Bad mit großer Wanne und schwarzen Rundspiegeln

So dekorieren Sie Ihr Badezimmer neu

Badezimmer erhalten bereits mit ein paar gezielten Handgriffen wie geschickt platzierten Pflanzen ein völlig neues Gesicht. In Kombination mit angesagten Fliesen für Wand und Boden entstehen Design-Perlen der Extraklasse, welche Ihnen Wellness-Feeling in den eigenen vier Wänden bieten.

Erfahren Sie im Folgenden, welche Badezimmerfliesen besonders beliebt sind und wie Biophilic Design im Bad zu verbessertem Wohlbefinden führt. 

Punkt 1

1. Farben für das Badezimmer – dekorieren in Blau und Grün

Badezimmer gehen Hand in Hand mit Wasser – dem kostbaren Nass. Auch Grün symbolisiert die Nähe zum lebensspendenden Element sowie der Natur. Farbpsychologisch wirken Grün und Blau nachweislich entspannend auf die Psyche. Längst ist der Mega-Trend des Biophilic Designs auch im Badezimmer angekommen. Intensive Blautöne entführen uns auf direktem Wege in den letzten Kreta-Urlaub und rufen tief türkisfarbene Lagunen in Erinnerung. Pflanzen sorgen neben ihrem ästhetischen Aspekt für ein angenehmes Raumklima mit ausgleichender Wirkung auf die Luftfeuchtigkeit. [1]

Erdige Beige- und Grautöne wie bei Jura-Marmor sind nicht minder beliebt. Von klassischer Natursteinoptik bis hin zu dreidimensionalen Reliefs sind naturnahe Designs sehr gefragt. Als hygienische Alternative zu Echtholz im Bad sind Badfliesen in Holzoptik eine stilvolle Option. Ungewöhnliche Verlegemuster oder auffällige Dekorfliesen wie Hexagon-Form oder Vintage-Look machen Ihr Bad zum echten Blickfang.

1.1. Badezimmer dekorieren mit Pflanzen

Pflanzen verbessern die Luftqualität und sind ein stilvolles, naturnahes Mittel zur Gestaltung Ihres Badezimmers. Je nach Interior Design können Sie Sukkulenten, Palmen oder immergrüne Blattpflanzen verwenden, um den Stil des Raums zu unterstreichen.

Für Bäder ohne Tageslicht eignen sich Geweihfarn, Einblatt, Schusterpalme, Glücksfeder oder Aloe vera. Für Badezimmer mit Fenster sind Orchideen nahezu perfekt, welche von der hohen Luftfeuchtigkeit profitieren.

Grünpflanzen mit großen, breiten Blättern machen sich besonders gut vor dunklen Wänden. In modernen Wellness-Einrichtungen findet sich oftmals die Kombination aus Ficus und Geweihfarn. Ebenfalls topaktuell sind Pflanzenampeln in Makramee-Aufhängung.

1.2. Greenwall gestalten

Sie möchten eine Greenwall selber machen? Mit der richtigen Beleuchtung können Sie dazu fast jede Pflanzenart verwenden. Am besten funktionieren Arten mit hoher Abdeckung und einem regelmäßigen Gießzyklus.

Folgende Pflanzen sind ideal für Living Walls:

  • Epipremnum
  • Anthurium
  • Nephthytis
  • Asplenium
  • Philodendron
  • Pothos
  • Spathiphyllum
  • Aeschynanthus
  • Aglaonema
  • Dracaena

[1] https://www.terrapinbrightgreen.com/report/human-spaces-2-0/

Punkt 2

2. Welche Fliesen für das Badezimmer?

Fliesen beeinflussen die Ästhetik, aber auch die Funktionalität von Badezimmern wesentlich. Als stilistische Blüten verleihen sie der heimischen Wellness-Oase ein individuelles Flair. Durch eine geschickte Auswahl von Badfliesen lässt sich kleinen Bäder optische Weite verleihen.

Für nostalgische Bad-Designs sind Fliesenspiegel und Friesen mit floralen Mustern in pastelligen Farben prädestiniert. Moderne Bäder leben hingegen von gedeckten Farbpaletten in stilvollen Tönen wie Anthrazit, Mokka oder Ecru.

Durch die Kombination von großen Wand- und Bodenfliesen mit Akzenten aus kleineren Mosaikfliesen werden Vorsprünge, Ablagen, Waschtische oder Stützpfeiler zu optischen Highlights. Vom Industrie-Chic, über luxuriöse oder minimalistische Designs, bis hin zu klassisch-modernen, skandinavischen oder Bohème-inspirierten Badezimmern: Jede Fliese transportiert eine persönliche Botschaft.

2.1. Welche Art von Fliesen eignet sich?

Hinsichtlich des Materials sind Fliesen aus Keramik und Feinsteinzeug eine robuste, langlebige Lösung. Moderne Designs orientieren sich an der optischen Unregelmäßigkeit von Naturmaterialien wie Holz oder Sandstein, um ein warmes Gesamtbild zu schaffen.

Sie bevorzugen kühlen, avantgardistischen Chic? Durch Betonoptik verstärken Sie die individuelle Note des Raums und verleihen ihm mehr optische Einheitlichkeit.

Durch Fliesen in Tapetenoptik können Sie Ihr Badezimmer mit fröhlichen oder eleganten Mustern versehen, welche zugleich widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit sind. Besonders originell sind die trendigen, farbenfrohen Majolika-Fliesen. Die portugiesischen Schmuckstücke gelangten einst durch die Mauren nach Europa und gehören inzwischen fest zum architektonischen Erbe mediterraner Gefilde. Weiß und Kobaltblau zierten ehemals Kirchen und Paläste mit authentischen Motiven.

 Punkt 3

3. Welche Badfliesen sind für den Außenbereich geeignet?

 Badfliesen aus Naturstein, Klinker oder Feinsteinzeug eignen sich hervorragend zur Verwendung im Außenbereich. Vor allem Letztere überzeugen durch eine geschlossene Oberfläche. Dank der hohen Brandtemperatur nehmen Sie kaum Wasser auf und eignen sich optimal als Pool-Umrandung oder Untergrund von Solarduschen.

Achten Sie auf eine ausreichende Stärke von mindestens 1,5 Zentimetern. So halten die Fliesen auch Temperatursprüngen und mechanischer Belastung durch Begehung stand. Großflächige Fliesen können kleine Bereiche optisch strecken – ebenso wie helle Farben, welche sich mit biophilen Gestaltungselementen wie Green-Walls adeln lassen.

3.1. Welche Wandfliesen sind geeignet?

Wandfliesen als keramische Wandverkleidung verleihen dem Badezimmer ein warmes, einladendes Flair. Kontemporäre Fliesen sind für Innen- und Außenwände erhältlich. Sind Wand und Boden mit denselben Badfliesen versehen, vergrößert die farbliche Einheit den Raum optisch. Die Konturen des Raums offenbaren sich dann erst auf den zweiten Blick. Je geringer der Fugenabstand, desto größer der Effekt. Kleine Bäder profitieren von hellen Wandfliesen, große Bäder wirken dank dunkler Bodenfliesen besonders edel.

Fazit: Fliesen sind DAS zentrale stilistische Element zur Gestaltung hochwertiger Badezimmer, welche Wohnqualität und Funktionalität vereinen. Durch das Spiel mit Licht, Schnitt, Proportionen und Farben betreten Sie eine andere Welt, welcher Sie durch gezielten Einsatz von Pflanzen eine eigene Seele einhauchen. Durch passende, komplementäre oder kontrastierende Boden- und Wandfliesen holen Sie das Beste aus Ihrem Badezimmer heraus. Badfliesen für Wände und Böden, für innen und außen, in allen nur denkbaren Designs und mit Qualität finden Sie auf: https://www.novoceram.de/fliesen/fuer/bad-badezimmer

Mehr zum Thema Fliesen:

Beitrag: Fliesen kaufen – worauf achten?

Fliesen kaufen – worauf achten?

fliesen kueche hell uj 564

Fliesen kaufen – auf diese 11 Punkte sollten Sie achten

Fliesen sind einer der beliebtesten Bodenbeläge in deutschen Häusern. Vor allem durch die moderne Designvielfalt und in Kombination mit einer Fußbodenheizung bieten sie höchsten Wohnkomfort. Darüber hinaus sind Fliesen pflegeleicht und äußert langlebig.

Wenn einmal die Fliesen im Haus verlegt sind, wird dieser Bodenbelag höchst wahrscheinlich nie wieder ausgetauscht. Grund genug, sich vor dem Kauf umfassend zu informieren. Mit diesem Ratgeber erläutern wir, worauf beim Kauf von Fliesen zu achten ist.

Punkt 4

4. Wie lerne ich dekorieren?

Dekorieren lernen

Dekorieren lernen

Dekorieren lernen – die Grundlagen einer stimmigen Dekoration in Wohnung und Haus

Wer sein Haus oder seine Wohnung dekorieren will, hat vermutlich viele Ideen im Kopf. Doch in der Theorie macht erst einmal alles Sinn. Wie es in der Praxis aussieht und ob auch daraus wirklich ein harmonisches Gesamtbild resultiert, ist erst im Ergebnis zu sehen. Aber auch, wenn so gar keine Idee aufkommen will, steht man vor der großen Frage:

Wie dekoriere ich richtig?

Dabei gibt es sowohl Grundlagen, als auch Regeln, die man beachten sollte. Alles, was es zum Thema zu wissen gibt, ist in diesem Ratgeber zu lesen. ► die besten Tipps beim Dekorieren ► diese oft gemachten Fehler sollte man vermeiden ► von Wohnzimmer bis Bad ► Video-Einführungen in das Dekorieren ► ...

 

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 5

5. Weiterlesen

5.1. Badezimmer gestalten

Badezimmer gestalten

Badezimmer gestalten: Empfehlungen, Tipps und wichtige Punkte zur Badezimmergestaltung

Das Badezimmer perfekt zu gestalten, ist nicht immer so einfach. Vor allem dann nicht, wenn du zur Miete wohnst und ein Bad so nehmen musst, wie es ist. Wer mithilfe von eine Architekten ein eigenes Haus plant und baut, kann bedeutend mehr Einfluss auf die baulichen Grundlagen legen.

Hier findest du viele Tipps und Empfehlungen zur Badezimmergestaltung ► was du im Badezimmer alles brauchst ► viele Möglichkeiten und Kniffe der Bad-Dekoration und ► -Einrichtung ► Bestimmungen zu Steckdosen und Lichtschalter ► ...

5.2. Badezimmerlampe auswählen

Bad Licht Badewanne

Wie wählt man die richtige Lampe für das Badezimmer aus?

In privaten Wohnräumen erfüllt das Bad mehrere Zwecke. Es ist der Ort, an dem Sie Körperpflege betreiben und sich auf den Tag vorbereiten. Am Abend steht der entspannende, erholsame Effekt dieses besonderen Raumes im Vordergrund. In beiden Situationen ist die richtige Beleuchtung essenziell. Wir erklären Ihnen, worauf Sie bei Einbaustrahlern mit LED für das Bad achten sollten.

5.3. Was braucht man im Badezimmer?

Badezimmer

Was man im Badezimmer braucht – eine Liste

Für die einen ist das Badezimmer die Wohlfühloase in ihrem Zuhause, für die anderen ist es lediglich ein Zimmer mit praktischem Nutzen. Egal welches Gefühl das Badezimmer auslöst, eine sinnvolle und gute Ausstattung ist wichtig. Was im Badezimmer gebraucht wird, hängt auch von individuellen Vorlieben, dem persönlichen Stil sowie der Größe des Badezimmers ab. Doch es gibt bestimmte Elemente, die in jedem Badezimmer eine gute Figur machen. Ob große Badezimmermöbel oder kleine Dekoelemente, jedes Stück hat seinen Nutzen im Badezimmer.

Bei der Wahl der passenden Elemente gibt es ein paar Dinge zu beachten. Denn das Badezimmer ist ein ganz besonders Zimmer mit spezifischen Ansprüchen. Los geht es: ► Möbel im Bad ► Verdunklung ► Licht ► Teppich ► Schminkspiegel ► Deko ► ...

5.4. Bad umgestalten

Badezimmer Holzbecken

Das Bad umgestalten – So gelingt es

Das Badezimmer ist in der heutigen Zeit weitaus mehr, als nur der Ort, an dem man eben duscht, sich die Hände wäscht oder das WC benutzt. Mit ein paar wenigen Kniffen lässt sich aus dem Raum eine regelrechte Oase gestalten, denn Bad und Wellness gehören einfach zusammen. Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie sich schon bald wohlfühlen und entspannen können.

5.5. LED-Badbeleuchtung

LED im Bad

LED-Badbeleuchtung: Was muss ich bei der Auswahl von LED-Einbaustrahlern für das Bad beachten?

Die richtige Beleuchtung spielt im Bad eine wichtige Rolle. Eine gute Wahl sind LED-Einbaustrahler. Sie sorgen schon morgens mit angenehmem Licht für einen optimalen Start in den Tag und machen es abends zur Wellnessoase. LED-Einbaustrahler geben viel Gestaltungsspielraum und sind unterschiedlich anpassbar. Doch was gilt es, bei der Auswahl zu beachten? Wo dürfen die LED-Einbaustrahler montiert werden und was ist beim Einbau zu berücksichtigen? Der folgende Ratgeber erläutert die besten Tipps.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant