Woher ein Grundstück bekommenWoher erhalten Sie nun ein Grundstück? Es gibt viele Quellen, die sie nutzen können.

Die größte Wahrscheinlichkeit für ein Schnäppchen liegt sicherlich darin, ein Grundstück über Freunde, Verwandte oder Bekannte zu erstehen. Dies ist aber die unwahrscheinlichste Variante – nichtsdestotrotz, lassen Sie ihren Grundstückswunsch im ganzen Freundeskreis verlauten, eventuell kennt einen jemanden, der einen kennt…

Die nächste Variante ist der Kauf über eine Grundstücksanzeige in Zeitungen oder im Internet. Die meisten Grundstücksanzeigen für ihr gewünschtes Gebiet finden Sie in der lokalen Tageszeitung. Natürlich können Sie auch selbst eine Sucheanzeige aufgeben.

Ortsansässige Banken/Sparkassen oder Makler verfügen meist auch über einen eigenen Grundstücksbestand in der Vermittlung oder kennen sich zumindest sehr gut im örtlichen Grundstücksmarkt aus. Hier fällt aber bei der Vermittlung eine Provision an.

Eine gute Quelle für vorhandene oder zukünftige Baugrundstücke sind auch die Städten und Gemeinden. Hier erhalten Sie kostenlos Informationen über vorhandene oder geplante Bebauungspläne.

Sehr gut informiert sind auch örtliche Architekten – eventuell finden die auch mal ein Schnäppchen für Sie.

Die letzte Möglichkeit für ein Grundstück ist dann der Bau über einen Bauträger, welcher dann allerdings auch das Haus mit ihnen auf dem Grundstück bauen möchte.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant