Als Ausbaureserve bezeichnet vor allem im Fertighausbereich den Bereich im schon normal bewohnbaren Haus, der noch als normaler Wohnraum ausbaufähig ist. So ist oft das Dachgeschoß schon wärmegedämmt, aber noch nicht verkleidet oder mit Heizung oder Fussboden versehen. So kann der weitere Ausbau dann vorgenommen werden, wenn weiterer Bedarf (Kinder, Zuzug der Großeltern) entsteht und/oder weitere Finanzmittel zur Verfügung stehen.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant