Abbruchunternehmen beauftragen: Diese Punkte werden wichtig

Wer ein Haus oder ein anderes Objekt, warum auch immer, abreißen möchte, steht vor einer besonders wichtigen Aufgabe: Er muss sich fragen, ob er dazu in der Lage ist, die Abbrucharbeiten selbst auszuführen oder ob ein professionelles Abbruchunternehmen mit der Ausführung der entsprechenden Arbeiten beauftragt werden soll. Diejenigen, die sich für die letztgenannte Variante entscheiden, stellen schnell fest, dass sie mit vielen verschiedenen Angeboten konfrontiert werden.

Aber welches Angebot ist das beste? Und welches Abbruchunternehmen ist dazu in der Lage, den jeweiligen Auftrag optimal auszuführen? Die folgenden Abschnitte beschäftigen sich mit diesen und weiteren Fragen und zeigen auf, worauf bei der Suche nach einem Dienstleister geachtet werden sollte. Zu Beginn gilt es jedoch, eine besonders wichtige Frage zu klären.

Abbruch Haus

Inhalt: Abbruchunternehmen beauftragen ► Was beachten?

1. Wann muss ein Haus überhaupt abgerissen werden?

Es gibt viele Ursachen, die dazu führen können, dass ein Haus abgerissen werden muss und sich Hausbesitzer dazu entschließen, sich beispielsweise auf die Suche nach einem Abbruchunternehmen in Berlin zu begeben. Ein klassisches Beispiel ist, dass sich eine Sanierung der Bausubstanz in wirtschaftlicher Hinsicht nicht mehr lohnt. Es könnte jedoch auch sein, dass der Besitzer eines Hauses mit dessen Gestaltung und Größe nicht mehr einverstanden ist und sich daher dazu entschließt, das Objekt komplett abzureißen und neu zu bauen.

Aber auch sicherheitstechnische Aspekte können dazu führen, dass ein Abbruch eines Gebäudes unvermeidbar ist. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn das betreffende Haus aufgrund einer fehlerhaften Statik droht, einzustürzen. Unter diesen Gegebenheiten ist es wichtig, keine Kompromisse einzugehen. Hier herrscht sogar Lebensgefahr.

Wie weit ein Haus abgerissen werden muss, ist immer vom individuellen Einzelfall abhängig. Manchmal reicht es aus, die Grundmauern stehenzulassen, häufig ist es jedoch nötig, alles (inklusive des Fundaments) zu entfernen.

In jedem Fall braucht es für Abbrucharbeiten ein umfangreiches Equipment und Erfahrung. Dementsprechend erklärt es sich von selbst, weshalb sich viele Hausbesitzer von vornherein für die Zusammenarbeit mit einem Experten entscheiden. Bei der Suche nach einem Profil gilt es, die folgenden Punkte zu beachten.

2. Das gebotene Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit Hinblick auf Abbrucharbeiten gibt es keine Standardpreise. Daher ist es umso wichtiger, die verschiedenen Angebote miteinander zu vergleichen und den Fokus vor allem auf das jeweilige Preis-Leistungs-Verhältnis zu legen. Eine individuelle Beratung ist unerlässlich, wenn es darum geht, hier eine fundierte Entscheidung zu treffen. Hausbesitzer sind gut beraten, sich im Vorfeld eine Liste an Fragen zu erstellen, mit denen sie die jeweiligen Experten konfrontieren möchten. Auf diese Weise lässt sich gewährleisten, dass keine wichtigen Punkte vergessen und alle Anbieter fair miteinander vergleichen werden können.

Im Zusammenhang mit modernen Abrissarbeiten zeigt sich häufig, dass diese weitaus günstiger sind, als im Vorfeld vermutet wurde. Wer als Auftraggeber seinem Alltag in Ruhe weiter nachgehen möchte, sollte sich mit Hinblick auf Komplettangebote informieren. Das bedeutet, dass sich die beauftragten Unternehmen nicht nur um die reinen Abbrucharbeiten, sondern beispielsweise auch um die Entsorgung kümmern. Alternativ ist es natürlich auch möglich, lediglich Teilbereiche der Abbrucharbeiten übernehmen zu lassen.

Die Kosten für einen Hausabriss setzen sich auf unterschiedlichen Positionen zusammen. Vor allem:

  • die Größe des jeweiligen Gebäudes
  • die Gegebenheiten vor Ort
  • verschiedene Sicherheitsmaßnahmen
  • das Ausmaß der Arbeiten
  • die verwendeten Baumaterialien und die mit ihnen verbundenen Entsorgungskosten

bestimmen letztendlich den Preis. Wer Kosten sparen möchte, kann sich überlegen, sich gegebenenfalls mit Eigenleistungen einzubringen. Selbstverständlich nur dann, wenn hierdurch nicht die Sicherheit auf der Baustelle gefährdet wird. Viele Unternehmen zeigen sich durchaus kooperativ, wenn es darum geht, den Abriss gemeinsam mit dem Kunden zu realisieren.

Wie hoch waren die Kosten bei deinem Hausabriss?

Hast du schon einmal ein Haus abreißen lassen? Wie hoch ist die Endsumme ausgefallen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Über 25.000 € 683 Stimmen
15.000 – 20.000 € 283 Stimmen
20.000 – 25.000 € 265 Stimmen
10.000 – 15.000 € 197 Stimmen
5.000 – 10.000 € 145 Stimmen
Unter 5.000 € 68 Stimmen

3. Die zeitliche Verfügbarkeit

Ein modernes Abrissunternehmen sollte dazu in der Lage sein, auch in zeitlicher Hinsicht flexibel auf die Wünsche der Kunden einzugehen. In einigen Fällen ist es möglich, dass Gebäude vergleichsweise spontan abgerissen werden müssen.

Dies ist meist dann der Fall, wenn ansonsten ein Sicherheitsrisiko gegeben wäre. Ein kompetentes und kundenorientiertes Abbruchunternehmen zeichnet sich oft dadurch aus, dass es sich weitestgehend problemlos an die Terminwünsche seiner Auftraggeber anpassen kann.

4. Eine gute Erreichbarkeit und eine umfangreiche Beratung

Auch hier trennt sich definitiv die Spreu vom Weizen. Die Entscheidung, ein Haus abreißen zu lassen, fällt vielen Menschen nicht leicht. Neben der Tatsache, dass hierbei natürlich auch der finanzielle Aspekt eine wichtige Rolle spielt, sind mit vielen Häusern auch durchaus tiefe Emotionen verbunden. Hier ist es wichtig, sich auf einen Partner verlassen zu können, der individuell und transparent berät.

Vor der Erteilung des Auftrages sollte definitiv ein persönliches Gespräch stehen. In diesem Zusammenhang ist es hin und wieder möglich, den betreffenden Kunden Alternativen anzubieten. Vielleicht ist es doch möglich, die Vorteile einer Sanierung oder einer umfangreichen Renovierung zu nutzen?

Moderne Abbruchunternehmen nehmen sich die Zeit, um jedes Projekt individuell zu bewerten. Denn: Jedes Gebäude und jeder Objektzustand sind anders. Es braucht eine persönliche Beratung vor Ort, um wirklich alle Punkte berücksichtigen zu können.

Zu guter Letzt sollten Auftraggeber in spe immer darauf bestehen, einen transparenten Kostenvoranschlag ausgehändigt zu bekommen. Aus diesem geht hervor, wie sich der Preis für die jeweilige Dienstleistung zusammensetzt.

Hast du Erfahrungen beim Hausabriss?

Bitte teile mit uns deine Erfahrungen:

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Wir haben ein Haus (weitestgehend) selbst abgerissen und es hat alles gut geklappt 116 Stimmen
Wir haben eine Firma beauftragt und waren alles in allem zufrieden 88 Stimmen
Wir haben eine Firma beauftragt, aber am Ende sind die Kosten höher ausgefallen als im Kostenvoranschlag 58 Stimmen
Wir haben versucht ein Haus selbst abzureissen, mussten uns schließlich aber doch an eine Fachfirma wenden 36 Stimmen
Wir haben eine Firma beauftragt und hatten viele Scherereien 25 Stimmen

5. Der Abbruch eines Hauses als Neuanfang

„Aus Alt mach Neu!“ – Es gibt wenige Szenarien, zu denen dieser Spruch besser passt als in diesem Bereich. Auch, wenn Abbrucharbeiten – zumindest von außen betrachtet – immer nach viel Schmutz und Müll aussehen: Spätestens dann, wenn die Baustelle von allem Unrat befreit wurde, zeigt sich, dass die Bauherren vor Energien und Ideen nur so sprudeln.

Ein Detail, das in diesem Zusammenhang auch gerade in Deutschland und in großen Städten wie Berlin eine besonders wichtige Rolle spielt, ist die Nachhaltigkeit. Neue Objekte zeichnen sich häufig durch eine hohe Energieeffizienz aus. Und was läge näher, als einen Neubau mit Hinblick auf die Vorteile der eigenen Stromproduktion direkt mit einer Photovoltaikanlage zu versehen?

Aber auch die Vorzüge eines altersgerechten Wohnens sollten in diesem Zusammenhang nicht unterschätzt werden. Zahlreiche Hausbesitzer reißen ein Objekt ab, um sich ihr Traum-Zuhause für das Alter zu schaffen. Egal, ob weitestgehend ebenerdig oder direkt mit eingebautem Treppenlift: Wer den Luxus genießt, ein Haus von Grund auf mitzugestalten, kann seiner Fantasie weitestgehend freien Lauf lassen.

Und damit genau dieses besondere Projekt von Anfang an mit möglichst wenig Stress verbunden ist, lohnt es sich oft, direkt mit modernen Abbruchunternehmen zusammenzuarbeiten. Diese sind natürlich dazu in der Lage, auch den Zeitaufwand optimal einzuschätzen. So lässt sich der Abbruch auf harmonische Weise in das Gesamtprojekt „Neues Zuhause“ eingliedern. Letzteres kann dann im Anschluss natürlich individuell und gemütlich eingerichtet werden.

Punkt 1

6. Ergänzung oder Frage von dir?

Gibt es eine Frage zum Beitrag, etwas zu ergänzen oder vielleicht sogar zu korrigieren?

Fehlt etwas im Beitrag? ... Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 1

7. Im Zusammenhang interessant

Abriss vom Haus – diese Punkte sind beim Abbruch zu beachten

Dieser Artikel beleuchtet die vielschichtigen Aspekte des Gebäudeabrisses, von den rechtlichen Rahmenbedingungen über Sicherheits- und Umweltaspekte bis hin zu den wirtschaftlichen Überlegungen, die hinter jedem Abrissprojekt stehen. Ob du ein Bauherr, ein Entwickler oder einfach nur an der Thematik interessiert bist, hier findest du umfassende Informationen, die dir helfen, den Abrissprozess besser zu verstehen und erfolgreich zu gestalten.

Ein Abriss geht schneller und leichter vonstatten, als man denkt. Doch sollte der Bauherr die folgenden Punkte zu den Grundlagen vom Gebäudeabbruch bei der Planung und der Durchführung des Abbruchs beachten.

Hier weiterlesen

abriss fenster 3t 564

Die übliche Vorgehensweise bei einem Gebäudeabriss

Ganz gleich, ob ein Gebäudeabriss in Hannover oder ein Abriss in Berlin erfolgt- manchmal muss eine Genehmigung des Abrissvorhabens vorliegen. Die Gesetze haben sich dahingehend verändert, so dass nicht immer eine Genehmigung fällig ist. Je nach Größe des Gebäudes muss das Vorhaben lediglich dem Bauamt mitgeteilt werden.

Zum Abriss eines Gebäudes kommt es beispielsweise dann, wenn das Gebäude, bzw. die Statik gefährdet ist und somit auch eine Gefahr für die Mitmenschen (zum Beispiel beim Betreten des Hauses durch Einsturzgefahr) darstellt. Gebäude werden aber auch oft abgerissen, um Platz auf einer Baufläche zu schaffen, etc. Jedenfalls darf nicht einfach munter ein Haus abgerissen werden. 

Hier weiterlesen

wand haus abriss besen

Was sind die Kosten für den Abbruch bzw. Abriss eines Haus?

Wer sein Haus abreißen möchte, der muss sich ausreichend informieren. Nicht jedes Haus darf einfach so abgerissen werden. Damit dieser Prozess möglichst gut und reibungslos abläuft, hilft der Artikel weiter und gibt tolle Tipps. Wir listen auf, von welchen Faktoren die Kosten vom Abreißen eines Hauses abhängen und erläutern eine Faustformel für die Abrisskosten.

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und im Finanzsektor ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten. Das Bauen-und-Heimwerken-Projekt entstand aus einer Dachdämmungs-CD-ROM, die Peter zusammen mit mehreren Mitstreitern Anfang der 2000er in eine Heimwerker-Seite umwandelte. Als Hausbesitzer, Gartenbetreiber und leidenschaftlicher Holzwerber bereitet es ihm viel Freude, über Heimwerkerprojekte zu recherchieren, Experten zu befragen und sich eine möglichst einfache und anschauliche Umsetzung der Sachverhalte und How-Tos zu überlegen.

https://www.bauen-und-heimwerken.de

Schlagworte zum Artikel

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.