und Insassen bei einer scharfen Bremsung oder einem Aufprall des Fahrzeuges geschützt werden.

Punkt 2

Die Einrichtung

Zugleich sorgt eine professionelle Fahrzeugeinrichtung für Struktur und Ordnung im Laderaum insgesamt. Mittels Beschriftungsetiketten, die sowohl an Werkzeugkoffern als auch am Fahrzeugregal selbst angebracht werden können, behalten Sie den Überblick, wo sich welches Werkzeug oder welches Material befindet. Auf der Baustelle sehen Sie mit einem Blick, in welchem Koffer sich beispielsweise die Bohrmaschine befindet und haben mit einem Handgriff den Werkzeugkoffer aus der Fahrzeugeinrichtung entnommen.

Zusätzlich lässt sich mit Hilfe einfachster Mittel Struktur und Ordnung innerhalb einer Werkzeugbox oder auch einer Schublade der Fahrzeugeinrichtung halten. Kleinste Boxen – perfekt geeignet für Schrauben oder Unterlegscheiben beispielsweise – oder Trennbleche sorgen dafür, dass Kleinteile sich nicht im ganzen Koffer verteilen.

Um Werkzeuge geordnet im Werkzeugkoffer zu halten und auch um sie vor Beschädigungen zu schützen, bieten sich Werkzeugeinlagen aus Schaumstoff an. Diese gibt es in unterschiedlichen Varianten: mit Rastern zum Heraustrennen, vorgefertigte Schaumstoffeinlagen, die bereits mit Werkzeug zum Kauf angeboten werden, und auch individuell konfigurierbare, die passgenau für Ihr Werkzeug gefräst werden. Egal welche Art, jede bietet Schutz für Ihr Werkzeug.   

Punkt 3

Zusammengefasst

Ordnung im Nutzfahrzeug ist also ganz einfach: Kleinteile können in kleinen Behältnissen innerhalb eines Koffers oder einer Box ordentlich transportiert werden, Werkzeuge haben in Schaumstoffeinlagen ihren festen Platz im Werkzeugkoffer und diese wiederum, genauso wie Boxen und auch größere Gegenstände, werden in der Fahrzeugeinrichtung untergebracht. Auf diese Weise haben Sie ein wohl organisiertes Ordnungssystem im Transporter, bei dem alles seinen festen Platz hat. Dadurch sparen Sie sich wertvolle Arbeitszeit, weil nervenaufreibende Suchzeiten entfallen.

Hast du etwas an diesem Beitrag nicht verstanden oder zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 4

Transporter-Einrichtungsbeispiele im Video

Werkzeug-Einrichtung selber machen

Länge: 26 Minuten

Der Montagebus

Länge: 26 Minuten

Punkt 5

Weiterlesen

Werkzeug - was braucht man?

werkzeug was jeder braucht 3 564

Werkzeug – was braucht man? Die Basisausstattung für zuhause

Beim Auszug von zuhause oder spätestens beim Bezug der eigenen Immobilie gilt es zu klären, welches Werkzeug man wirklich braucht. Unser Rat: Weniger Werkzeug bringt mehr Arbeitsfreude, wenn wir statt auf Fülle auf geschickte Auswahl und auf Qualität setzen. Im Artikel finden sich unsere konkreten Empfehlungen plus einem praktischen Download, der zum Ausdruck mit in den Baumarkt genommen werden kann.

Werkzeug Qualität erkennen

werkzeug qualitaet erkennen 564

Werkzeug mit Qualität erkennen

Ein gut gefüllter Werkzeugkasten ist das wichtigste Utensil eines Heimwerkers. „Gut“ ist hier in zweierlei Hinsicht zu verstehen, nämlich quantitativ und qualitativ. Du brauchst nicht nur viele verschiedene Werkzeuge für jede Gelegenheit, sondern solltest bei jedem einzelnen Exemplar auch darauf achten, dass es möglichst hochwertig ist. Worauf du beim Kauf achten solltest, erklären wir dir hier.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant