hammer nagel himmerl 564

Seppel fängt bei Bauunternehmer Huberl als Lehrling an. Am ersten Tag soll er eine Holzpaneele an die Vorderseite des Hauses annageln. Huberl beobachtet seinen neuen Stift kritisch.

Er sieht, wie Seppel einen Nagel aus einer neuen Schachtel nimmt, diesen betrachtet und dann wegwirft. Dann nimmt er den nächsten raus, schaut ihn an und nagelt ihn rein. Das Spielchen wiederholt sich mit den Nächsten beiden Nägeln, die er ebenfalls wegwirft. Den fünften Nagel schlägt er wieder ein.

Nachdem er auch den sechsten Nagel weggeworfen hat, reicht es dem Huberl. Er stürmt auf den Seppel zu und fragt diesen, wieso er denn die neuen Nägel wegwerfe.

"Aber Chef, die zeigen in die falsche Richtung."

Jetzt braust der Huberl richtig auf: "Idiot. Die sind doch für die Rückwand des Hauses."

 

Diesen Witz teilen:

Noch ein Witz gefällig?

Die Bastler und der Sarg

sarg maus 564

Zacky und Harry arbeiten zusammen an Harrys...

Der Mann im Schrank

schrank 250Eine glücklich verheiratete Frau erwirbt bei IKEA einen...

 

Hast du einen Witz für uns?

Kennst du einen Witz oder eine kleine Anekdote aus dem Bereich Bau/Handwerker/Heimwerker/Garten, den wir veröffentlichen dürfen? Dann schreibe ihn hier bitte einfach hinein und sende ab. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

 

Bücher mit Handwerker Witzen



Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant