pirat 564

Frank und Gernod gehen nach getaner Arbeit in die Kneipe. Da sitzt an der Theke ein Typ wie ein Pirat: Augenklappe, ein Unterschenkel aus Holz, die rechte Hand nur noch ein Haken.

Frank setzt sich mit Gernod neben den Piraten und gibt dem Wirt ein Zeichen, drei Bier zu bringen.

Als der Wirt seinen Auftrag erfüllt hat, schiebt Frank das dritte frisch Gezapfte zu dem Seeräuber rüber: "Na, bei dir ist wohl einiges schief gegangen. Wo haste denn dein Bein verloren?"

"Das war im Krieg, ist mir weggeschossen worden."

"Und wie kam das mit der Hand?"

"Motorsägen sind scharf."

Frank zieht die Luft mit den Zähnen ein, als er sich vorstellt, wie die Kette das Handgelenk abgetrennt hat. Trotzdem fragt er weiter: "Ist bekannt. Und dein Auge?"

"Da hat mir ne Möwe reingeschissen."

"Und davon verliert man gleich das Auge."

"Naja, ich hatte den Haken erst zwei Tage ..."

 

 

Noch ein Witz gefällig?

Der Haken an der Sache

pirat 564

Frank und Gernod gehen nach getaner Arbeit...

Nägel für die Rückwand

hammer nagel himmerl 564

Seppel fängt bei Bauunternehmer Huberl als Lehrling...

 

Hast du einen Witz für uns?

Kennst du einen Witz oder eine kleine Anekdote aus dem Bereich Bau/Handwerker/Heimwerker/Garten, den wir veröffentlichen dürfen? Dann schreibe ihn hier bitte einfach hinein und sende ab. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (Ihre Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

 

Bücher mit Handwerker Witzen

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant