Dekoration mit Kerzen – was beachten? Tipps & Ideen

Kerzen sind eine wunderschöne Möglichkeit, um einen Raum zu dekorieren und ihm eine warme Atmosphäre zu verleihen. Es gibt viele verschiedene Arten von Kerzen, von großen Standkerzen bis hin zu kleinen Teelichtern. Vor allem an Weihnachten werden sie gerne als Lichtquelle verwendet. Da Feuer ins Spiel kommt, wenn Kerzen benutzt werden, sollten allerdings ein paar Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Welche das sind, wird im Folgenden beleuchtet.

Dekoration mit Kerzen, was beachten? ► Kerzenmaterial ► Qualität der Kerzen ► Sicherheit mit Kerzen ► wie Kerzen richtig in Szene setzen

Kerzen und Kissen am Fenster

Inhalt: Dekoration mit Kerzen – was beachten?

1. Kerzen richtig in Szene setzen

Bei der Verwendung von Kerzen zur Dekoration sind nicht nur die Kerzen selbst wichtig. Um ein Haus mit diesen Lichtern richtig zu verschönern, muss man auch sichere Halterungen für die Kerzen anschaffen. Kerzenständer, Teelichthalter und Windlichter gibt es in einer Vielzahl von eleganten Designs, die die Kerzen sicher halten und eine gemütliche Atmosphäre schaffen können.

1.1. Kerzenständer

Kerzenständer, egal ob aufwendig oder schlicht, sind ein wesentlicher Bestandteil der Gesamtästhetik bei der Verwendung von Kerzen als Dekoration. Diese kleinen Designstücke und Skulpturen werden zu einer Erweiterung des Einrichtungsstils und stellen Kerzen in jeder Größe und Form in den Vordergrund. Besonders lange und kurze Spitzkerzen können von Kerzenhaltern gehalten werden. In der Regel werden einzelne Kerzenhalter als Tischdekoration verwendet und in Form von Armleuchtern auf Fensterbänken, Kommoden oder Beistelltischen platziert.

1.2. Teelichthalter

Teelichthalter sind, wie der Name schon sagt, für die Verwendung von Teelichtern zu Dekorationszwecken gedacht. Sie sind entweder aus Glas, Porzellan oder Edelstahl gefertigt und bieten eine feuerfeste Grundlage und Schutz vor Wind. Je nach Material des Teelichthalters strahlen die Kerzen durch den Halter hindurch in einem schönen Glanz. Diese Art des Kerzenarrangements ist wesentlich sicherer als das offene Abbrennen von Kerzen und eignet sich daher ideal für den Einsatz zu Hause.

1.3. Windlichter

Wenn man sowohl drinnen als auch draußen mit Kerzen dekorieren möchte, sollte man Windlichter in Betracht ziehen. Diese zylindrischen, windgeschützten Behälter können große Stumpenkerzen aufnehmen, die viele Stunden lang brennen können. Die meisten Windlichter sind aus Glas, aber auch Holz- und Stahllaternen mit leuchtenden Farben werden immer beliebter.

Punkt 1

2. Kerzen dekorieren

Kerzen lassen sich auf vielfältige Weise verschönern und verzieren. Die folgenden Videos liefern Ideen und Anleitungen:

Länge: 12 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Video: Kerzen einfach verzieren

Länge: 4 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Video: Kerzen mit gepressten Blumen verzieren

Länge: 3 Minuten

Youtube-Video

Mit Klick auf dem Button wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und die bei Youtube üblichen Daten erhoben und Cookies gesetzt.

Punkt 1

3. Woraus Kerzen gemacht sind

Die Farben, Formen und Düfte der Kerzen als Dekoration hängen von der Jahreszeit und der übrigen Raumgestaltung ab. Weiße Kerzen sind für alle Anlässe elegant und passen zu jeder Art von Tischdekoration. Für den Herbst und den Frühling beispielsweise können farbige Kerzen oder Teelichter in Erdtönen einen schönen Anblick bieten. Aber egal, ob die Kerzen Rot, Blau, Weiß, eckig, rund oder Duftkerzen im Glas sind, Kerzen bestehen in der Regel hauptsächlich aus folgenden Substanzen:

3.1. Paraffin

Dieses Wachs wird normalerweise aus Erdöl hergestellt. Nachdem es gereinigt wurde, wird es als feines weißes Pulver, in Pastillenform oder in flüssiger Form an den Markt gebracht. Es kann dann mit den gängigen Herstellungsverfahren verarbeitet werden.

3.2. Stearin

Öle und Fette von Tieren und Pflanzen werden zur Herstellung von Stearin verwendet. Es liegt in Form von Kügelchen oder Flocken vor. Kerzen, die aus diesem Wachs hergestellt werden, rußen beim Abbrennen weniger als solche, die mit Paraffin hergestellt werden.

3.3. Bienenwachs

Bienen sind die bekanntesten Produzenten von Wachs. Dieses Wachs ist ein Sekret aus ihrem Unterleib und wird zum Bau von Waben verwendet. Zur Herstellung von Kerzen wird das Wachs aus den Waben extrahiert und durch Filtration sorgfältig gereinigt.

Punkt 1

4. Qualität der Kerzen erkennen

Um sicher zu sein, dass eine Kerze von hoher Qualität ist, sollte sie das RAL-Gütezeichen tragen. Diese Richtlinien beziehen sich sowohl auf optische als auch auf technische Aspekte sowie auf die bei der Herstellung der Kerzen verwendeten Komponenten. Der Docht muss zentriert sein und die Kerze darf keine Mängel wie Blasen, Risse oder Beschädigungen aufweisen.

Außerdem schreiben die Vorschriften die Intensität der Farbe, die Rauchentwicklung und die Dauer des Nachglühens nach dem Erlöschen der Kerze vor. Schließlich darf die Kerze keine gefährlichen Rohstoffe oder Zusatzstoffe enthalten, die die Gesundheit des Verbrauchers beeinträchtigen könnten.

Punkt 1

5. Sicherheit mit Kerzen

Feuer sollte mit äußerster Vorsicht behandelt werden, und das gilt auch für Kerzen. In einem Moment sind sie eine bezaubernde Dekoration, im nächsten können sie zu einer Gefahrenquelle werden. Deshalb ist es wichtig, beim Anzünden von Kerzen bestimmte Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Die deutsche Herstellerindustrie hat eine Reihe von Kriterien aufgestellt, um Verbraucher auf die Risiken der Verwendung von Kerzen aufmerksam zu machen. Wenn man die folgenden Vorsichtsmaßnahmen beachtet, wird die Verwendung von Kerzen zur Dekoration zu einem angenehmen Erlebnis:

  • Windstill: Bei der Verwendung von Kerzen muss unbedingt darauf geachtet werden, dass es windstill bleibt. Dazu ist es wichtig, alle Fenster und Türen zu schließen, die einen Luftzug erzeugen und das Risiko eines Brandes erhöhen könnten.
  • Fest und aufrecht: Beim Anzünden einer Kerze ist darauf zu achten, dass sie fest und aufrecht auf einer nicht brennbaren Unterlage steht. Kerzenständer sind die beste Wahl, da sie für Stabilität sorgen und die Hitze der Kerze von der Basis fernhalten. Am besten bewahrt man die Kerze in einem hohen Glas oder einem anderen schützenden Gefäß auf.
  • Leicht Brennbares: Es ist keine kluge Entscheidung, Kerzen in der Nähe von Dingen anzuzünden, die leicht brennen, wie Vorhänge, Gardinen und Tannenzweige. Also bitte keine echten Kerzen als Christbaumschmuck benutzen!
  • Abstand: Die Kerzen sollten einen Abstand von mindestens zehn Zentimetern zueinander haben.
  • Nicht herunterbrennen: Stehen die Kerzen auf einer leicht brennbaren Unterlage, wie beispielsweise einem Adventskranz, muss die Flamme gelöscht werden, bevor die Kerze vollständig heruntergebrannt ist, damit sie keine getrockneten Zweige entzündet.
  • Docht: Der Docht der Kerze sollte nicht länger als ein bis eineinhalb Zentimeter sein, sonst rußt er. Wenn er zu lang ist, kann man ihn mit einer Schere kürzen.
  • Kein Spielzeug: Kerzen sollten nicht als Spielzeug behandelt werden und müssen von Kindern und Tieren ferngehalten werden. Außerdem dürfen Streichhölzer und Feuerzeuge nicht unbeaufsichtigt bei Kindern herumliegen.
  • Rückstände beseitigen: Es ist ratsam, keine Asche, Dochtteile oder andere Rückstände auf dem Kerzenhalter zurückzulassen. Andernfalls kann die Kerze nicht mehr richtig brennen.
  • Kerzen aus: Man sollte sich immer vergewissern, dass die Kerzen ausgeblasen sind, bevor man einen Raum verlässt.

Kerzen sollten nie ohne Aufsicht brennen!

  • Lüften: Den Raum zu lüften, kann die Gesundheit fördern: Bevor man eine Kerze anzündet und nachdem man sie gelöscht hat, sollte man ein Fenster öffnen, um frische Luft hereinzulassen. Das Abbrennen von Kerzen vermindert den Sauerstoffgehalt im Raum, was sich negativ auf die Luftqualität auswirken kann.

Punkt 1

6. Ergänzung oder Frage von dir?

Gibt es eine Frage zum Beitrag, etwas zu ergänzen oder vielleicht sogar zu korrigieren?

Fehlt etwas im Beitrag? ... Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 1

7. Fazit

Mit Kerzen zu dekorieren kann die eigenen vier Wände zu einer gemütlichen Wohlfühloase machen. Allerdings sollten Kerzen von guter Qualität gekauft werden, die das RAL-Gütezeichen vorweisen. Einige Sicherheitsvorkehrungen sollten ebenfalls beachtet werden, damit das behagliche Kerzenlicht nicht zu einer Gefahrenquelle wird.

Punkt 1

8. Weiterlesen

Dekorieren lernen – die Grundlagen einer stimmigen Dekoration in Wohnung und Haus

Wer sein Haus oder seine Wohnung dekorieren will, hat vermutlich viele Ideen im Kopf. Doch in der Theorie macht erst einmal alles Sinn. Wie es in der Praxis aussieht und ob auch daraus wirklich ein harmonisches Gesamtbild resultiert, ist erst im Ergebnis zu sehen. Aber auch, wenn so gar keine Idee aufkommen will, steht man vor der großen Frage:

Wie dekoriere ich richtig?

Dabei gibt es sowohl Grundlagen, als auch Regeln, die man beachten sollte. Alles, was es zum Thema zu wissen gibt, ist in diesem Ratgeber zu lesen. ► die besten Tipps beim Dekorieren ► diese oft gemachten Fehler sollte man vermeiden ► von Wohnzimmer bis Bad ► Video-Einführungen in das Dekorieren ► ...

Hier weiterlesen

So dekorieren Sie Ihr Badezimmer neu

Badezimmer erhalten bereits mit ein paar gezielten Handgriffen wie geschickt platzierten Pflanzen ein völlig neues Gesicht. In Kombination mit angesagten Fliesen für Wand und Boden entstehen Design-Perlen der Extraklasse, welche Ihnen Wellness-Feeling in den eigenen vier Wänden bieten.

Erfahren Sie im Folgenden, welche Badezimmerfliesen besonders beliebt sind und wie Biophilic Design im Bad zu verbessertem Wohlbefinden führt. 

Hier weiterlesen

kueche aufkleber 564

Küchendeko - Ideen für ein gemütliches Wohnen

Die Küche als Aufenthalts- und Lebensraum Nummer 1 im Haus sollte nicht nur von ihrer funktionalen Seite her gewürdigt werden. Auch das Auge isst und lebt bekanntlich mit. Ess muss nicht gleich wie bei "Schöner Wohnen" aussehen, aber eine hübsch und gemütlich gestaltete Esslandschaft kann entscheidend zu körperlichem und seelischem Wohlbehagen beitragen. Wir haben Ideen für die kreative Küchendeko zusammengetragen.

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Bauen-und-Heimwerken.de
Bauen und Heimwerken

Bauen-und-Heimwerken.de Team

https://www.bauen-und-heimwerken.de

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.