Trockenbau

Trockenbau: Basiswissen, Vorteile und 2 Anleitungen

In der Phase des Neubaus oder des Umbaus von Gebäuden spielt der Trockenbau eine besondere Rolle. Viele verstehen darunter in erster Linie das Anbringen von Gipskartonplatten oder wie es umgangssprachlich bezeichnet wird: Rigips. Und tatsächlich beziehen sich viele Projekte im Trockenbau darauf, dass diese Gipselemente auf Unterkonstruktionen geschraubt werden, die extra dafür hergerichtet werden.

Auf diese Weise entstehen Unterböden, abgehängte Decken, Verkleidungen für Elektro- oder Sanitärinstallationen sowie Dachbodenausbauten. Das Besondere am Trockenbau ist, dass dieser beinahe ausschließlich im Innenraum zur Anwendung kommt. Damit unterscheidet er sich grundlegend von der Massivbauweise.

Der Trockenbau als leichte, günstige und schnelle Alternative zur Massivbauweise ► Definition ► Möglichkeiten ► Vorteile ► Materialien ► Trockbenau-Wand und -Ständerwerk als Videoanleitung

Punkt 1

1. Definition: Was ist Trockenbau?

Per sogenanntem Trockenbau werden raumbegrenzende, raumteilende, bauteilbekleidende und dekorative Konstruktionen erstellt. Trockenbau kommt daher vorwiegend beim Ausbau einer Immobilie zum Einsatz. Gemeinsames Element aller Trockenbau-Konstruktionen ist, dass sie in trockener Bauweise montiert werden.

Punkt 2

2. Was kann mit Trockenbau errichtet werden?

Die Funktionen des Trockenbaus sind vielfältig. Häufig werden durch ihn Räume begrenzt oder geteilt, sodass sich der Innenraum des Hauses beispielsweise auf neue Lebensverhältnisse einstellen kann. Darüber hinaus können unschöne Ecken kaschiert werden.

Ähnlich wie beim Flickmaurergewerk können mit dem Trockenbau hässliche Kabelanschlüsse verdeckt und damit unsichtbar gemacht werden. Häufig dient der Trockenbau auch dazu, Dämmmaterial für das Auge zu verstecken und bietet somit die Möglichkeit, die Energieeffizienz eines Gebäudes zu verbessern. Es ist sogar möglich, Brandschutz- oder Schallschutzwände zu installieren.

Der Begriff ‚Trockenbau‘ ist darauf zurückzuführen, dass lediglich trockene Elemente und Materialien verwendet werden. Anders ist es beim Massivbau, bei dem beispielsweise auch mit feuchten oder flüssigen Materialien gearbeitet wird und man so wasserhaltigen Mörtel verwendet, Beton anrührt oder Estrich flüssig einbringt.

Beim Trockenbau können die Baustoffe zumeist als fertige Teile erworben werden. Lediglich beim letzten Arbeitsschritt des Verspachtelns oder des Verfugens wird Flüssigkeit in einem geringen Maße mit eingebracht.

Punkt 3

schrauber profil hand 1000

3. Warum Trockenbau? Die Vorteile

Im Vergleich zu dem Massivbau besitzt der Trockenbau einige Vorteile. Diese beginnen bereits bei der Ersparnis von Material. Das einzusetzende Material bei Standardprojekten ist überschaubar. Dazu zählen zumeist Kanthölzer oder Profile aus Metall, die für die Unterkonstruktion verwendet werden. Dazu kommen dann selbstverständlich noch die Bauplatten sowie Schrauben, Acryl oder Silikon für die Fugen sowie Spachtelmasse und Schleifmaterial zum Glätten der Oberfläche.

Durch die wenigen Materialien, die beim Trockenbau verwendet werden, kommt es dementsprechend zu einer Kosten- und Zeitersparnis, da jedermann sie leicht kaufen und transportieren kann.

Weiterhin können die Räume, in denen der Trockenbau eingebracht wird, sofort benutzt werden, weil keine Trocknungszeit eingehalten werden muss.

Auch für den Schallschutz, den Brandschutz oder den Schimmelschutz sind die Trockenbauelemente geeignet. Nicht zu vergessen ist die Einfachheit. Durch das problemlose Einbringen der Trockenbauelemente können viele Varianten der Raumgestaltung schnell und einfach realisiert werden. Eine Trockenbaufirma aus dem Saarland vermag es sogar, mit dem Trockenbau eine geeignete Akustik für einen Raum herzustellen. Gerade für Großraumbüros bieten sich solche Lösungen an, um ohne Nachhall und Echo mit mehreren Menschen auf engstem Raum zu arbeiten, ohne dass eine störende Akustik entsteht.

