Baubeschreibung
Die Baubeschreibung ist die Basis des Bauvorhabens
Baubeschreibung – welche Punkte sollten enthalten sein
Die Baubeschreibung ist ein wichtiges Element beim Hausbau und liefert die Grundlage für den Kaufvertrag. Folgende Punkte sollten enthalten sein:
  • Bauvorhaben, Ort, Erwerber und Bauträger
  • Sämtliche Bauskizzen und –zeichnungen
  • Hinweis auf DIN-Normen und Wärmeschutz
  • Dezidierte Auflistung der Eigenleistungen
  • Angaben zu den Erdarbeiten
  • Angaben zur Kanalisation
  • Angaben zu Betongießungen
  • Angaben zu Maurerarbeiten
  • Ausgestaltung des Daches
  • Angaben zu Dachrinnen / Spenglerarbeiten
  • Angaben zu den Sanitärinstallationen
  • Angaben zum Bad
  • Angaben zur Küche
  • Angaben zu Fenstern / Balkontüren / ev. Rollladen
  • Angaben zur Heizung
  • Angaben zur Elektroinstallation
  • Mit Steckdosen, Schaltern, Telefon, DSL, Fernsehantenne
  • Angaben zu den Innentüren
  • Angaben zu Putz und Estrich
  • Angaben zu Fließen, Malerarbeiten und Bodenbelägen
  • Eventuell Angaben zum Dachausbau
  • Eventuell Angaben zur Lüftung
  • Eventuell Angaben zu Schlosserarbeiten
  • Eventuell Angaben zu Natursteinarbeiten
  • Eventuell Angaben zum Keller
  • Eventuell Angaben zum Hobbyraum
  • Eventuell Angaben zur Garage
  • Angaben zu den Außenanlagen
  • Angaben zu den Hausanschlüssen
  • Schlussbemerkungen

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant