Kinderbett selber machen: diese Punkte muss man beachten

Der Wunsch, den eigenen Nachwuchs in ein möglichst sicheres und kindgerechtes Bett zu legen, lässt viele Eltern Tagträume entwickeln: Selbst bauen, das wäre eine Lösung! Doch was ist alles zu beachten beim Kinderbett selber bauen? Wir erklären hier, wie man Schritt für Schritt das perfekte Kinderbett für sein Kind fertigstellen kann. Wir geben Tipps rund um die richtige Sicherheitsausstattung, aber auch welche Materialien am besten geeignet sind und vieles mehr.

Kind schläft

Inhalt: Kinderbett selber machen – was beachten?

 

1. Vorteile des Selbermachens gegenüber dem Kauf eines fertigen Bettes

Ein Kinderbett selber bauen hat viele Vorteile. Zunächst einmal kann man sich ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen des Kindes ein Bett gestalten, das genau auf die Größe und den Stil des Raumes abgestimmt ist. Durch den Selbstbau kann man auch Geld sparen – fertige Betten sind oft teuer und man muss nicht in ein teures Massivholzbett investieren, wenn es auch billiger geht.

Außerdem, ein passendes Kinderbett zu bauen, macht Spaß! Es ist eine tolle Gelegenheit, Kreativität zu zeigen und mit der Familie oder Freunden zusammen etwas Einzigartiges zu schaffen. Mit dem richtigen Werkzeug und den richtigen Anweisungen kann man jedes Bett bauen, das man sich vorstellen kann.

Das Bauen eines Bettes für ein Kind bedeutet aber auch Verantwortung. Es ist wichtig, die Sicherheit des Babys oder Kindes im Auge zu behalten, daher sollte man beim Bau alles beachten, was man über die notwendigen Maßnahmen weiß – ob dies nun die richtige Art von Schrauben ist oder Lücken im Bettrahmen vermieden werden müssen. Aber es gibt viele Wege, wie man diese Punkte leicht beachten kann – indem man die Anleitung befolgt oder sogar Hilfe sucht.

2. Wichtige Materialien und Werkzeuge für den Bau eines Kinderbettes

Beim Bau eines Kinderbettes sind einige wichtige Materialien und Werkzeuge erforderlich. Zunächst benötigt man Holz, das in der Regel aus Fichte, Kiefer oder Buche besteht. Das Holz sollte eine Dicke von mindestens 2 cm haben, um Stabilität zu gewährleisten. Weiterhin werden Schrauben, Winkel und Dübel benötigt, um die einzelnen Teile des Betts zusammenzuhalten. Beim Kauf der Schrauben sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht zu lang sind, um Verletzungen zu vermeiden.

Zudem ist ein Akkuschrauber oder Bohrer notwendig, um die Löcher für die Schrauben vorzubohren. Ein Maßband sowie eine Säge gehören ebenfalls zur Grundausstattung für den Bettenbau. Wer es besonders professionell angehen möchte, kann auch eine Oberfräse verwenden, um schöne Verzierungen am Bettgestell anzubringen.

Als weitere wichtige Materialien gelten Schleifpapier und Lack oder Farbe zum Versiegeln des Betts. Das Schleifpapier wird benötigt, um das Holz zu glätten und Unebenheiten auszugleichen. Der Lack oder die Farbe sorgen dafür, dass das Bett gegen Feuchtigkeit geschützt ist und länger hält.

3. Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Selbstbau eines Kinderbettes

Mit der richtigen Planung und dem richtigen Werkzeug kann man ein stilvolles Bett bauen, das durch seine hochwertige Konstruktion jahrelang gehalten wird. Im Folgenden findet man eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Bau eines solchen Bettes.

  • Man sollte die Materialien auswählen: Bevor man mit dem Bau des Bettes beginnen kann, muss man sicherstellen, dass man die richtigen Materialien hat, um sie zu errichten. Holz ist normalerweise die beste Wahl, da es robust und langlebig ist. Man sollte auch an Schrauben und Muttern sowie an weiteres Zubehör wie Scharniere und Füße denken.
  • Den Raum ausmessen: Um das Kinderbett nach den entsprechenden Maßen zu bauen, muss man den Raum ausmessen und die Größe des Bettes entsprechend anpassen. Berücksichtigt man hierbei auch den Platzbedarf für Matratze und Bettwäsche.
  • Man entwirft das Bett: Es gibt verschiedene Arten von Kinderbetten – von Hochbetten bis hin zu Etagenbetten – aber im Grunde können alle Betten nach dem gleichen Prinzip gebaut werden: ein Rahmen aus Holz mit mehreren Seitenteilen, die obere Liegefläche und die Füße oder Räder an der Unterseite. Man sollte sich also genau überlegen, welches Design einem am besten gefällt, bevor man mit dem Schneiden des Holzes beginnt.
  • Schneiden des Holzes: Sobald das Design finalisiert ist, müssen die Teile des Rahmens so zugeschnitten werden, dass sie exakt ineinander passen – hierbei empfehlen wir professionelle Sägeblätter oder Bohrer für saubere Schnitte und Löcher.
  • Zusammenbau: Nachdem alle Teile vorbereitet sind, ist es an der Zeit, die Komponenten zusammenzufügen – hierbei helfen Schrauben und Muttern sowie andere Verbindungsstücke wie Scharniere usw. Man beginnt am besten am Kopfteil und arbeitet sich anschließend in Richtung Fußteil vor, bis alles fertig montiert ist.
  • Lackierung/Veredelung: Zuletzt fehlt nur noch etwas Farbe oder Lackierung als Finish – diesen Schritt kann man entweder mit Farbe oder Lasur verwirklichen, je nachdem, was einem am besten gefällt.

Im folgenden Artikel findest du konkrete Anleitungen für verschiedene Bettentypen und Bettengrößen:

Beitrag: Kinderbett selber bauen

kind schlafend 564

4-Schritt-Anleitung: Einfaches Kinderbett selber bauen+ Download

Ein einfaches Kinderbett gehört zu den Heimwerkertätigkeiten, die auch mit wenig Heimwerker-Ausstattung und geringen Holzverarbeitungskenntnissen gut zu bewerkstelligen ist. Dennoch ist es ein sehr sinnvolles Do-it-Yourself-Projekt, da

  • auf den individuellen Geschmack eingegangen werden kann und
  • alle Teile und Farben persönlich ökologisch unbedenklich eingekauft werden können.

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie ein einfaches Kinderbett selber bauen können. Darüber hinaus mehrere Videoanleitungen für unterschiedlichste Kinderbettkonstruktionen.

Hier weiterlesen

3.1. Download einer Bauanleitung

4. Wie kann man Farbe und Design ins Spiel bringen?

Es folgen noch einige zusätzliche Tipps zum Kinderbett:

Ein ansprechendes Bett kann die Fantasie des Kindes anregen und ihm helfen, einen gemütlichen Schlafplatz zu schaffen. Eine Möglichkeit, Farbe und Design ins Spiel zu bringen, besteht darin, eine Vielzahl von Farben zu verwenden. Man kann sich für eine bunte Palette von Pastelltönen entscheiden oder mutigere Optionen wie Rot und Blau ausprobieren. Wenn man ein Thema hat, z. B. Märchenland oder Weltraum, kann man auch passende Farben wählen.

Muster sind eine weitere großartige Möglichkeit, um das Bett interessanter zu gestalten. Man kann ein einfaches Streifenmuster hinzufügen oder komplexere Designs wie Sterne oder Blumen verwenden. Wenn man ein handgefertigtes Bett hat, kann man auch Schnitzereien hinzufügen oder das Holz gravieren lassen.

Zusätzlich können Accessoires wie Kissen und Decken dazu beitragen, das Bett noch gemütlicher und ansprechender zu gestalten.

5. So ermittelt man die perfekte Größe für ein Kinderbett

Es ist wichtig, dass man die richtige Größe für ein Kinderbett auswählt, damit es sicher und komfortabel ist. Die richtige Größe für ein Kinderbett hängt von der Größe des Kindes und dem geplanten Einsatzbereich des Bettes ab. Wenn man beispielsweise ein Bett für ein Kleinkind bauen möchte, sollte es breit genug sein, um sicherzustellen, dass sich das Kind im Bett bewegen kann. Wenn man hingegen ein größeres Bett bauen möchte, muss man sicherstellen, dass es auch lang genug ist. Bei der Auswahl der Größe des Bettes ist es auch wichtig zu beachten, dass die Matratze zum Bett passt.

Es ist daher ratsam, die Matratze vor dem Bau zu messen und dann die entsprechenden Maße für das Kinderbett festzulegen. Es ist wichtig, dass man berücksichtigt, welchen Einsatzbereich das Bett haben soll und was verfügbar ist. Wenn man beispielsweise keinen Platz in seinem Haus hat, aber das Kind gerne ein größeres Bett haben möchte, könnte man in Betracht ziehen, ein Etagenbetten zu bauen.

Letztlich sollte man jedoch nie vergessen, dass die Sicherheit des Kindes an erster Stelle steht – man stellt also immer sicher, dass das fertige Bett den geltenden Sicherheitsstandards entspricht.

6. Ergänzung oder Frage von dir?

Gibt es eine Frage zum Beitrag, etwas zu ergänzen oder vielleicht sogar zu korrigieren?

Fehlt etwas im Beitrag? ... Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

7. Im Zusammenhang interessant

Sicherheit und Wartung von Kinderwagen: Tipps für Heimwerker

Von der Auswahl des richtigen Modells bis zur regelmäßigen Wartung – dieser Artikel bietet dir eine umfassende Anleitung, um deinen Kinderwagen in Topform zu halten. Wir decken alles ab, von der richtigen Reinigung und Wartung bis hin zu Tipps für die Behebung gängiger Probleme und präsentieren dir auch interessante Fakten und Geschichten rund um die Entwicklung des Kinderwagens.

Hier weiterlesen

Treppe sicher machen – 6 Tipps plus weitere Empfehlungen

Im Haushalt finden sich zahlreiche Gefahrenquellen. Allerdings muss es nicht immer die Leiter sein, mit der eine Glühbirne ausgetauscht wird. Denn die deutlichste Gefahr wird leicht übersehen: Die Treppe. Obwohl sie eigentlich offensichtlich ist, wird sie dennoch oft vergessen.

Für Familien mit kleinen Kindern oder älteren Familienmitgliedern ist es deshalb besonders wichtig, sie sicher zu gestalten. Je nach eigenen Lebensumständen sollte dabei auf den richtigen Schutz gesetzt werden.

Alle Maßnahmen, die Treppen sicher machen ► Schutzgitter ► Baurechtsleisten ► rutschfeste Stufen ► Markierungen ► Steintreppen ► Offene Treppen ► Umfrage ► Videos

Hier weiterlesen

Wie baut man ein Spielhaus aus Holz (grobe Anleitung, Tipps & Videos)

Einen Rückzugsort benötigt jedes Kind, aus welchen Gründen auch immer. Die gewisse Privatsphäre will ja sichergestellt sein. Doch es geht auch darum, dass sich das Kind innerhalb seiner Kreativität weiterentwickeln kann und dabei sind Spielhäuser sehr beliebt. Beinahe jedes Kind wünscht sich sowas, denn es ist eine völlig neue Erfahrung gegenüber dem innerhäuslichen Spielzimmer.

Wir erläutern grundlegend, wie man so ein Spielhaus baut und ergänzen diese Grundlagen mit mehreren Videoanleitungen, die konkrete Bauanleitungen für verschiedene Spielhaus-Varianten beinhalten.

Hier weiterlesen

kind schlafend 564

4-Schritt-Anleitung: Einfaches Kinderbett selber bauen+ Download

Ein einfaches Kinderbett gehört zu den Heimwerkertätigkeiten, die auch mit wenig Heimwerker-Ausstattung und geringen Holzverarbeitungskenntnissen gut zu bewerkstelligen ist. Dennoch ist es ein sehr sinnvolles Do-it-Yourself-Projekt, da

  • auf den individuellen Geschmack eingegangen werden kann und
  • alle Teile und Farben persönlich ökologisch unbedenklich eingekauft werden können.

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie ein einfaches Kinderbett selber bauen können. Darüber hinaus mehrere Videoanleitungen für unterschiedlichste Kinderbettkonstruktionen.

Hier weiterlesen

Babyzimmer einrichten – Tipps zu Farben, Möbeln und Sicherheit

Wenn sich Nachwuchs angekündigt hat, wird es allmählich Zeit, sich mit der Planung des Kinderzimmers zu beschäftigen. Durch eine helle, harmonische und möglichst funktionale Einrichtung lässt sich ein angenehmes Ambiente kreieren. Doch auch Sicherheitsaspekte sollten nicht vernachlässigt werden.

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Bauen-und-Heimwerken.de
Bauen und Heimwerken

Bauen-und-Heimwerken.de Team

https://www.bauen-und-heimwerken.de

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.