Gipskartonplatten können heute auch beispielsweise in Nassräumen wie dem Badezimmer angebracht werden. Damit zeigt sich, dass es sich hierbei um eine schnelle und effektive Möglichkeit handelt, den Innenraum neu zu gestalten. Da die Trockenbaukonstruktionen heute hohen fachgerechten Anforderungen genügen müssen, bietet es sich grundsätzlich immer an, bei der Planung und Umsetzung ein Fachunternehmen hinzuzuziehen. Auf diese Weise können alle DIN-Standards berücksichtigt und umgesetzt werden.

Punkt 4

4. Videos zum Trockenbau

4.1. Video-Anleitung Trockenbau (Ständerwerk, Wände, Anschlüsse)

video trockenausbau

Beim Trockenbau fällt überhaupt keine Baufeuchte an, da nur mit Platten, Ständern und Schrauben gearbeitet wird. Beim Aufstellen der Wände gibt es einige Punkte zu beachten. Die folgende Videoanleitung ist 3-geteilt und macht Lust, gleich mal auf dem Dachboden ein paar Wände zu ziehen.

4.2. Eine Trockenbau-Wand errichten

Länge: 26 Minuten

Hast du etwas an diesem Beitrag nicht verstanden oder zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Punkt 5

5. Weiterlesen

Abhilfe: Wenn mein Bett quietscht und knarrt

bett quietscht pfeile 8 564

Quietschende Betten haben schon so Manchen um den Schlaf gebracht.

Doch Sie müssen diesen Zustand nicht länger hinnehmen. Mit den folgenden Tipps und Tricks, die jeder Hobby-Handwerker zuhause selbst anwenden kann, gehören nervtötende Bettgeräusche der Vergangenheit an.

Farbe von der Wand entfernen

farbe entfernen spachtel

Alte Farbe von der Wand entfernen: 12 Methoden von sanft bis grob

Farbe auf nackter Wand, ohne störanfällige Tapete dazwischen, erfreut sich steigender Beliebtheit. Aber mit den Jahren wird die ehemals farblich einwandfreie Fläche an vielen Stellen von Schmutz, Rissen und Abrieb hässlich unterbrochen.

Zumeist kann das erste mal einfach problemlos über die alte Farbe rübergestrichen werden. Sollte das aber nicht die erste Ausbesserungsaktion sein oder sind die Wände nicht mehr ganz taufrisch, bröckelt gar der Putz an einigen Stellen ab, muss die alte Farbe runter.

Mit diesen Werkzeugen und kleinen Tricks lässt sich problemlos die alte Farbe von der Wand entfernen.

Löcher in Fliesen entfernen oder verschließen

Fliesen ausbessern oder wechseln ist keine schwere ArbeitDer Badezimmerschrank des Vormieters über dem Waschbecken erfreut wie ein Stich mit der Nadel direkt ins Auge. Also abgenommen und durch das gefälligere Modell ersetzt. Doch wie kriege ich die hässlichen Löcher in den Fliesen weg? Da gibt es einige Tricks ...

Bilder ohne Bohren aufhängen

bilder ohne bohren aufhaengen

Bilder ohne Bohren oder Nägel aufhängen: 8 Möglichkeiten

Mit Bildern und Postern lassen sich Räume sehr schön optisch aufwerten. Doch bevor man sich an ihnen erfreuen kann, gilt es sie erst einmal aufzuhängen. Allerdings ist dies gar nicht immer ohne weiteres möglich. Aus ganz verschiedenen Gründen ist es in einigen Wohnräumen nicht zu empfehlen, Nägel in die Wand zu schlagen oder gar zu bohren.

Hier findest du mehrere Möglichkeiten, Bilder ohne Bohren oder Nägel aufzuhängen.

Alte Styroporplatten bzw. Styropor von der Decke entfernen

stryropor 564

Die alten Styroporplatten unter der Decke sind dir schon lange ein Dorn im Auge? Mit einem großen Spachtel bewährt begibst du dich tatenfreudig an deren Abriss. Die alten Platten gehen zunächst runter wie nix. Doch dann stößt dein Arbeitsgerät auf vehementen Widerstand: die alten Klebestellen, an denen der Styropor befestigt worden ist. Ab da wird es kompliziert.

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant