Brennholz

 

holzspalter stapel 564

Holzspalter – was ist zu beachten? Wieviel Tonnen, stehend, liegend ...

Früher war klar: Wer sein eigenes Brennholz geschlagen hat, der muss es mit der Axt zerkleinern. Heutzutage ist das mehr oder weniger eine freiwillige Entscheidung (ich möchte nicht "freiwillige Qual" schreiben, denn für mich ist es meistens ein Vergnügen). Hydraulische Holzspalter werden immer günstiger und ermöglichen das Spalten des Holzes mit minimalem Kraftaufwand. Zudem gilt das Spalten mit modernen Holzspaltern als sicherer als das Spalten mit einer Axt.

Allerdings gibt es beim Kauf des Holzspalters einiges zu beachten, damit man nicht ersten Austesten feststellt, dass der Spalter den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird.

video axt schaerfen flex 564

Eine handelsübliche Axt muss man nicht auf einem Schleifstein schärfen. Stattdessen geht es ganz einfach mit einer kleinen Flex. Das Axt schärfen mit der Flex mitsamt Fächerscheibe ist eine Sache von 2-3 Minuten. Das Video verrät, worauf du dabei achten solltest.

Länge: 4 Minuten

video motorsaege saeuft ab 4 564

Das Problem ist weit verbreitet: Wenn die Motorsäge längere Zeit im Einsatz war, säuft sie auf einmal ständig ab. Das folgende Video zeigt: Mit wenigen Handgriffen und ein bisschen Saubermachen ist das Problem behoben.

Länge: 9 Minuten

video holz hacken lw 564

Manchmal sind es die kleine Tricks, die einem die Arbeit stark erleichtern. Dieser Videotipp zum rückenschonenden Zerhacken eines Holzklotzes gehört definitiv dazu.

Länge: 2 Minuten

HolzscheitlagerHeizen mit Holz bringt Gemütlichkeit und wohlige Wärme in die Wohnung und ist außerdem umweltfreundlich. Bei der Wahl des richtigen Holzes gilt es einige Dinge zu beachten. Ebenfalls wichtig ist die Lagerung sowie die Form. Aber alles der Reihe nach.

Holz weckt Urgefühle von Abenteuer und SicherheitDer Mann und das Holz. Eine Beziehung, die seit Jahrtausenden von uriger Beständigkeit geprägt ist. Nicht ganz so lange, aber immerhin seit 1927, unterstützen Deutz-Traktoren den Waldarbeiter beim Ausrücken des Brennholzes. Die kleineren Modelle aus den 50er, 60er und 70er Jahren stehen heute bei engagierten Privatfällern hoch im Kurs. Wir sagen, welche Angebote im Internet dem Kind im Manne auf dem Weg zum eigenen Traktorhilfreich zur Seite steht.

 
 
 

Auch interessant